Wolfram Eilenberger

(91)

Lovelybooks Bewertung

  • 149 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 22 Rezensionen
(12)
(25)
(25)
(15)
(14)

Lebenslauf von Wolfram Eilenberger

Philosoph, Fußballspieler und Schriftsteller: Wolfram Eilenberger wird 1972 geboren und studiert in Heidelberg, Zürich und Turku Philosophie, Psychologie und Romanistik. Eilenberger ist Korrespondent des Magazins „Cicero”, langjähriger Kolumnist des „Berliner Tagesspiegels” und Autor mehrerer erfolgreicher Sachbücher. In seinen Texten beschäftigt er sich nicht nur mit Fragen der Philosophie im Bereich des Alltagslebens und des Sports, sondern berichtet bisweilen auch von Erfahrungen und Stationen seines eigenen Lebens. Beispielsweise erschien 2010 sein Buch „Finnen von Sinnen“, das von seiner Heirat mit einer finnischen Frau handelt und das mehrere Monate auf der Spiegel-Bestsellerliste stand. Großen Erfolg konnte auch sein 2018 erschienenes Buch „Zeit der Zauberer“ verzeichnen, in dem er sich mit Martin Heidegger, Ludwig Wittgenstein, Walter Benjamin und Ernst Cassirer und ihrem Aufeinandertreffen in der Schweiz 1929 beschäftigt. Wolfram Eilenberger lebt mit seiner Frau und seinen deutsch-finnischen Zwillingen in Toronto/Kanada, Berlin und Koivumäki/Finnland. Von den fünfzehn finnischen Fällen weiß er mittlerweile dreieinhalb fehlerfrei anzuwenden, dafür spricht er ganz ordentlich Schwedisch.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Die Welt ist alles, was der Fall ist."

    Zeit der Zauberer

    Aliknecht

    16. May 2018 um 01:51 Rezension zu "Zeit der Zauberer" von Wolfram Eilenberger

    Nicht wenige sollen bei der Lektüre von Ludwig Wittgensteins Tractatus schon am ersten Satz "Die Welt ist alles, was der Fall ist." gescheitert sein. Nicht viel besser erging es vermutlich vielen Lesern von Martin Heideggers "Sein und Zeit", die beim Konzept der "Sorge" zwanghaft nur noch an ihren Kontostand denken konnten. Wem solcherlei widerfuhr, erhält hier eine neue Gelegenheit, sich mit der Philosophie der Zwanziger-Jahre und einigen ihrer wesentlichen Protagonisten zu befassen.   In seinem neuen Buch  veranstaltet  ...

    Mehr
  • Die Frage nach dem, was der Mensch ist in einer Zeit „zwischen den Katastrophen“

    Zeit der Zauberer

    michael_lehmann-pape

    02. May 2018 um 10:05 Rezension zu "Zeit der Zauberer" von Wolfram Eilenberger

    Die Frage nach dem, was der Mensch ist in einer Zeit „zwischen den Katastrophen“Zehn Jahre und vier Philosophen. Jeder für sich, jeder ganz eigene, jeder mit seiner Herangehensweise. Und im Gesamten, in der Zusammenschau ergibt sich ein „Gegeneinander“, dass nicht nur der konkreten Zeit Sprengstoff auch in der realen Welt zur Hand gab, sondern ganz grundsätzliches die Reibungen von (genialen) „Ideen“ vor Augen führt..Eine Spurenverfolgung, die Ellenberger assoziativ und doch mit klarer Struktur angeht, die er dem Leser mit ...

    Mehr
  • Sehr inspirierend und motivierende Philosophiegeschichte vor hundert Jahren

    Zeit der Zauberer

    StephanieSchuster

    04. April 2018 um 05:38 Rezension zu "Zeit der Zauberer" von Wolfram Eilenberger

    Ein besonderes Jahrzehnt der Denker, der großen Aufbrüche soll es gewesen sein, das Jahrzehnt vor genau hundert Jahren. Der Autor Wolfram Eilenberger vergleicht die Lebensgeschichten und Erkenntnisse von vier Philosophen miteinander. Ludwig Wittgenstein, Martin Heidegger, Walter Benjamin und Ernst Cassirer. Auch wenn sich diese Herren nur am Rande wirklich zu Lebzeiten begegneten, so teilen sie doch die Denkweise. Heidegger und Wittgenstein zogen sich in einsamen Hütten von der Welt zurück, Benjamin suchte dagegen wie Cassirer ...

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 30. März bis 2. April 2018 bei LovelyBooks

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    4 Tage LeserEi – Mit LovelyBooks durch die Oster-Tage! Ein langes Osterwochenende steht bevor und wie könnte man diese Zeit am besten nutzen? Natürlich auch zum Naschen von Schoko-Osterhasen und Eiersuchen, aber vor allem doch zum gemütlichen Lesen, oder? Deshalb starten wir in unseren nächsten Lesemarathon und freuen uns hier auf einen tollen Austausch rund um unsere aktuellen Bücher.Was ist ein Lesemarathon?Bei unserem Lesemarathon vom 30. März  - 2. April (Karfreitag bis Ostermontag) möchten wir uns ganz bewusst Zeit dafür ...

    Mehr
    • 654
  • Giganten unter den Denkern

    Zeit der Zauberer

    yellowdog

    18. March 2018 um 09:02 Rezension zu "Zeit der Zauberer" von Wolfram Eilenberger

    Zeit der Zauberer ist ein Buch über deutsche Philosophie in einer entscheidenden Zeit, das mir ausgezeichnet gefällt. Man muss aber ein geeigneter Leser für das Buch sein. Der Philosophie-Spezialist weiß vielleicht schon zu viel, der absolute Laie zu wenig. Beide Extreme können wahrscheinlich wenig mit dem Buch anfangen.Man sollte also schon wissen, wer die Hauptfiguren dieses Buches waren und welche Bedeutung sie hatten.Martin Heidegger, Walter Benjamin, Ludwig Wittgenstein und der heutzutage vielleicht etwas weniger bekannte ...

    Mehr
  • Aberwitziger Mix aus Sachbuch und Biographie

    Finnen von Sinnen

    junia

    20. February 2018 um 12:21 Rezension zu "Finnen von Sinnen" von Wolfram Eilenberger

    Wie kam ich zu diesem Buch?Durch Zufall wurde ich auf das Buch bzw. den Autor aufmerksam. Es ist das erste Buch von Wolfram Eilenberger, das ich lese bzw. höre. Nachdem dieses hier dann einige Zeit im Bücherregal vor sich hin schlummerte, habe ich es mir nun endlich mal gegriffen.Wie finde ich Cover und Titel?Das Cover ist nicht aufsehenerregend, deutet aber schon darauf hin, dass es sich um ein humorvolles Buch handelt. Gut, es wird ja auch von Christoph Maria Herbst gelesen, den gibt’s ja eigentlich auch nicht in unlustig. Der ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3247
  • Sehr unterhaltsam

    Finnen von Sinnen

    Carlota

    20. March 2015 um 17:53 Rezension zu "Finnen von Sinnen" von Wolfram Eilenberger

    Ich habe das Buch auf meinem I-Pod beim Walken gehört und musste so häufig lachen oder vor mich hingrinsen, dass es schon fast peinlich war. Christoph Maria Herbst liest hervorragend und poliert jede feine Nuance des humorvollen und sprachlich gelungenen Buches noch mal auf. Besonders seine Imitation des finnischen, italienischen und sächsischen Akzents ist zum Totlachen. Auch wenn man mit Finnen eigentlich nichts "am Hut" hat, sehr empfehlenswert!

  • Langatmig, wenig spannend

    Finnen von Sinnen

    literat

    30. December 2013 um 10:48 Rezension zu "Finnen von Sinnen" von Wolfram Eilenberger

    Der Autor schreibt in dem Buch über Finnland. Aber vor allem schreibt er über seine finnische Frau, finnische Saunen und seine finnische Hochzeit. Aber nicht besonders spannend und ansprechend. Der Autor verfängt sich in langen, verschachtelten Sätzen, die fast schon zusammenhanglos anneinander gereiht werden. Ich mag den Stil nicht. Ich habe wenig Neues über Finnland und die Finnen gelernt. Nur die Passagen, in denen es um die finnische Sprache, um die 15 Fälle um die grammatikalischen Eigenheiten der Sprache ging, die fand ich gut.

  • Unterhaltsame Lektüre

    Kanada kann mich mal

    micluvsds

    06. May 2013 um 11:46 Rezension zu "Kanada kann mich mal" von Wolfram Eilenberger

    Der Deutsche Wolfram Eillenberger hat mit seiner finnischen Frau Pia und den Zwillingen Tyyne und Tuuli in Deutschland, Finnland und den USA gelebt, bevor es die Familie nach Kanada verschlagen hat. Er beschreibt nun Begebenheiten aus dem Leben seiner Familie in den verschiedenen Ländern. Dass seine Frau und er aus unterschiedlichen Kulturen kommen, macht dabei die Sache nicht immer einfacher. Das Buch ist sehr unterhaltsam geschrieben, und die Familie kommt für mich sehr sympathisch rüber. Die einzelnen Geschichten haben mir ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.