Wolfram Eicke

 3,9 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von Das silberne Segel, Der kleine Tag und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Wolfram Eicke

Wolfram Eicke, Jahrgang 1955, ist gelernter Journalist. Seit 19 Jahren arbeitet er als Liedermacher, Jugendbuchautor und Satiriker. Er hat diverse Bücher und CDs veröffentlicht und mit seiner Gitarre über zweitausend Auftritte absolviert. Nachdem er bereits mit dem Friedrich-Hebel-Preis ausgezeichnet wurde, bekam er 2001 den Poldi-Hörerpreis des WDR zuerkannt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Wolfram Eicke

Cover des Buches Das silberne Segel (ISBN: 9783499213199)

Das silberne Segel

 (12)
Erschienen am 01.12.2005
Cover des Buches Der kleine Tag (ISBN: 9783925197093)

Der kleine Tag

 (4)
Erschienen am 01.01.1985
Cover des Buches Die Himmelskinder-Weihnacht (ISBN: 9783785581261)

Die Himmelskinder-Weihnacht

 (2)
Erschienen am 15.09.2014
Cover des Buches Das silberne Segel (ISBN: 9783939642015)

Das silberne Segel

 (2)
Erschienen am 01.10.2006
Cover des Buches Der kleine Tag (ISBN: 9783935196437)

Der kleine Tag

 (1)
Erschienen am 01.03.2000
Cover des Buches Die Himmelskinder-Weihnacht (ISBN: 0602537551118)

Die Himmelskinder-Weihnacht

 (0)
Erschienen am 06.11.2013
Cover des Buches Das Pauker-Buch (ISBN: 9783499121593)

Das Pauker-Buch

 (1)
Erschienen am 01.04.1993

Neue Rezensionen zu Wolfram Eicke

Cover des Buches Die Himmelskinder-Weihnacht (ISBN: 9783785581261)D

Rezension zu "Die Himmelskinder-Weihnacht" von Dieter Faber

Ein modernes Großstadt-Weihnachtsmärchen voller Herzlichkeit? Das geht!
Damarisvor 8 Jahren

Komisch, es fällt mir richtig schwer "Die Himmelskinder-Weihnacht" zu beschreiben. Denn dieses Weihnachtsbilderbuch ist tatsächlich anders, als viele, die ich davor in der Hand hatte. Das dunkelblaue Design wirkt stimmungsvoll, auch wenn die Zeichnungen im Comic-Stil für ein Weihnachtsbuch doch recht ungewöhnlich sind. Der Verlag beschreibt das Buch als modernes Weihnachtsmärchen, voller Herzlichkeit und Wärme. Modern - ja! Herzlichkeit und Wärme - auch vorhanden! Aber erst auf den zweiten Blick ... und durch Kinderaugen viel besser zu erkennen.

Da landen die zwei Himmelskinder Suta und Gihon auf einem überfüllten, lauten, gar nicht so stimmungsvollen Weihnachtsmarkt. Dieser ist zudem noch voller Kommerz, zwielichtigen Gestalten, unzähligen Verkaufsbuden und einem Riesenrad. Nicht so, wie man sich die besinnliche Adventszeit vorstellt, aber Alltag in den Großstädten. Doch es gibt nicht nur Menschen, die sich an den Himmelskindern bereichern wollen. Suta und Gihon erfahren auch Hilfsbereitschaft und in all dem Trubel eine besondere Weihnachtsmagie, die es den beiden ermöglich sich an ihren Auftrag - den Weihnachtssegen - zu erinnern.

Während ich mir noch Gedanken über die Himmelskinder-Geschichte machte, kamen meine eigenen Kinder schon wieder an und wollten das Buch erneut vorgelesen bekommen. Ihnen gefallen die Bilder, der spannende, manchmal wunderliche, Aufbau der Geschichte. Einige Passagen sind flapsig-umgangssprachlich, andere wiederum ruhig und besinnlich. Der Text hat genau die richtige Länge zum Vorlesen, und die Kinder freuen sich besonders über kleine Wortwitze und Namensverwechslungen. Perfekt empfinde ich die Geschichte für Kinder, ab etwa 5 Jahren.

Fazit ...
"Die Himmelskinder-Weihnacht" benötigte einige Gedankengänge, bis ich selbst den Zauber des Buches erfahren konnte. Die Geschichte ist modern, etwas ungewöhnlich und verbindet Großstadtrealität mit Weihnachtszauber. Kinder sind hier völlig unbedarft und erkennen den Wert des Buches schon beim ersten Vorlesen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks