Frauen unterm Hakenkreuz

von Wolfgang Schneider 
4,0 Sterne bei3 Bewertungen
Frauen unterm Hakenkreuz
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Frauen unterm Hakenkreuz"

Frauen unter dem NS-Regime: überraschende Einblicke in deutsche Geschichte. Gebärmaschine oder gleichberechtigte Arbeiterin in der Kriegsproduktion? Der Historiker Wolfgang Schneider untersucht die Rolle von Frauen im nationalsozialistischen Alltag und widerlegt das Pauschalurteil von der "völlig entrechteten Sklavin". Frauen galten nach der NS-Ideologie als natürliche "Gefolgschaft" des Mannes, traditionell eingebunden in Haushalt und Familie, weitestgehend ferngehalten von öffentlichen Funktionen. "Emanzipation ist ein nur vom jüdischen Intellekt erfundenes Wort", verkündete Hitler. Und dennoch kam es unter dem Diktat des Krieges zu unfreiwilligen Ansätzen partieller Gleichberechtigung. Wolfgang Schneider widerlegt das Pauschalurteil, das Dritte Reich habe die Frauen entrechtet, versklavt und zu Gebärmaschinen degradiert. So gab es bis auf wenige Einschränkungen keine grundsätzlichen Verfügungen, das "zweite Geschlecht" nur um seiner selbst willen zu benachteiligen. Auch auf eine Dienstverpflichtung von Frauen und Mädchen in Kriegszeiten, wie sie etwa in England praktiziert wurde, verzichtete das Regime trotz verheerenden Arbeitskräftemangels. Und mit Fortschreiten des Krieges übernahmen Frauen immer entscheidendere Aufgaben an der so genannten Heimatfront. Den Wandel des Frauenbildes im Nationalsozialismus zeichnet der Autor in vier zeitlich geordneten Abschnitten nach: "Vorkriegsjahre", "Blitzkriegsjahre", "Weltkriegsjahre" und "Endkriegsjahre". Dem Haupttext vorangestellt, bündelt eine bislang einmalige thematische Chronik alle wichtigen Daten für den Gesamtzeitraum 1933 bis 1945. Rund hundert selten publizierte zeitgenössische Fotos, eine Auswahl relevanter Dokumente und ausführliche Register vervollständigen das Buch.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783455093377
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:239 Seiten
Verlag:Hoffmann und Campe
Erscheinungsdatum:01.03.2001

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks