Wolfgang Ortner ISCHIA buon viaggio

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(1)
(4)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „ISCHIA buon viaggio“ von Wolfgang Ortner

Ich schreibe aus Leidenschaft..... betont Wolfgang Ortner, der Autor dieses Buches.Er führt Sie darin zu besonders schönen Orten und Plätzen, zeigt Ihnen Sehenswürdigkeiten und erzählt lustige, aber auch nachdenkliche Geschichten und Anekdoten von und über die Reise zur Insel Ischia.

Der lustigste Reiseführer den ich kenne!

— romi89
romi89

Ein etwas anderer Reiseführer...

— buecherwuermli
buecherwuermli

160 Seiten für Busreisefans, die ihre Erinnerungen kurzweilig auffrischen wollen und vor einem stark konstruierten Plot nichtzurückschrecken

— seschat
seschat

Auf dem Weg nach Ischia werden sämtliche Besonderheiten fokussiert ... eine Mischung aus Reiseführer und Witzbuch

— X-tine
X-tine

Ein etwas anderer Reisebericht mit viel wörtlicher Rede, allerlei Denkanstößen und Schreibfehlern wie Zimmern mit „Blick zum mehr“

— bella__Italia
bella__Italia

Das Buch für alle die mit einem Reisebus unterwegs sind oder noch auf Reisen gehen.

— WolfgangOrtner
WolfgangOrtner

Ein amüsant und unterhaltsam geschriebenes Buch mit viel Wissenswertem über diese faszinierende Insel, von der sicher noch einige träumen

— Tulpe29
Tulpe29

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben!

— sommerlese
sommerlese
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der lustigste Reiseführer den ich kenne!

    ISCHIA buon viaggio
    romi89

    romi89

    05. July 2017 um 12:09

    "Ischia - buon viaggio" - ein Buch, dass mich nicht nur vielseitig amüsiert hat, sondern auch vielseitig informiert hat!Es geht auf eine Busreise durch fast ganz Italien, vorbei an wichtigen und bekannten Städten wie Rom und Neapel bis auf Ischia.auf dem Weg dorthin bekommt der Leser wesentliche Informationen zu Gegenden, Sehenswürdigkeiten und Kulinarischem wie auch Geschichtlichem. Klar, dass man auch den ein oder anderen originellen Busreisenden kennenlernt...Der Schreibstil ist wunderbar. Alles wird gut und genau im richtigen Umfang erläutert, wie ich finde.Einzig hätte ich mich mehr Raum für Ischia selbst gewünscht, das mir am ende der Tour etwas zu kurz kam. Das hatte ich im Vorhinein anders erwartet.Das Buch verbindet Reiseinfos mit Unterhaltung und macht defintiv Lust auf Urlaub in Italien - wenn auch vielleicht nicht gerade mit einem Reisebus!

    Mehr
  • Ein etwas anderer Reisebericht...

    ISCHIA buon viaggio
    buecherwuermli

    buecherwuermli

    23. May 2017 um 14:16

    Titel : Ischia - Buon ViaggioAutor : Wolfgang OrtnerSeitenzahl : 163Verlag : Ortner VerlagInhaltsangabe : Ich schreibe aus Leidenschaft..... betont Wolfgang Ortner, der Autor dieses Buches.Er führt Sie darin zu besonders schönen Orten und Plätzen, zeigt Ihnen Sehenswürdigkeiten und erzählt lustige, aber auch nachdenkliche Geschichten und Anekdoten von und über die Reise zur Insel Ischia.Also man lernt sehr viel auf der Reise nach Ischia. Einiges wusste ich schon und einiges war mir neu. Das fand ich sehr interessant. Die Geschichte wurde mit Witz geschrieben obwohl ich die Mitreisenden im Bus zum Teil etwas merkwürdig fand. Ich werde mir in Zukunft wohl überlegen ob ich mal eine Busreise machen werde:-)Herr Ortner erklärt eine Menge Sehenswürdigkeiten auf der Reise nach Ischia. Besonders hat mir der Ausflug in die ischianische Küche gefallen:-)Was es für mich nicht gebraucht hätte war dieses Schubladenspiel, das war etwas zu viel. Schade fand ich auch etwas das die Busreisegesellschaft erst so spät auf Ischia angekommen ist. Hätte gerne noch etwas mehr über die Insel gelesen.Fazit:Eine amüsante Geschichte über eine Busreise

    Mehr
  • Buchverlosung zu "ISCHIA buon viaggio" von Wolfgang Ortner

    ISCHIA buon viaggio
    WolfgangOrtner

    WolfgangOrtner

    Dieses Buch beschreibt eine Reise mit dem Autobus in Gesellschaft unterschiedlicher Charaktere auf die Insel Ischia im Golf von Neapel. Ich möchte zehn Leserinnen oder Leser einladen »mitzureisen« und mir zu berichten, wie es ihnen gefallen hat.

    • 39
  • Eine etwas lahme Busreise

    ISCHIA buon viaggio
    seschat

    seschat

    14. May 2017 um 10:24

    Reiseromane finde ich an sich erst einmal spannend, wenn dann auch noch bekannte Gefilde wie Ischia und Neapel angesteuert werden, ist's für den Leser noch interessanter. Doch leider entpuppte sich Wolfgang Ortners Roman für mich nur zum Teil als "buon viaggio". Dies lag vor allem daran, dass der Autor im Laufe der Handlung nicht nur in verschiedene Rollen schlüpfte, sondern auch eine etwas zu gewollte Lieblingsschubladenspielerei vortrug, bei der er sein Italien-Wissen bzw. -Unwissen auf die Schippe nahm. Ich wusste ehrlich gesagt nicht so recht, was ich davon halten sollte. Anfangs fand ich diese Vorgehensweise noch spaßig, aber gegen Mitte des Plots nur noch unpassend und nervig. Für die kulturellen sowie geschichtlichen Einsprengsel konnte ich mich hingegen begeistern. Im Fall von Ortners wechselhaften Rollenspiel, einmal gibt er den Cicerone und ein andermal den versierten Busreisenden, stellte sich bei mir darüber hinaus häufig Langeweile ein, weil sich die Figurenszenen zogen und die Reise dabei in den Hintergrund trat. Etwas weniger gewollte Unterhaltung und mehr offen gestaltete Szenen, bei denen der Leser seine Gedanken schweifen lassen kann, wären besser gewesen. FAZIT160 Seiten für Busreisefans, die ihre Erinnerungen kurzweilig auffrischen wollen und vor einem stark konstruierten Plot nicht zurückschrecken. 

    Mehr
  • Der Weg ist das Ziel

    ISCHIA buon viaggio
    winddoors

    winddoors

    12. May 2017 um 15:08

    Es ist eine amüsante Busreise von Österreich, genauer Graz durch Italien bis zur Insel Ischia. Als langjähriger Busreisender habe ich ähnliches bereits erlebt. Es gibt Otto und Ottilie mit riesigen Koffern, als würden sie eine Weltreise unternehmen. Frau Proffessor ist immer ungeduldig und andere Typen. Es gibt Diskussionen über die sogenannten "Würstchen". Der Weg scheint hier das Hauptanliegen des Autors zu sein. Es gibt viel Information zu den Orten die am Wegesrand liegen, auch vom Vesuv, der mir bestens bekannt ist. Bis dann die Insel Ischia erreicht ist, das eigentliche Ziel.

    Mehr
  • Die besondere Busreise nach Ischia, was für ein Erlebnis

    ISCHIA buon viaggio
    X-tine

    X-tine

    07. May 2017 um 18:44

    Inhalt:Der Autor Wolfgang Ortner stellt in seinem Vorwort zunächst 3 Schubladen vor: Informationen, die man weiß, Informationen, von denen man eine Ahnung hat und Informationen, die einem egal sind. Er ermuntert den Leser mit ihm dieses Spiel des Einordnens während der Reise zu spielen.Die Reise beginnt zunächst mit der Buchung im Reisebüro. Weiter geht es dann von Graz mit dem Bus über die Alpen bis nach Ischia. Dort wird zudem eine Rundreise durchgeführt. Die Besonderheit ist, dass der Leser neben der Aufforderung zum Einordnen in die Schubladen über sämtliche Städte, Sehenswürdigkeiten, Essensvorlieben, Kultur, Geschichte ... informiert wird. Es geht nicht nur um die abgefahrene Strecke, sondern auch um Allgemeinbildung bspw. der Unterschied von Frankfurter und Frankfurter Würstle oder die Thematik von Massentourismus wird thematisiert. Beschrieben wird auch die Reisegruppe und deren "Zusammenleben" und Eigenschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten.Fazit:Ich bin ganz begeistert von den ganzen Informationen über die "wegrelevanten" Informationen. Mir waren jedoch die zusätzlichen Informationen zu viel. Auch das Spiel mit den Informationen einordnen hat mir leider nicht gefallen, das fand ich überflüssig. Viel zu viel waren mir leider jedoch die Witze. Ich war auf viele Witze eingestellt, aber leider fand ich es zu viel, dass in jedem Satz ein WItz steckte. Die Nominalisierung von Reisemitgliedern durch Charaktereigenschaften wie die Ungeduld oder die Ignoranz fand ich unangemessen. Vllt verstehe ich da den österreichischen Humor nicht ... Positiv hervorzuheben sind, wie schon erwähnt die Vielfalt an Informationen, aber vor allem die leichte Sprache, weshalb sich das Buch trotz viel Informationen sehr schnell liest. Ich habe viel dazugelernt. Da ich bisher nur in Rom war, werde ich bei meinem nächsten Italienaufenthalt schon bestens vorbereitet sein. Vielen Dank dafür. Es ist kein klassischer Reiseführer, aber wer ihn gern in Erzählform hat, ist gut beraten.

    Mehr
  • Amüsante Bustour

    ISCHIA buon viaggio
    SiWel

    SiWel

    06. May 2017 um 17:41

    Der Autor Wolfgang Ortner nimmt uns auf seiner amüsanten Bustour auf eine Reise nach Ischia mit.Sie fängt in Graz an und endet in Neapel von wo aus es mit dem Schiff nach ischia weitergeht.Die Teilnehmer der Bustour, die man über das Reisebüro buchen kann, sind vom Charakter her bunt gewürfelt.Mehrere "Arten" oder soll ich lieber sagen " Unarten " Mensch sind vertreten.Dadurch gibt es einiges an sehr skurilen Dialogen.Ich weiß jetzt was einen auf so einer Bustour erwarten kann.Die Leser werden übrigens auch eingeladen ein Spiel für die Dauer der Reise mitzuspielen.Sehr amüsant - ich spreche hier aus Erfahrung.Die Ortschaften die auf der Tour durchquert werden wie z.B.Venedig,Florenz und Neapel werden sehr gut beschrieben.Ebenso kommen die jeweiligen Sehenswürdigkeiten so z.B.auch der Vesuv mit Erklärungen und Geschichtlichem nicht zu kurz.Die Endstation der Reise , die Insel Ischia, ist mit einer inselrundfahrt, Wissenswertem über Entstehung, Flora und Fauna sowie diversen Ausflügen beschrieben.Fazit: Es ist kein Reiseführer der normalen Art aber trotzdem informativ und für mich ist jetzt klar - Ischia ist eine Reise wert.Aber ob ich die im Bus machen werde?

    Mehr
  • Busreise durch Italien mit Denkanstößen

    ISCHIA buon viaggio
    bella__Italia

    bella__Italia

    04. May 2017 um 05:48

    Das Buch: "Ischia - buon viaggio" ist ein etwas anderer Reisebericht mit viel wörtlicher Rede, allerlei Denkanstößen und auch Schreibfehlern inklusive (wie z.B. S. 127 Zimmer mit „Blick zum mehr“, sowie "Sie/sie und Ihnen/ihnen, liebe Reisende", mal groß, mal klein geschrieben) Der Inhalt: Eine bunt zusammengewürfelte Reisegruppe startet in Österreich mit dem Ziel Ischia. An Bord des Buses sind unter anderem Otto und Ottilie Normalverbraucher mit ihren Kofferschränken, Frau Professor, die Ungeduld, die Tugend, die Ignoranz und viele weitere, die sich mit teils amüsanten Dialogen die Fahrt verkürzen und das „Schubladen-Spiel“ beginnen. Demnach gilt es alles Gesehene und Gehörte in in drei Schubladen (ich weiß, ich glaube und ist mir wurscht) einzusortieren und am Ende der Reise Bilanz zu ziehen. Mein Fazit: ein interessanter Reisebericht mit amüsanten Passagen. Ist der träge Anfang überwunden – auf den ersten 50 Seiten wird für meinen Geschmack zu viel Blabla, Diskussionen über Würstchen etc.  ausgebreitet – liest es sich kurzweilig. Trotz netter Tipps und amüsanter Passage dauert es mir aber bis zur Ankunft auf Ischia zu lange, erst auf Seite 126 von 163 erreicht die Reisegruppe die Insel. Mein Lesevergnügen trübten außerdem der Buchsatz (mit Flattersatz komme ich nicht klar) und die meinen Lesefluss störenden Schreibfehler. Daher vergebe ich 3 von 5 Punkten. Grazie! Vielen Dank, dass ich an der Reise und Leserunde teilnehmen durfte!

    Mehr
  • Coole Reise!

    ISCHIA buon viaggio
    elvire

    elvire

    01. May 2017 um 11:18

    Der Autor nimmt uns mit auf eine Busreise von Graz nach Ischia. Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen, es ist leicht zu lesen und sehr unterhaltsam. Es beginnt schon bei der Buchung im Reisebuero und geht nahtlos ueber zur Beschreibung der unterschiedlichen Charaktere, die in so einem Bus zusammenkommen. Neben den amuesanten Geschichten rund um die Mitreisenden, gibt es aber auch sehr viel Information zu den Orten, durch die der Bus faehrt. Es werden nicht nur Sehenswuerdigkeiten beschrieben, sondern auch die jeweilige Kueche, die Tierwelt, uvm. Ich hatte richtig Lust einzusteigen und alles selbst zu sehen und zu erleben. Ich denke, wenn man die Gegend kennt, ist das Buch noch interessanter, weil es Erinnerungen weckt. Die Idee mit den Schubladen hat mir auch sehr gut gefallen. Dabei wusste ich sofort, dass bei mir Schublade 3 ganz sicher ueberlaufen  wird.

    Mehr
  • Humorvolle Reise nach Ischia

    ISCHIA buon viaggio
    AnneMF

    AnneMF

    06. June 2016 um 19:10

    In diesem etwas anderem Ischia Buch geht es um eine humorvolle Erzählung der Busreise von Graz nach Neapel und der Überfahrt nach Ischia. Der Autor unterhält die Urlauber mit viel Anekdoten. Während der langen Anreise mit dem Bus wird auch über historische Sehenswürdigkeiten auf dem Weg nach Neapel berichtet. Jesolo, Bignano, die schöne Stadt Florenz um nur einige zu nennen. Als es dann endlich soweit war, dass die Insel mit der Fähre erreicht wurde, da kam bei mir schon Ischia Feeling auf. Ich selbst habe die Insel mehrfach besucht.   Schöne Plätze und lustige Geschichten welches uns der Autor hier  dokumentiert.  Viele Orte welche der Autor hier vorstellt kenne ich von meinen Aufenthalten. Sehr gut hat mir die Beschreibung der Tierwelt gefallen, darüber liest man sonst fast nichts.  Castello Aragonese  in Ischia Ponte muss man einfach besuchen, allein schon der wunderbare Ausblick von oben ist das Eintrittsgeld von 10 Euro wert.  Es fährt übrigens ein Lift hoch, wenn man den ganzen steilen Weg nach oben nicht laufen möchte. Die  berühmten Poseidon Gärten und die heißen Thermalquellen sind liebevoll beschrieben.  Erwähnenswert ist auch die Geschichte der Ischianischen Küche.   Guter flüssiger Schreibstil, ich kann das Buch weiter  empfehlen für Leute die gerne humorvolle Bücher lesen. Es ist kein wirklicher Reiseführer. Der Autor hat aber schöne Plätze auf Ischia beschrieben, da verspürt man schon Lust die Insel einmal zu besuchen. 

    Mehr
  • Leserunde zu "ISCHIA buon viaggio" von Wolfgang Ortner

    ISCHIA buon viaggio
    WolfgangOrtner

    WolfgangOrtner


    Eine Leserunde für alle, die diese Insel bereisen wollen oder schon mal dort waren. Ich freue mich auf Meinungen und vielleicht gibt es ja die eine oder andere Geschichte zu erzählen.

    • 25
  • Trauminsel

    ISCHIA buon viaggio
    Tulpe29

    Tulpe29

    31. May 2016 um 19:16

    Diese Buch beschreibt, auf lustige Art und mit einem Augenzwinkern, die Fahrt und den Aufenthalt einer Reisegruppe. Urlaubsort ist die Insel Ischia, sicher ein sehr lohnendes Reiseziel. Die bunt zusammengewürfelte Truppe besteht aus teilweise skurrilen Typen. So wird die Fahrt nie langweilig. Ach unterwegs gibt es schon viel zu entdecken. Also auf nach Italien!

  • Humorvolle Reise nach Ischia

    ISCHIA buon viaggio
    sommerlese

    sommerlese

    "*Wolfgang Ortner*" ist bekennender Ischia Fan und sein Buch "*Ischia buon viaggio*" erscheint in einem Selbstverlag. Wolfgang Ortner ist Fan und Kenner der Insel für Genießer und führt mit seinem Buch den Leser auf eine vergnügliche Reise. Dabei gibt er auf der Strecke nicht nur Informationen zu Gegend und Sehenswürdigkeiten zum Besten, sondern er beschreibt auch das Klientel der Busreisenden. Bei diesem Buch könnte man auch die Überschrift vergeben: "Der Weg ist das Ziel". Nicht die Insel wird hier zum Mittelpunkt des Buches, sondern die Anreise mit lustigen Episoden von Passagieren und Besatzung. Es fängt schon lange vor der Ankunft auf Ischia an, mit der Buchung und der langen Anfahrt mit dem Bus und den verschiedenen Busreisenden im Speziellen. Denn dieses Klientel ist schon so ein Völkchen für sich. Jeder hat hier Redebedarf und erzählt so seine Anekdoten den Mitreisenden und nicht immer geht es friedlich ab. Aber im Grunde möchten alle auf ihre Urlaubsinsel. Spielerisch baut der Autor seine 3-Schubladen-Kategorie in das Buch ein, die von "kenne/weiß ich", "glaube ich" zu "mir egal" führt. Das ist anfangs sehr witzig, erscheint aber über die gesamte Lektüre etwas überstrapaziert. Gut gefallen mir die stichwortartigen Reiseführer-Informationen zu Orten, die auf der Busreise am Wegesrand liegen. So erfährt man Näheres zum Kanaltal, San Daniele mit spätgotischer Kirche und seinem Schinkenfest, über die Adria, Venedig und Padua, die Universitätsstadt Bologna, Florenz, Neapel und den Vesuv. Es wird aber auch auf Pizza, Pasta und Co. eingegangen, gerade die Erwähnung der köstlichen neapolitanischen Sfogliatelle mit einem Espresso haben mir das Wasser im Mund zusammen laufen lassen. Im letzten Viertel des Buches kommen wir auf der Reise endlich auf Ischia an. Dann gibt es einige Ausflugstipps, die Anregungen zu Besuchen und Ausflügen geben und eine Übersicht der Inselorte. Mir sind in Gedanken viele Bilder aus meinem Urlaub vor dem geistigen Auge aufgetaucht: Das Castello Aragonese in Ischia Ponte ist einen Besuch wert. Was man hier alles entdecken kann, reicht von schönen Ausblicken bis zu gruseligen Folterkammern und der erschreckenden Nonnengruft. Gern erinnert habe ich mich an Forio mit seiner wunderschönen Wallfahrtskirche "Santa Maria del Soccorso" aus dem 16. Jahrhundert. Den botanischen Garten "La Mortella" mit seiner pflanzlichen Vielfalt und Farbpracht kenne ich auch und kann es nur als Besuchstipp empfehlen. Fumarolen am Marontistrand, Ischias Hausberg Epomeo und weitere Orte werden bruchstückhaft gestreift. Es gibt keine Wandertourvorschläge, diese sind auch schlecht zu beschreiben. Vor Ort wird oft ein Wanderführer benötigt, so verschlungen sind die Wege. Interessanterweise wird auch der Massentourismus zur Sprache gebracht, aber auch das große Erdbeben von 1883 wird erwähnt. Wolfgang Ortner verbindet in seinem Reisebuch Unterhaltung, Informationen und Reiselust zu einer tollen Lektüre, die Lust macht auf einen Urlaub auf Ischia. Meine eigenen Bilder erschienen mir im Kopfkino und es war mir eine Freude, die Anekdoten der Reisenden zu lesen.

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "ISCHIA buon viaggio" von Wolfgang Ortner

    ISCHIA buon viaggio
    WolfgangOrtner

    WolfgangOrtner

    Für Ischia Fans und solche die es noch werden wollen.

    • 29
    sommerlese

    sommerlese

    05. May 2016 um 08:57
    WolfgangOrtner schreibt Ich wünschen den drei Gewinnerinnen viel Spaß und gute Unterhaltung.

    Vielen herzlichen Dank, ich freue mich schon sehr auf das Buch!