Wolfgang Teuschl Da Jesus und seine Hawara. Das Neue Testament im Wiener Dialekt. Jubiläums-Edition mit CD - es liest Willi Resetarits (Kurt Ostbahn)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Da Jesus und seine Hawara. Das Neue Testament im Wiener Dialekt. Jubiläums-Edition mit CD - es liest Willi Resetarits (Kurt Ostbahn)“ von Wolfgang Teuschl

Das Hörbuch als meiner Schulzeit hat mir besser gefallen. Wienerisch ist eigentümlich zu lesen.

— mysticcat
mysticcat
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Hörbuch als meiner Schulzeit hat mir besser gefallen. Wienerisch ist eigentümlich zu lesen

    Da Jesus und seine Hawara. Das Neue Testament im Wiener Dialekt. Jubiläums-Edition mit CD - es liest Willi Resetarits (Kurt Ostbahn)
    mysticcat

    mysticcat

    07. February 2017 um 15:56

    Beim Herauskommen des Buches hat es große Wellen geschlagen, in den 1970ern. Damals wurden Stimmen von "genial" bis "Gotteslästerung" laut. Aber damals konnten auch noch mehr Menschen den Wiener Dialekt sprechen und lesen. Auch für mich als "Zuwanderin aus den Bundesländern" ist Wienerisch verstehen einfach, zum Lesen aber schwierig, da es keine gängige Notation zu den Ausdrücken gibt. Gesprochen ist es klar - das beweist auch die beiliegende CD (die ich in den 1990ern irgendwann im Religionsunterricht gehört habe). Fazit: Für mich lieber das Hörbuch!

    Mehr