Wolfgang Schweiger Tödlicher Grenzverkehr

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tödlicher Grenzverkehr“ von Wolfgang Schweiger

In Traunstein wird der Enthüllungsjournalist Dieter Leschnik auf offener Straße ermordet. Ein Tipp von seiner Freundin führt die Kommissare Gruber und Bischoff in das Milieu der Salzburger Unterwelt. In der österreichischen Grenzstadt hatte der Journalist als Letztes recherchiert, um den Mord an seiner Nichte Angela aufzuklären. Dabei hatte er sich offenbar nicht nur Freunde gemacht. Aber auch Leschniks Lebensgefährtin spielt nicht mit offenen Karten. Und was hat Kaspar Mühlbacher mit dem Fall zu tun? Der Journalist hatte ihn vor Jahren als Sexualverbrecher entlarvt und hinter Gitter gebracht hat? Handelt es sich beim Motiv um späte Rache?Der Fall wird immer komplizierter. Erst als ein weiterer Mord geschieht, kommen die beiden Ermittler der schrecklichen Wahrheit näher.Wolfgang Schweiger wurde 1951 in Traunstein geboren. Er veröffentlichte ein gutes Dutzend Krimis und schrieb Drehbücher für TV-Serien wie „SOKO 5113“ und „Der Fahnder“. 2008 erschien sein erfolgreicher Chiemgau-Krimi „Der höchste Preis“. 2009 folgte „Kein Ort für eine Leiche“.

Solider aber mäßig spannender Krimi. Kann man lesen, muss man aber nicht.

— Seehase1977
Seehase1977

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Porzellanmädchen

Spannung von Anfang bis Ende

gedankenbuecherei

Wildeule

Trügerische Idylle

dowi333

M.I.A. - Das Schneekind

Ein sehr spannendes Buch, mit einem interessanten Thema. Es war, als hätte ich einen spannenden Film geschaut!

Judiko

SOG

Sehr spannender, vielschichtiger Thriller über ein sehr bewegendes Thema

dieschmitt

Ich soll nicht lügen

Ein spannendes Buch , was mich in die Tiefen der menschlichen Seele entführt hat.

Lischen1273

Murder Park

Ein Buch wie eine Achterbahnfahrt im Dunklen!

romi89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tödlicher Grenzverkehr

    Tödlicher Grenzverkehr
    Seehase1977

    Seehase1977

    04. February 2016 um 09:47

    Klappentext: Mord in Traunstein: Der Enthüllungsjournalist Dieter Leschnik wird mit voller Absicht überfahren. Die Spuren führen die Kommissare Gruber und Bischof in die Salzburger Unterwelt. In der Österreichischen Grenzstadt hatte Leschnik rescherchiert, um den rätselhaften Tod seiner Nichte Angela aufzuklären. Dabei hatte er sich offenbar nicht nur Freunde gemacht. Ebenso wenig wie im Fall Kasper Mühlbacher. Der Journalist hatte dafür gesorgt, dass der Sexualverbrecher hinter Gittern gelandet war. Aber auch Leschniks Lebensgefährtin spielt ein undurchsichtiges Spiel. Erst als ein weiterer Mord geschieht, nimmt das Ermittler-Duo eine heiße Spur auf. Der Fall bringt Grubers Weltbild zutiefst ins Wanken und ihn selbst in tödliche Gefahr. „Tödlicher Grenzverkehr“ von Wolfgang Schweiger hat mein Interesse geweckt, weil es sich um einen Regionalkrimi aus dem Chiemgau handelt. Dort habe ich viele Jahre meiner Kindheit im Urlaub verbracht und war dementsprechend neugierig. Leider wurde ich etwas enttäuscht. Ich hatte mir deutlich mehr erwartet, z.B. auch mal Dialoge oder gar nur einzelne Worte im Dialekt. Meines Erachtens hätte man die Handlung überall stattfinden lassen können, man hätte lediglich die Ortnamen austauschen müssen. Die Geschichte an sich ist dann ganz ok, wenn auch mäßig spannend. Die Charaktere bleiben eher oberflächlich, lediglich von Kommissar Gruber erfährt der Leser etwas mehr. Liegt vielleicht aber auch daran, dass ich die Vorgänger-Bände nicht gelesen habe. Alles in allem war „Tödlicher Grenzverkehr“ ein solider, unterhaltender Krimi den man mal gut zwischendurch lesen kann, der mir persönlich aber nicht im Gedächtnis bleiben wird. Eine wirkliche Leseempfehlung kann ich hier leider nicht aussprechen. Kann man lesen, muss man aber sicher nicht.

    Mehr