Wolfgang Schmidbauer

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 71 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(12)
(20)
(10)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Kassandras Schleier

Bei diesen Partnern bestellen:

Lexikon Psychologie

Bei diesen Partnern bestellen:

Die subjektive Krankheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebeserklärung an die Psychoanalyse

Bei diesen Partnern bestellen:

Du verstehst mich nicht!

Bei diesen Partnern bestellen:

Helfen als Beruf

Bei diesen Partnern bestellen:

Selbsterfahrung in der Gruppe

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn Helfer Fehler machen

Bei diesen Partnern bestellen:

Jetzt haben, später zahlen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich wußte nie, was mit Vater ist

Bei diesen Partnern bestellen:

Ist Macht heilbar?

Bei diesen Partnern bestellen:

Raubbau an der Seele

Bei diesen Partnern bestellen:

Helikoptermoral

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Seele des Psychologen

Bei diesen Partnern bestellen:

Enzyklopädie der Dummen Dinge

Bei diesen Partnern bestellen:

Coaching in der Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Die deutsche Ehe

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein gelungenes Beispiel einer selten gewordenen kritischen Sozialpsychologie

    Helikoptermoral

    WinfriedStanzick

    20. April 2017 um 12:41 Rezension zu "Helikoptermoral" von Wolfgang Schmidbauer

    Das neue Buch von Wolfgang Schmidbauer, dem bekannten Psychotherapeuten ist ein gelungenes Beispiel einer selten gewordenen kritischen Sozialpsychologie.Der Begriff der „Helikoptereltern“, die ihre Kinder nicht loslassen und unter permanenter Kontrolle haben müssen ist mittlerweile auch einem größeren Publikum durchaus geläufig. Wer ein Kind hat und es in der vergangene Jahren durch die Zeit des Kindergartens und der Schule begleitet hat, hat sie in großer Zahl kennengelernt und in sehr unangenehmer Erinnerung.Ähnlich wie diese ...

    Mehr
  • Rezension zu "Partnerschaft und Babykrise" von Wolfgang Schmidbauer

    Partnerschaft und Babykrise

    WinfriedStanzick

    11. April 2012 um 15:15 Rezension zu "Partnerschaft und Babykrise" von Wolfgang Schmidbauer

    Die meisten Menschen, die ich in meiner langen beruflichen Tätigkeit als Pfarrer bei ihrer Trauung und Hochzeit begleiten konnte, äußerten in den davor liegenden Gesprächen den tiefen Wunsch nach einem gemeinsamen Kind. Die meisten haben geheiratet nicht wegen steuerlichen Vorteilen oder um ihre Paarbeziehung zu festigen, sondern aus einem Wunsch heraus, möglichst bald zu einer Familie zu werden. Als ich einige Zeit später, manchmal dauerte es einige Jahre, wieder mit dem Ehepaar zusammen saß, stand eine kleine Wiege in der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das kalte Herz" von Wolfgang Schmidbauer

    Das kalte Herz

    WinfriedStanzick

    14. April 2011 um 11:13 Rezension zu "Das kalte Herz" von Wolfgang Schmidbauer

    Er ist der Psychotherapeut in Deutschland, der in seinem langen Berufsleben die vielleicht meisten Bücher geschrieben hat. Manche sind vergessen worden, waren einem vorübergehenden Zeitgeist gewidmet. Andere Bücher von ihm sind zu regelrechten Longsellern geworden, die Menschen immer neuer Generationen über Jahrzehnte etwas vermitteln konnten über die „Hilflosen Helfer“, „Die Angst vor Nähe“ oder das Prinzip „Alles oder Nichts“. Die Rede ist von dem Psychotherapeuten Wolfgang Schmidbauer, der in dem hier vorliegenden Werk sich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Angst vor Nähe" von Wolfgang Schmidbauer

    Die Angst vor Nähe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. May 2010 um 21:12 Rezension zu "Die Angst vor Nähe" von Wolfgang Schmidbauer

    Äußerst interessant ist erst einmal, dass dieses Buch bereits 1985 erstmalig erschienen ist und eine Tendenz, die ich gegenwärtig noch viel mehr sehe als im vorgenannten Jahr, beschreibt, die ich für wahr und bedenkenswert halte. Vielleicht mag dieser wirklich sehr persönliche Eindruck des Erstaunens ob seiner Thesen und Anführungen, die übrigens weit hinaus gehen über eine paaranalytische Betrachtung, daran liegen, dass ich als Kind der Mittachtziger, das 'noch' unter bzw. im sozialstischen Endgedankengut sozialisiert worden ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks