Wolfgang Paul Der Endkampf

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Endkampf“ von Wolfgang Paul

Mitte Januar 1945 brach im Osten die deutsche Front zusammen. Im Westen erreichten Amerikaner, Briten und Franzosen nach dem Scheitern der deutschen Ardennenoffensive die Reichsgrenze und den Rhein. Im Endkampf, der erst mit der Eroberung Berlins Anfang Mai endete, fielen noch einmal so viele deutsche Soldaten wie in den fünf Kriegsjahren zuvor. Hunderttausende Zivilisten kamen im Bombenhagel, auf der Flucht und zwischen den Fronten ums Leben.§§Wolfgang Paul führte den Endkampf als Oberleutnant mit und Sein Buch schildert - aus der Sicht verschiedener Soldaten und beginnend mit der Zerstörung Dresdens am 13. Februar - die letzten hundert Tage bis zum Untergang des Dritten Reichs.§§Paul gelingt es dabei meisterlich, die Tragik des Handelns und Weiterkämpfens an der Ostfront darzustellen. Während der Führerbunker in Berlin jede geordnete Rückzugsbewegung in einer Mischung aus Untergangsstimmung und absurder Hoffnung auf Wende bei Todesstrafe verbot, ging es den meisten Generälen genau um dies: Geordneter Rückzug und Rettung möglichst vieler Soldaten und Zivilisten vor der nachstoßenden Roten Armee.§§Die aufopfernde Verteidigung der Ostseehäfen und der Flußübergänge durch Wehrmachtsteile ohne Aussicht auf eigene Rettung wird in Pauls Schilderungen als große militärische Leistung gewürdigt. Im Gegenzug tritt die Absurdität der Plattensee-Offensive in Ungarn (Februar 1945) um so deutlicher hervor.§§Wolfgang Pauls Bericht über den Endkampf ist geeignet, schematische und vereinfachende Vorstellungen vom Krieg und seinen Akteuren zu differenzieren und somit die Tragik des Endkampfs verstehbar zu machen.

Stöbern in Sachbuch

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Öffnet die Augen, motiviert und zeigt den Weg zur Selbstliebe und -akzeptanz

HoneyIndahouse

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks