Wolfram Eilenberger Finnen von Sinnen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Finnen von Sinnen“ von Wolfram Eilenberger

Yksi, kaksi, kolme. - Finnland für Anfänger und Liebhaber! Sie leben im hohen Norden. Sie gehen ständig in die Sauna. Haben Millionen Handys und leben mit Milliarden von Mücken. Die Finnen sind ein eigenwilliges und lustiges Völkchen. Wolfram Eilenberger liebt sie. Ganz besonders eine. Deswegen zieht er mit ihr für ein halbes Jahr nach Finnland, um Land, Leute und insbesondere ihre Familie zu erkunden. Das ist 13 Jahre her. Mittlerweile hat er festgestellt: Sie sind wunderbar, aber irgendwie spinnen sie auch, die Finnen. Ihre Sprache kennt fünfzehn Fälle und kein Geschlecht, dafür unterscheidet sie sieben Arten von Schneeregen. Die Finnen sprechen wenig und nur nach langen Denkpausen. Sie sagen niemals 'Ich liebe dich', zeugen aber die intelligentesten Kinder der Welt. Eine finnische Küche gibt es nicht, dafür jede Menge Wodka und traurigen Tango. Sie haben nur fünf Tage Sommer im Jahr, trotzdem besitzt jede finnische Familie mindestens ein Mökki (Sommerhäuschen) am See. Willkommen in Suomi, dem Land der eiskalten Widersprüche! Für alle, die Jan Weiler mögen, aber ihren Urlaub lieber im Norden verbringen.

Stöbern in Romane

Wie der Wind und das Meer

Ein emotionales Drama mit unvergesslichen Protagonisten

Monika58097

Vintage

Musik wird hier nicht mit Noten sondern mit Buchstaben geschrieben!

Laurie8

Der Junge auf dem Berg

Schockierend, geht unter die Haut, Taschentuchalarm!

DaniB83

Der verbotene Liebesbrief

Lucinda meets crime

Pat82

Wer hier schlief

Ein Suchender, der das Leben noch nicht richtig kapiert hat, sich selbst ein Bein stellt.

dicketilla

QualityLand

Krass durchdachte, fesselnde und mit größeren Prisen Humor und Zynismus ausgestattete Dystopie-Satire. Definitiv empfehlenswert!

Walli_Gabs

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen