Wolfgang Seidel

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 55 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 7 Rezensionen
(4)
(13)
(15)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

Wir müssen hier raus!

Bei diesen Partnern bestellen:

Sternstunden der Kartografie

Bei diesen Partnern bestellen:

Sternstunden

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Weltgeschichte der Pflanzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Diese Jugend hat so keine Zukunft

Bei diesen Partnern bestellen:

Woher kommt das schwarze Schaf?

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie kam der Sturm ins Wasserglas?

Bei diesen Partnern bestellen:

Es geht um die Wurst

Bei diesen Partnern bestellen:

Wo die Würfel fallen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ‚Der Kosmos ist dynamisch: Alles fließt.‘

    Sternstunden der Kartografie
    sabatayn76

    sabatayn76

    27. November 2016 um 22:27 Rezension zu "Sternstunden der Kartografie" von Wolfgang Seidel

    Inhalt: In ‚Sternstunden der Kartografie‘ erzählt Wolfgang Seidel über Himmelsbeobachtungen in Babylon, Pythagoras, Alexander den Großen, die Berechnung des Erdumfangs, das geozentrische und das heliozentrische Weltbild, Abbasiden und Sassaniden, Kompass, Marco Polo, Kolumbus, Kopernikus, Eldorado, Nordwestpassage, Kepler, Längengrad, Mungo Park, Nansen und Amundsen, Einsteins Relativitätstheorie, Kontinentalverschiebung u.v.m. Mein Eindruck: Ich liebe alte Landkarten und habe mich schon als Kind für Themen wie Astronomie, ...

    Mehr
  • Geschichte hinter den Worten

    Woher kommt das schwarze Schaf?
    buchwanderer

    buchwanderer

    03. September 2016 um 14:32 Rezension zu "Woher kommt das schwarze Schaf?" von Wolfgang Seidel

    „Es geht einfach um die Freude, Geschichte und Geschichten hinter den Wörtern zu entdecken und sich ein Bild zu machen von den vielfältigen Möglichkeiten, wie sie entstanden sind.“ (S.8) Zum Inhalt: Begriffe mit denen wir in der deutschen Sprache ganz selbstverständlich hantieren, deren Gebrauch sie als organischen Bestandteil dieser Sprache seit jeher scheinbar wie selbstverständlich ausweisen, entpuppen sich bei näherer Betrachtung – und dies ist es was Wolfgang Seidel anstellt – als durchaus oft weitgereist. Der Großteil aus ...

    Mehr
  • Eine spannende Reise durch die Weltgeschichte

    Die Weltgeschichte der Pflanzen
    BettyBlue

    BettyBlue

    05. October 2014 um 18:48 Rezension zu "Die Weltgeschichte der Pflanzen" von Wolfgang Seidel

    "Die Weltgeschichte der Pflanzen" ist ein unheimlich fesselndes, lehrreiches Buch. Eine spannende Zeitreise durch fast jedes Themengebiet der Menschheit. Biologie, Geschichte, Wirtschaft, Politik, Ethnologie... Auf fast 600 Seiten erzählt Wolfgang Seidel mit viel Hintergrundwissen  unzählige spannende Anekdoten zu über 160 verschiedenen Pflanzenarten. Sie ernähren uns, ziehen uns an - haben die Welt verändert, waren Ursache für Kriege und Sklaverei, haben die Medizin revolutioniert und auch sonst fast jeden Bereich der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Burnout" von Wolfgang Seidel

    Burnout
    Sophia!

    Sophia!

    29. September 2011 um 22:35 Rezension zu "Burnout" von Prof. Dr. Wolfgang Seidel

    „Vieles von dem, was uns dank der modernen Kommunikationstechnologie in der sogenannten Freizeit erreicht, ist nicht erfreulich, sondern erzeugt unterschwelligen oder sogar offensichtlichen Ärger oder Ängste. Dies passt bereits an den Anfang einer Burnout-Karriere.“ _ In einer immer schneller und hektischer werdenden Gesellschaft können neben typischen Stressfaktoren auch die wachsenden Anforderungen als Ursache für Burnout gesehen werden, die an uns gestellt werden. Der moderne Mensch muss, um als erfolgreich zu gelten, über die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die alte Schachtel ist nicht aus Pappe" von Wolfgang Seidel

    Die alte Schachtel ist nicht aus Pappe
    Windpferd

    Windpferd

    01. November 2009 um 21:36 Rezension zu "Die alte Schachtel ist nicht aus Pappe" von Wolfgang Seidel

    Interessantes rund um unsere Sprache! Verständlich geschrieben und erklärt. Allerdings für meinen Geschmack etwas zu viel Religion und dafür am Ende lange Listen ohne große Erklärung. Also Verbesserung möglich. Trotzdem für Etymologiefans ein Gewinn!

  • Rezension zu "Die alte Schachtel ist nicht aus Pappe" von Wolfgang Seidel

    Die alte Schachtel ist nicht aus Pappe
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    23. September 2008 um 16:01 Rezension zu "Die alte Schachtel ist nicht aus Pappe" von Wolfgang Seidel

    Ich habe mich schon oft gefragt, woher dieses oder jenes Wort, Städtername etc. kommt. In diesem Buch bekommt auf viele solche Wörter eine Antwort.

  • Rezension zu "Die alte Schachtel ist nicht aus Pappe" von Wolfgang Seidel

    Die alte Schachtel ist nicht aus Pappe
    kfir

    kfir

    22. December 2007 um 10:11 Rezension zu "Die alte Schachtel ist nicht aus Pappe" von Wolfgang Seidel

    Interessanter Schmöker Oft ist einem ja nicht immer gleich geläufig, wieso man eine ganz bestimmte Redewendung benutzt und wo diese überhaupt ihren Ursprung hat. Diese Suche nach und in der deutschen Sprache hat durch Bastian Sick eine neue Popularitat erfahren und diese möchte auch auf dem Buchmarkt bedient sein. Dieses Buch bietet hier in einer Mischung aus Fremdwörterbuch und Lexikon einige recht nette Geschichten zu Wörtern und Wortwendungen. Leider entbehren diese kurzen Anhandlungen jedoch oft den nötigen Wortwitz und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Woher kommt das schwarze Schaf?" von Wolfgang Seidel

    Woher kommt das schwarze Schaf?
    metalmel

    metalmel

    05. November 2007 um 21:47 Rezension zu "Woher kommt das schwarze Schaf?" von Wolfgang Seidel

    Für alle, die schon immer mal wissen wollten, woher unsere Wörter kommen und was sie eigentlich mal bedeutet haben. So erfahre ich hier zum Beispiel, dass ätzend früher natürlich überhaupt nichts mit ekelhaft oder abartig zu tun hatte, sondern mit Essen. Azen war das entsprechende althochdeutsche Wort und noch heute findet man es in leicht abgewandelter Form in der Jägersprache: Das Wild äst nämlich. Oder astrein (sagt das heute eigentlich noch jemand?). Dies war einst eine Qualitätsbezeichnung für wertvolles Holz, das frei von ...

    Mehr