Wolfgang Niedecken

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(8)
(0)
(1)
(1)

Bekannteste Bücher

BAP - Das Logbuch der Jubiläumstour

Bei diesen Partnern bestellen:

Für 'ne Moment: Autobiographie

Bei diesen Partnern bestellen:

Zugabe

Bei diesen Partnern bestellen:

Für´ne Moment

Bei diesen Partnern bestellen:

Für 'ne Moment

Bei diesen Partnern bestellen:

Wolfgang Niedecken und BAP

Bei diesen Partnern bestellen:

BAP

Bei diesen Partnern bestellen:

Pissjääl und Kackbrung

Bei diesen Partnern bestellen:

Alles im Eimer, alles im Lot

Bei diesen Partnern bestellen:

Immer weiter

Bei diesen Partnern bestellen:

Auskunft

Bei diesen Partnern bestellen:

Verdamp lang her

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungen und sehr lesenswert

    Für 'ne Moment
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. March 2013 um 18:43 Rezension zu "Für 'ne Moment" von Wolfgang Niedecken

    Der Mensch Wolfgang Niedecken wirkte schon immer sehr "echt", sehr authentisch auf mich. Und dieser Eindruck wurde durch das Lesen seiner Autobiografie nochmal bestätigt. Da schrieb kein in anderen Sphären weilender Promi seine Lebenserinnerungen auf, sondern der "liebe Jung" von nebenan. Mir kam seine Art des Schreibens sehr harmonisch vor. Vergleichbar mit der Art und Weise, wie er in Diskussionsrunden und Interviews in TV + Radio agiert. Beim Lesen hatte ich quasi permanent seine Stimme im Ohr und wähnte mich fast schon - ...

    Mehr
  • Rezension zu "Für 'ne Moment" von Wolfgang Niedecken

    Für 'ne Moment
    Deltix

    Deltix

    18. November 2012 um 17:26 Rezension zu "Für 'ne Moment" von Wolfgang Niedecken

    Niedecken labert so viel wie eine angeschwipste Schwiegermutter und genau so verliert er auch oft den Faden. Gerade angefangen von einem Ereignis zu berichten, geht der Schwenk teils Jahrzehnte vor oder zurück - diese Erzählweise zieht sich durch das gesamte Buch und macht das Lesen zur Tortur. Zugegeben es ist eine Biographie von Wolfgang Niedecken und nicht von BAP. Die Zeit mit BAP spielt allerdings nur eine untergeordnete Rolle im Buch. Und natürlich ist Gutmensch Niedecken derjenige der für die Glanzlichter verantwortlich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Für 'ne Moment" von Wolfgang Niedecken

    Für 'ne Moment
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. July 2011 um 22:55 Rezension zu "Für 'ne Moment" von Wolfgang Niedecken

    Lesenswert! Niedecken macht nicht den Fehler nur BAP-Geschichte(n) in den Mittelpunkt zu stellen, sondern auch persönliche Dinge und Ansiochten (Kunst, Familie, Heimatliebe, Kökn, Politik usw.), dadurch interessant und recht abwechslungsreich. BAP ist dann in der 2. Hälfte präsent. Und dass der Mann was zu erzählen hat, versteht sich von selbst. Co-Autor Oliver Kobold hat die rechte Schreibe für die Inhaltswiedergabe.

  • Rezension zu "Für 'ne Moment" von Wolfgang Niedecken

    Für 'ne Moment
    gottagivethembooks

    gottagivethembooks

    05. June 2011 um 16:40 Rezension zu "Für 'ne Moment" von Wolfgang Niedecken

    Wolfgang Niedecken hat seine Memoiren geschrieben. Viele werden jetzt denken: „Ach, noch einer der meint, er hätte was zu erzählen!“ Aber Niedecken ist eben kein 17jähriger Hollywood-Jüngling der meint, alles gesehen zu haben, nur weil er einmal seine Nase hinter den Hollywood Hills hervor gereckt hat. Niedecken hat was zu erzählen. Und wie er erzählt. Er macht nicht den Fehler, den viele machen, die sich an der Niederschreibung ihrer Lebensgeschichte versuchen. Er fängt nicht bei dem kleinen Jungen an und hört bei dem weisen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Für 'ne Moment" von Wolfgang Niedecken

    Für 'ne Moment
    Stefan_Albus

    Stefan_Albus

    11. May 2011 um 12:01 Rezension zu "Für 'ne Moment" von Wolfgang Niedecken

    "Verdamp lang her, dat ich bei dir am Jraav wohr ..." - klar! Aber an wessen eigentlich? Keine unwichtige Frage - mich hat sie etwa 2,5 Jahrzehnte verfolgt, denn für mich gehören BAP-Songs seit "Für usszeschnigge" zum Soundtrack meines Lebens. Darum war mir, als würde mir meine Buchhändlerin statt der neuen Autobio des kölschen Dylans einen Goldbarren in die Tüte stecken. Sicher: Es steht Niedecken drauf, also ist natürlich auch Niedecken drin - an diesem Mann scheiden sich ja seit Jahren die Geister, und wer ihn bislang nicht ...

    Mehr