Wolfgang Vater Der Untergang der Kurpfalz

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Untergang der Kurpfalz“ von Wolfgang Vater

Der Untergang der Kurpfalz - 1799 - Die Kurpfalz steuert auf dramatische Ereignisse zu. Die linksrheinische Pfalz ist besetzt. Die französischen Revolutionsheere stehen vor den Toren Mannheims und Heidelbergs. Der Kampf tobt. Die Österreicher versuchen, dem Ansturm standzuhalten. Niemand weiß, wie sich das Blatt wenden wird und wem man in diesen Zeiten noch vertrauen kann. August Hosé und der taube Künstler Peter de Walpergen haben mit Gleichgesinnten versucht, durch die Macht der Aufklärung, den über sie hereinbrechenden Kriegswirren zu begegnen. Aber auch sie scheint der unerbittliche Strudel der Zeit mitzureißen, zumal sie von ihrer nicht unbelasteten Vergangenheit eingeholt werden. In bester Tradition gelingt es Wolfgang Vater (bekannt durch seinen Roman Die Flucht nach Heidelberg) die Zeitumstände und die entscheidenden Ereignisse, die zum Ende der Kurpfalz führten, anhand der Schicksale von Menschen und ihrem Handeln erlebbar zu machen.

Hat mich leider nicht so ganz gepackt.

— Bellis-Perennis

Stöbern in Historische Romane

Wenn es Frühling wird in Wien

Eine Wunderschöne und schlichte Liebesgeschichte Mitten im Gesellschftlichen leben des 20. Jahnrhunderts von Wien.

Animus_Vox

Der Reisende

Aufrüttelnde Erzählung eines Zeitzeugens über die aussichtlose Lage der Juden in Deutschland im Zweiten Weltkrieg

strickleserl

Hitlers Prophet

super spannend, leider manche Sachen aktuell

carlinda

Das Mündel der Hexe

Sehr Lesenswert!

banditsandra

Der Fluch von Pendle Hill

Wer sich für Hexen interessiert ist hier goldrichtig!

MellieJo

Tulpengold

Das Cover hat es mir gleich angetan.Neugierig machte ich mich ans Lesen.Ich tauchte ein,in eine andere Welt.

Karin_Zahl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Die Sammelbeiträge werden ich dann hier im Startbeitrag verlinken, damit nicht jeder lange nach seinem Beitrag suchen muss. Jeder kann seinen Beitrag so gestalten wie er möchte, wichtig wäre nur am Anfang des Beitrages die Gesamtpunktzahl. Ich werde keine monatliche Auswertung der Punkte machen. Es wird dann Anfang 2019 wenn die Challenge vorbei ist eine Übersicht der Punkte geben. Eventuell werde ich auch schon mal eine nach einem halben Jahr machen, aber da möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Wer seinen Punktestand zwischendurch wissen will, kann ja die Sammelbeiträge der anderen durchgehen und sieht wo er ungefähr steht.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2018 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2017 angefangen erst in 2018 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus (Achtung - die Seitenzahl hat sich geändert und es gibt eine Extra-Regel, damit man auch mal die dicken Wälzer zur Hand nimmt):  Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2018 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 300 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 500 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was über 800 Seiten hat, gibt es doppelte Punkte. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbücher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2018-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 10 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer:GrOtEsQuEArachn0phobiACode-between-lineshannipalannilisamnatti_ Lesemauskarinasophiejenvo82BuchgespenstFrau-AragornBuchperlenblogKymLucajala68BeustSomayatlowJanina84Frenx51KerdieChattysBuecherblogBellis-PerennisAkanthaWuschelMeeko81niknakkattiiIcemariposaTodHunterMoonglanzenteKleine1984MissB_schokoloko29Salander007LadySamira091062YolandejanakaHortensia13PMelittaMSomeBodyRitjaonce-upon-a-timepaevalillCurly84ReadingEmicarathisKuhni77FadenchaosSchluesselblumeeilatan123Steffi_Leyerermiau0815BettinaForstingerlinda2271lSutchyLarii-Mausierazer68nordfrauQueenSizeSommerkindtlieblingslebenStefanieFreigerichtdarkshadowrosessecretworldofbooksEnysBooksEcochipinucchiaSandkuchenmistellorNannidelVeritas666papaverorosso

