Wolfgang Zdral Die Hitlers

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(4)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Hitlers“ von Wolfgang Zdral

Adolf Hitler schuf den Mythos des Führers, der allein dem Volk angehört. Mit großem Aufwand verheimlichte er seine Verwandtschaft. Bis heute wissen die wenigsten, wie die Angehörigen Hitlers vor, während und nach der Nazi-Herrschaft lebten. Wolfgang Zdral zeichnet erstmals die Chronik der ganzen Familie Hitler nach. "Eine faktenreiche Recherche über die Verwandten Hitlers." Süddeutsche Zeitung

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Hitlers" von Wolfgang Zdral

    Die Hitlers
    ninale

    ninale

    20. May 2008 um 09:43

    Total interessantes Buch !!!

  • Rezension zu "Die Hitlers" von Wolfgang Zdral

    Die Hitlers
    Jens65

    Jens65

    19. May 2008 um 16:47

    Der Autor Wolfgang Zdral hat mit der Chronik der ganzen Familie Hitler eine interessante, fesselnde Familiengeschichte zusammengetragen. Schade natürlich, dass kein lebender Verwandter den Mut fand, in dem Buch über die Bürde zu sprechen, ausgerechnet zu dieser Familie gehören zu müssen. Zu groß ist wohl die Furcht, für die Taten eines Weltverbrechers in einer Art Sippenhaft büßen zu müssen. Ein für zeitgeschichtlich Interessierte wichtiges Buch, das in einer Flut von mehr oder weniger gelungenen Hitler-Biografien durch seine etwas andere Blickrichtung angenehm herausragt.

    Mehr