Wolfgang M. Lehmer Die Posaune

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Posaune“ von Wolfgang M. Lehmer

Eine Sammlung satyrischer Kurzgeschichten für die Liebhaber des subtilen Humores, voll des Spottes und des zynischen Sarkasmus aus dem Zyklus "löbliche Schriftenwerke". Band 1 "Die Harphe" liegt bereits vor. "Die Posaune" ist ein löblich böses Schriftwerk für den kultivierten Menschenverächter, dessen es keinem redlichen Haushalte ermangeln darf!

amüsanter, subtiler Humor mit einem Hauch Bösartigkeit.

— moniqueinwonderland
moniqueinwonderland

Stöbern in Humor

Und ewig schläft das Pubertier

Sehr kurzweilige, lustige Kolumnen über das Wesen des Pubertiers.

sumsidie

Ihr seid natürlich eingeladen

Ich finde den Roman einfach wundervoll und absolut lesenswert !!! Ich mag Schauspielerin Andrea Sawatzki und auch die Autorin

HEIDIZ

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

Crazy America

Einfach nur toll! Lustig, faszinierend und schockierend zugleich...

Geschichtensammlerin

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Mal wieder ein köstlicher Roman!

Julchen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Spass

    Die Posaune
    moniqueinwonderland

    moniqueinwonderland

    08. December 2015 um 20:56

    Nachdem mich "die Harphe" schon köstlich amüsiert hat, habe ich mir natürlich auch den zweiten Teil "Die Posaune" angeschafft. Nun, was soll ich sagen, wie "die Harphe", nur noch ein wenig besser. Der böse Humor ist noch etwas subtiler, die Wortwahl noch geschliffener und alles in allem nochmals unterhaltender und amüsanter als der erste Teil. Besonderen Spass hatte ich an den Geschichtn mit der Herzogin (wunderbare bildhafte Beschreibungen) und den Mann mit dem Fes.

    Mehr