    Mehr
    • 478
  • Spielball der Mächte - die Kurpfalz

    Der Untergang der Kurpfalz

    Bellis-Perennis

    29. January 2018 um 10:19

    Klappentext: " 1799 – Die Kurpfalz steuert auf dramatische Ereignisse zu. Die linksrheinische Pfalz ist besetzt. Die französischen Revolutionsheere stehen vor den Toren Mannheims und Heidelbergs. Der Kampf tobt. Die Österreicher versuchen, dem Ansturm standzuhalten. Niemand weiß, wie sich das Blatt wenden wird und wem man in diesen Zeiten noch vertrauen kann. August Hosé und der taube Künstler Peter de Walpergen haben mit Gleichgesinnten versucht, durch die Macht der Aufklärung, den über sie hereinbrechenden Kriegswirren zu begegnen. Aber auch sie scheint der unerbittliche Strudel der Zeit mitzureißen, zumal sie von ihrer nicht unbelasteten Vergangenheit eingeholt werden."  Dem Klappentext nach habe ich mir eine politisch-historische Geschichte rund um die Napoleonischen Kriege in diesem Gebiet erwartet, das ja zum Spielball der Herrscher und Aufmarschgebiet der Heere wurde.  Erhalten habe ich eine Geschichte um vier Jugendfreunde, ihre Ideale und den aussichtslosen Kampf gegen den intriganten Charles. Der Roman beginnt in der Mitte des 18. Jahrhunderts und erzählt über lange Strecken den Werdegang der einzelnen Protagonisten, allen voran des taubstummen Peter de Walpergen. Erst die letzten Kapitel handeln tatsächlich vom Untergang der Kurpfalz durch die Napoleonischen Kriege. Meine Meinung:  Wolfgang Vater hat um den historisch belegten Zeichner und Maler Peter Friedrich de Walpergen (1730-1809) einen Roman gesponnen. Als historischer Roman ist die Geschichte leider nur durchschnittlich. Der Zusammenhang, dass Röteln in Schwangerschaft die Taubheit Peters verursacht ist zu dieser Zeit nicht bekannt. Da hat sich das heutige Wissen hineingeschmuggelt. Ausführlich sind die Lebensumstände der Menschen im 18. Jahrhundert dargestellt. Auch der Religionskrieg im Kleinen kommt zur Sprache. Das nach dem 30-jährigen Krieg, beim Westfälischen Frieden 1648 beschlossene „cuius regio eius religio“ hat noch immer seine Gültigkeit. Hebammen für jeweils Lutheraner, für Reformierte und für Katholische: klingt ziemlich schräg.  Fazit:  Für den an Geschichte interessierten Heidelberger und (Kur)Pfälzer ist dieser Roman eine gute Ergänzung zum Geschichtsunterricht. Leider nur 3 Sterne.    

    Mehr
  • LovelyBooks-Challenge Historische Romane 2018

    LovelyBooks Spezial

    Buecherwurm1973

    Hallo Freunde der Historischen Romane! Unsere Challenge findet auch im Jahre 2018 statt. Da die selben Kategorien, aber mit neuem Ziel. Neu müssen nur 15 Bücher gelesen werden. Damit mehr Teilnehmer das Ziel erreichen.  Es gelten folgende Regeln: Ablauf:  Du kannst dich unten mit einem Kommentar anmelden. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, in dem ihr euere Rezensionen sammelt. Ich werde daraufhin eine Teilnehmerliste führen. Dann habe ich einen Überblick. 13 Bücher müssen rezensiert werden und 2 dürfen mit einem Leserkommentar bewertet werden. Es zählen nur rezensierte Bücher oder Bücher mit Leserkommentar.  Auch dieses Jahr wird es  wieder Kategorien geben. Ich gebe euch 8 Kategorien und ihr müsst daraus die Hälfte (4 Kategorien) lesen. Den Rest dürft ihr frei wählen. In jeder Kategorie max. 2 Bücher.  Zeitspanne: 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018 Mindestzahl Bücher:  15 Bücher müssen gelesen werden.  Du kannst jederzeit einsteigen oder dich wieder abmelden. Du verpflichtest dich nicht fix. Die Challenge soll Spass machen!Kategorien:  Steinzeit bis zur Antike: Unter dem folgenden Link könnt ihr die verschiedenen Epochen anschauen, die ich mir vorstelle. Das frühe Mittelalter gehört nicht mehr dazu. Link: http://www.archaeopro.de/archaeopro/Epochen/Epochen-1.htm  Kaiserreiche /Königsreiche: Alle Romane über die Kaiser- und Königsreiche der Vergangenheit sind hier gefragt. Es gibt genügend Auswahl.   Mittelalter: bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit (ca. 6. bis 15. Jahrhundert) Historische Personen: Keine Biografien. Sondern fiktionale Romane über historische Personen. Z.B. Tanja Langer, die ein Buch über Heinrich Kleists Selbstmord geschrieben hat. Historische Krimis: Kriminalromane bis zirka zum 2. Weltkrieg. Danach sind es für mich keine Historische Krimis mehr. Kriege, Völkermorde, Nazizeit:  Romane, die im Umfeld von Kriegen spielen.  Historische Ereignisse: Romane, die sich im Umfeld von Historischen Ereignissen spielen. Zum Beispiel Russische Revolution, Französische Revolution, Franco-Ära etc... Glauben: Es gibt unzählige Romane über die Katholische Kirche (Papst), die Reformation und andere Glaubenskriege.   Teilnehmerliste: Akantha  0/15anushka  0/15ban-aislingeach 0/15Bellis-Perennis   0/15Charlea   0/15Filzblume  0/15Fornika  0/15Ginevra   0/15histeriker  0/15kassandra1010   0/15Kirschbluetensommer   0/15Lese_gerne  0/15Lesewunder  0/15mabuerele   0/15Napally   0/15OliverBaier   0/15papaveroross   0/15PMelittaM  0/15Pucki60   0/15Rissa   0/15Schlehenfee  0/15StefanieFreigericht   0/15Sternenstaubfee   0/15Stiefeli   0/15sursulapitschi   0/15Tine13  0/15werderaner   0/15Yolande   0/15 Steinzeit bis Antike Akantha   0/2anushka  0/2ban-aislingeach  0/2Bellis-Perennis   0/2Charlea  0/2Filzblume   0/2Fornika  0/2Ginevra  0/2histeriker   0/2kassandra1010  0/2Kirschbluetensommer  0/2Lese_gerne  0/2Lesewunder  0/2mabuerele   0/2Napally   0/2OliverBaier   0/2papaveroross   0/2PMelittaM   0/2Pucki60   0/2Rissa   0/2Schlehenfee   0/2StefanieFreigericht   0/2Sternenstaubfee   0/2Stiefeli   0/2sursulapitschi   0/2Tine13   0/2werderaner   0/2Yolande   0/2 Kaiserreiche/Königreiche Akantha  0/2anushka  0/2ban-aislingeach   0/2Bellis-Perennis   0/2Charlea  0/2Filzblume  0/2Fornika   0/2Ginevra   0/2histeriker   0/2kassandra1010   0/2Kirschbluetensommer   0/2Lese_gerne   0/2Lesewunder   0/2mabuerele   0/2Napally  0/2OliverBaier  0/2papaveroross  0/2PMelittaM   0/2Pucki60  0/2Rissa   0/2Schlehenfee   0/2StefanieFreigericht   0/2Sternenstaubfee   0/2Stiefeli    0/2sursulapitschi   0/2Tine13    0/2werderaner   0/2Yolande   0/2 Mittelalter Akantha   0/2anushka   0/2ban-aislingeach   0/2Bellis-Perennis   0/2Charlea   0/2Filzblume   0/2Fornika   0/2Ginevra   0/2histeriker   0/2kassandra1010     0/2Kirschbluetensommer    0/2Lese_gerne   0/2Lesewunder   0/2mabuerele   0/2Napally   0/2OliverBaier   0/2papaveroross   0/2PMelittaM   0/2Pucki60   0/2Rissa   0/2Schlehenfee   0/2StefanieFreigericht   0/2Sternenstaubfee  0/2Stiefeli   0/2sursulapitschi   0/2Tine13   0/2werderaner   0/2Yolande   0/2 Historische Personen Akantha  0/2anushka   0/2ban-aislingeach   0/2Bellis-Perennis    0/2Charlea   0/2Filzblume  0/2Fornika  0/2Ginevra  0/2histeriker  0/2kassandra1010    0/2Kirschbluetensommer   0/2Lese_gerne  0/2Lesewunder   0/2mabuerele   0/2Napally  0/2OliverBaier  0/2papaveroross   0/2PMelittaM   0/2Pucki60    0/2Rissa   0/2Schlehenfee  0/2StefanieFreigericht   0/2Sternenstaubfee   0/2Stiefeli   0/2sursulapitschi   0/2Tine13   0/2werderaner  0/2Yolande   0/2 Historische Krimis Akantha  0/2anushka   0/2ban-aislingeach  0/2Bellis-Perennis   0/2Charlea  0/2Filzblume  0/2Fornika   0/2Ginevra   0/2histeriker  0/2kassandra1010   0/2Kirschbluetensommer  0/2Lese_gerne  0/2Lesewunder   0/2mabuerele  0/2Napally   0/2OliverBaier   0/2papaveroross  0/2PMelittaM   0/2Pucki60   0/2Rissa   0/2Schlehenfee   0/2StefanieFreigericht   0/2Sternenstaubfee   0/2Stiefeli   0/2sursulapitschi   0/2Tine13   0/2werderaner   0/2Yolande   0/2 Kriege, Völkermorde, Nazizeit Akantha  0/2anushka  0/2ban-aislingeach   0/2Bellis-Perennis   0/2Charlea   0/2Filzblume  0/2Fornika   0/2Ginevra   0/2histeriker   0/2kassandra1010   0/2Kirschbluetensommer   0/2Lese_gerne   0/2Lesewunder  0/2mabuerele   0/2Napally  0/2OliverBaier   0/2papaveroross   0/2PMelittaM   0/2Pucki60   0/2Rissa  0/2Schlehenfee   0/2StefanieFreigericht  0/2Sternenstaubfee  0/2 Stiefeli   0/2sursulapitschi   0/2Tine13   0/2werderaner   0/2Yolande   0/2 Historische Ereignisse Akantha   0/2anushka   0/2ban-aislingeach   0/2Bellis-Perennis   0/2Charlea   0/2Filzblume   0/2Fornika   0/2Ginevra   0/2histeriker   0/2kassandra1010    0/2Kirschbluetensommer   0/2Lese_gerne   0/2Lesewunder   0/2mabuerele   0/2Napally   0/2OliverBaier   0/2papaveroross   0/2PMelittaM   0/2Pucki60   0/2Rissa   0/2Schlehenfee    0/2StefanieFreigericht   0/2Sternenstaubfee   0/2Stiefeli   0/2sursulapitschi   0/2Tine13   0/2werderaner    0/2Yolande   0/2 Glauben Akantha   0/2anushka   0/2ban-aislingeach   0/2Bellis-Perennis   0/2Charlea   0/2Filzblume  0/2Fornika   0/2Ginevra   0/2histeriker   0/2kassandra1010    0/2Kirschbluetensommer    0/2Lese_gerne   0/2Lesewunder   0/2mabuerele   0/2Napally   0/2OliverBaier    0/2papaveroross   0/2PMelittaM   0/2Pucki60   0/2Rissa   0/2Schlehenfee   0/2StefanieFreigericht   0/2Sternenstaubfee    0/2Stiefeli   0/2sursulapitschi   0/2Tine13   0/2werderaner   0/2Yolande   0/2

    Mehr
    • 73
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks