Wolfgang Trips Die Offizin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Offizin“ von Wolfgang Trips

1452: Das Mittelalter geht zu Ende. Der junge Johannes Zainer, Sohn armer Reutlinger Wirtsleute, wird von seiner Mutter ins Kloster Bebenhausen gegeben. Dort entdeckt er seine Liebe zu den Büchern und fortan führt ihn sein Lebensweg mitten hinein in die Geheimnisse des Buchdrucks. Dem Kloster entflohen, erlernt er die »schwarze Kunst« bei Meister Mentelin in Strassburg, bis er sich in Augsburg auf die undurchsichtigen Machenschaften seines Bruders einlässt. Von ihm betrogen, kann Johannes dem Angebot des bedeutenden Arztes und Humanisten Heinrich Steinhöwel nicht widerstehen: Er gründet in Ulm eine Druckwerkstatt – seine Offizin. Doch sein Streben nach Selbständigkeit fordert einen hohen Preis ... Ein spannendes Lesevergnügen für alle Liebhaber historischer Romane.

Stöbern in Historische Romane

Der Duft des Teufels

Gut recherchierter historischer Roman

Langeweile

Die Rivalin der Königin

Eine interessante Aufarbeitung historischer Fakten, deren Lücken sinnvoll durch Fiktion ergänzt wurden.

MotteEnna

Postkarten an Dora

Sensationeller Debütroman mit interessanten Background-spannend bis zur letzten Seite!

Tine13

Die Tochter des Seidenhändlers

wunderschön

KRLeserin

Heldenflucht

Fesselnd geschrieben und historisch perfekt nachvollzogen ist dieser wirklich lesenswerte Roman.

Sigismund

Die Legion des Raben

Spannend, gut recherchiert, macht Hunger nach mehr

Effie-das-Biest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen