Wolfgang Mießner Rücken-Yoga

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rücken-Yoga“ von Wolfgang Mießner

Jeder Mensch ist so alt wie seine Wirbelsäule. Nur wenn Sie sich ausreichend und ausgewogen bewegen, bleibt Ihr Rücken schmerzfrei. Eine ideale Methode hierfür ist Yoga – mit speziellen Übungen für einen stabilen Rücken. Wolfgang Mießner, seines Zeichens geprüfter Yogalehrer, gibt Ihnen Übungspläne für gesunde und rückengerechte Variationen der klassischen Asanas an die Hand. Sowohl zur Prävention als auch zur Therapie bestens geeignet!

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Trainingsprogramm mit ausführlicher Einführung und Erläuterung

    Rücken-Yoga

    michael_lehmann-pape

    03. November 2017 um 16:20

    Trainingsprogramm mit ausführlicher Einführung und ErläuterungNein, man ist nie zu alt, zu unbeweglich, zu ungeübt oder mit anderen „Handicaps“ versehen (die auch gut als Ausreden dienen könnten), um für den eigenen Körper aktiv etwas zu tun.Und Spritzen, Operationen, Physiotherapeuten, die alle an bestimmten Momenten natürlich ihre Berechtigung und (hoffentlich) Wirksamkeiten besitzen, bei diesem breit bekannten Satz „Ich habe Rücken“ sind als Vorstufe zur medizinischen Behandlung jede Menge Handlungsmöglichkeiten im Raum, das Problem „in den Griff zu nehmen“.Bon denen dieses Buch bei Weitem nicht die Schlechteste Möglichkeit dem Leser „eintrainiert“.„Ich stelle keineswegs den Anspruch, dass der körperlich orientierte Yoga der einzige Weg für einen gesunden und schmerfreien Rücken ist, aber es ist ein guter Weg“.Und Mießner macht mit seinen einhundert Übungen, jeweils in Bild und Text sorgsam erläutert, es dem Leser möglich (und leicht), diese These einer praktischen Erprobung zu unterziehen. Denn, auch das gilt, „Yoga allgemein bedarf keiner besonderen Voraussetzungen“. Jeder kann da beginnen, wo er steht und soweit es der Körper aktuell zulässt.Ebenso schickt Mießner den Leser nicht „einfach so“ auf die Reise, sondern erläutert zunächst, auch medizinisch, was es mit dem „Rücken“ auf sich hat, was Ursache von Schmerzen oder Unbeweglichkeit oder beidem sein kann und das gilt: „Bewegung ist die beste Medizin“. Aber mit der Einschränkung, nicht „jede“ Bewegung, sondern die „richtige Form der Bewegung“ ist dabei von entscheidender Bedeutung.Warum Yoga dennoch auch mehr als reine „Übungen“ ist, wie es zu einer Balance von Körper und Geist und dem Körper ins ich selbst führen kann, auch das erläutert Mießner einfach und verständlich, bevor es Seite für Seite in konkrete, eigentlich überall und einfach durchzuführende körperliche Übungen geht.Im Büro. Als Soforthilfe. Konkreter „Rückenrelax“, Fit am Morgen und „After Work“, äußere Situationen mit passend ausgewählten körperlichen Übungen bis hin zur „stabilen Basis für den Rücken“, die tägliches Ziel und Einübung darstellt, vermittelt Mießner sachgerecht, anschaulich, gut illustriert eine solche Vielzahl von Möglichkeiten und Übungen, dass jeder Leser sein Programm an seinen Orten mühelos zusammenstellen kann.Ohne „Wunder“ zu versprechen und mit klarem Hinweis auf eine gewisse Dauer an Zeit, bis die Wirkungen dann umfassender spürbar werden, ist dies auch ein hervorragender Einstieg in das Yoga an sich. Die spirituelle Ebene, die Einbindung in die gesamte Person werden ebenso informativ mitgeteilt, wie der konkrete Ablauf der einzelnen Übungen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks