Wolfgang Mueller

 3,8 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von Das weiße Haus, Der Freund von früher und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Wolfgang Mueller

Wolfgang Mueller, geb. 1967 in Bensberg, ist ein deutscher Filmproduzent und Schriftsteller. Er produziert mit der Firma Barry Films, ansässig in Los Angeles und Berlin, international erfolgreiche und preisgekrönte Filme. Zuvor praktizierte er als Rechtsanwalt für Musiker und Künstler. Nach einem Jurastudium in Gießen, Madrid, Mexiko-Stadt, Hamburg und Bonn promovierte er 2000 mit einer Arbeit über Rechte von Minderheiten in Mexiko. Unter dem Namen Oscar Heym veröffentlichte er diverse Romane (u. a. KURKONZERT) und Erzählungen. Er lebt in Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Wolfgang Mueller

Cover des Buches Das weiße Haus (ISBN: 9783442719501)

Das weiße Haus

 (7)
Erschienen am 09.08.2021
Cover des Buches Der Freund von früher (ISBN: 9783442715855)

Der Freund von früher

 (3)
Erschienen am 11.12.2017
Cover des Buches Geniale Dilletanten (ISBN: 9783883960210)

Geniale Dilletanten

 (2)
Erschienen am 01.05.1996
Cover des Buches Wittelsbacher Schicksale (ISBN: 9783492244862)

Wittelsbacher Schicksale

 (3)
Erschienen am 01.07.2008
Cover des Buches Kompendium der Tierhygiene (ISBN: 9783865412256)

Kompendium der Tierhygiene

 (1)
Erschienen am 01.10.2007
Cover des Buches Ästhetik der Präsenzen (ISBN: 9783927795518)

Ästhetik der Präsenzen

 (0)
Erschienen am 21.05.2010

Neue Rezensionen zu Wolfgang Mueller

Cover des Buches Das weiße Haus (ISBN: 9783442719501)
S

Rezension zu "Das weiße Haus" von Wolfgang Mueller

Fehlgriff
some_books_4_youvor einem Jahr

DAS WEIßE HAUS


Oje. Dieses Buch war anstrengend. Ich hatte so große Vorfreude, ich hab mir eine spannende und gesellschaftskritische Story gewünscht - und wurde leider ziemlich enttäuscht. Der KT hat sehr viel Raum für Interpretationen gelassen, vll war es aber auch meine eigene Hoffnung die iwie davon ausging dass das Buch krass ist.

Von der Idee her war es nicht schlecht, aber es war so in die Länge gezogen obwohl das Buch keine 300 Seiten hatte. Die Protagonistin Elisabeth war sehr weird. Sie hat alle paar Seiten mal wieder ihre Meinung gewechselt und war sehr wankelmütig und manipulierbar (was sie selber natürlich nicht so fand, sie war der Meinung sie sei die einzig Starke). 

Das ewige Hin und Her was Hanif, einen Schönheitschirurgen, hat mich echt Nerven gekostet und all das inzenierte Drama rund um seine Frau Leila war sehr anstrengend. Elisabeth war extrem überheblich und arrogant, gleichzeitig auch naiv und ziemlich dumm (das ist jetzt nicht meine schlechte Meinung über sie sondern sie war es tatsächlich)

Leider ein enttäuschendes Buch. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das weiße Haus (ISBN: 9783442719501)
blumiges_buecherparadiess avatar

Rezension zu "Das weiße Haus" von Wolfgang Mueller

Spannend
blumiges_buecherparadiesvor einem Jahr

Dieses Buch ist mein erste Buch von dem Autor Wolfgang Mueller, weshalb ich mit seinem Schreibstil nicht vertraut war und einige Seiten gebraucht hatte, bis ich damit warm geworden bin.
Nachdem ich mich daran gewöhnt hatte, war ich sehr gespannt darauf wie es weiter ging und wer im Hintergrund die Fäden in der Hand hatte. Elisabeth bandelt bald mit dem Schönheitschirurgen Hanif Amid an und ihr Lebensgefährte Anton mit der Frau von dem Chirurgen. Daher war es eine spannende Reise für mich, ob Hanif oder seine Frau die Böse in der Geschichte sind und wer wen hinters Licht führt. Die Auflösung am Schluss hat mich ziemlich überrascht.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das weiße Haus (ISBN: 9783442719501)
Booklove91s avatar

Rezension zu "Das weiße Haus" von Wolfgang Mueller

Der Chirurg
Booklove91vor einem Jahr

Meine Meinung und Inhalt

"Sie verloren die Ebene, auf der sie funktionierten. Seit einger Zeit schlug er keine Veränderungen mehr vor. Sie hatte genug Operationen gehabt. In seinen Augen war sie fertig. Ihm fehlte jegliche Inspiration, was er an ihr noch korrigieren könnte." (ZITAT)

Das Buch konnte aufgrund des Covers und der Leseprobe meine Neugier wecken. Als Leser war ich gespannt, wohin das Buch führt und diese Unbekannte, hat durchaus Spannung aufgebaut.

"Ja, es wirkte wie einer Phantasie entsprungen, wie eine Fata Morgana." (ZITAT)

Bei der Recherche über neue Architektenhäuser begegnet Elisabeth Winterscheidt einem gleichermaßen dubiosen wie glamourösen Schönheitschirurgen und seinem Weißen Haus am Stadtrand von Berlin. Eine unmögliche Liebe beginnt, für die sie bald bereit zu sein scheint, ihre bürgerliche Existenz mit Mann und Tochter zu opfern. Zu spät erkennt sie, dass ihre Begegnung nicht so schicksalshaft ist, wie sie geglaubt hat. Wer zieht im Hintergrund die Fäden? Und was ist das Geheimnis des Weißen Hauses? 

"Wie ein so schnörkelloser Bau die triste Landschaft verzaubern konnte. Ein zweistöckiger Bungalow in weiß geschlacktem Beton. Glas und Stahlrahmen in lackiertem Schwarz ließen das Haus wie eine geometrische Figur schon von Weitem in der kahlen Morgensonne funkeln. " (ZITAT)

Das Buch war anders als erwartet, aber dennoch sehr interessant. Einige überspitze filmreife Szenen fand ich etwas unrealistisch dargestellt, ansonsten konnte mich Schreibstil und Story gut unterhalten.

Wolfgang Mueller, geb. 1967 in Bensberg, ist ein deutscher Filmproduzent und Schriftsteller. Er produziert mit der Firma Barry Films, ansässig in Los Angeles und Berlin, international erfolgreiche und preisgekrönte Filme. Zuvor praktizierte er als Rechtsanwalt für Musiker und Künstler. Nach einem Jurastudium in Gießen, Madrid, Mexiko-Stadt, Hamburg und Bonn promovierte er 2000 mit einer Arbeit über Rechte von Minderheiten in Mexiko. Unter dem Namen Oscar Heym veröffentlichte er diverse Romane (u. a. KURKONZERT) und Erzählungen. Er lebt in Berlin.


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Leser humorvoller Romane

Gestern ist mein neuer Roman „Kreuzfahrt mit Hindernissen (Ein bisschen Verlust ist immer)“ bei Amazon erschienen.
Ich würde Euch gerne zu einer Leserunde einladen.
Dieser herrlich witzige, frivole und rabenschwarze Roman / Krimi handelt von einer
total verrückten Kreuzfahrt.

Die Story in Kürze:
Der Pleitegeier kreist über der Hamburger Nautilus Reederei. Reedereibesitzer Klose plant daher, sich mit seinem sauer verdienten Schwarzgeld in die Karibik abzusetzen. Dort möchte er mit seiner großen Liebe, der Domina Arabella ein neues Leben beginnen.
Was liegt also näher, als für die Reise die Happy Sea zu nutzen, das letzte ihm verbliebene Kreuzfahrtschiff seiner einst so strahlenden Flotte.
Doch das Schicksal scheint sich gegen ihn verschworen zu haben. Auf dem Schiff treibt ein Dieb sein Unwesen, ein paar hyperintelligente minderjährige Computerfreaks hacken heimlich die Steuerung und eine professionelle Filmcrew sorgt mit der Produktion schlüpfriger Filme für allerlei Verwirrung.
Ganz zu schweigen von der Gruppe hessischer Nacktwanderer, den fünf Mönchen auf dem Weg zu ihrer Mission auf Haiti und einer ganz normalen Familie mit zwei suboptimal erzogenen Sprösslingen.
Völlig überforderte Hilfskräfte als Animateure sowie Studenten der Zahn-und Veterinärmedizin, als Ärzte mit fragwürdigen Behandlungsmethoden tragen ebenfalls nicht zu einer erholsamen Reise bei.
Zu allem Überfluss ist dem Reeder auch noch Totto Strozzi auf den Fersen, ein hoch motivierter italienischer Geldeintreiber mit handfesten Argumenten.

Ein schwarzhumoriger Roman / Krimi mit Wortwitz und überbordender
Situationskomik.

Ich bat einen Freund um seine Meinung zum Buch.
Er sagte mir hinterher, dass er vor Lachen ständig aufhören musste zu lesen, um sich die Tränen aus den Augen zu wischen.

Wenn Ihr also gerne witzige Romane lest, dann bewerbt Euch für diese Leserunde.
Eine Leseprobe findet Ihr auf meiner HP. www.meerschreiber.de
Die Leseprobe umfasst die ersten 36 Seiten und beschreibt lediglich die Vorbereitungen zu der dann folgenden Kreuzfahrt. Die Protagonisten laufen sich sozusagen erst warm.
Wer mit auf die Reise kommen möchte, um viele weitere Reiseteilnehmer kennen zu lernen, sollte sich jetzt bewerben.

Falls sich jemand wundert, dass ich den Roman auch als Krimi bezeichne, dem sei verraten: Es gibt auch ein paar Leichen…

Unter allen Bewerbern möchte ich 20 E-Books (Kindle) und ein Taschenbuch verlosen.
Wer das Taschenbuch gewinnen möchte sollte mir folgende Frage richtig beantworten: Wie viele Passagiere/Besatzungsmitglieder kommen auf der Kreuzfahrt ums Leben?
Um es Euch etwas leichter zu machen, da Ihr die Antwort leider nur erraten könnt, es sind zwischen 1 und 20 Personen.

Die Fans meiner ersten beiden Romane muss ich vorwarnen. Diesmal hat die Story keinen ernsten Hintergrund, ist völlig aus der Luft gegriffen und jede Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen oder tatsächlichen Begebenheiten wäre rein zufällig.

In Erwartung Euerer regen
Teilnahme herzlichst

Wolfgang Müller
327 BeiträgeVerlosung beendet
meerschreibers avatar
Letzter Beitrag von  meerschreibervor 7 Jahren
Danke für die gute Rezi und noch ein schönes Wochenende

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks