Die Netzwerke des Hans Weigel

Die Netzwerke des Hans Weigel
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Die Netzwerke des Hans Weigel"

Der Kritiker, Schriftsteller, Nestroy-Bearbeiter und Molière-Übersetzer Weigel (1908–1991) ist heute wenig präsent. Einige erinnern sich an den Brecht-Boykott, andere an die »Ohrfeigen-Affäre« mit Käthe Dorsch 1956; in den Literaturgeschichten ist er als »Förderer der jungen Literatur« nach 1945 sowie als Gottseibeiuns der Bachmann-Forschung präsent. Diese erste wissenschaftlich fundierte Monografie zu Leben und Werk der umstrittenen Figur, erfasst die vielfältigen Tätigkeiten und zeigt, auf welche Kontakte sich Weigels Rückkehr und schneller Erfolg stützen konnte.

Der Kabarettist und erfolgreiche Schlagertexter Hans Weigel floh im März 1938 in die Schweiz. Dass er bereits im September 1945 nach Wien zurückkehren konnte, war in Zeiten undurchdringlicher Demarkationslinien für jemand, der kein politischer Funktionär war, erstaunlich genug. Dass er sofort Arbeit hatte, dass sogleich zwei Bücher mit Exilwerken gedruckt wurden, dass im Jänner 1946 ein Theaterstück von ihm ein großer Erfolg wurde, ist umso bemerkenswerter. Wolfgang Straub widmet sich in seiner biographischen Studie der Frage nach den Voraussetzungen, Funktionsweisen und Netzwerken dieser erfolgreichen Remigration, die Weigel in einem Erinnerungstext als »Bilderbuch-Heimkehr« bezeichnete.

Straub arbeitet heraus, dass die Tätigkeit Weigels, der sich gerne als Einzelkämpfer inszenierte, vernetzter als bislang gesehen werden muss. Und er zeigt, wie Weigel zum zweifachen Renegaten wurde: in der allmählichen Abkehr vom Kommunismus hin zu einem scharfen Antikommunismus sowie der Abkehr vom Judentum. Beide Bewegungen waren keine Einzelaktionen, sie konnten breiten Konsens finden in der Nachkriegsgesellschaft.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783854494638
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:250 Seiten
Verlag:Sonderzahl
Erscheinungsdatum:01.10.2016

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks