Wolfram Fleischhauer

(765)

Lovelybooks Bewertung

  • 926 Bibliotheken
  • 14 Follower
  • 12 Leser
  • 141 Rezensionen
(261)
(286)
(161)
(37)
(20)
Wolfram Fleischhauer

Lebenslauf von Wolfram Fleischhauer

Wolfram Fleischhauer ist am 9. Juni 1961 in Karlsruhe geboren und lebt derzeit in Berlin. 1978-79: AFS Austauschschüler in Warren, Ohio 1979-1982: Gymnasium in Karlsruhe, 1982-1983: Sprachstudium in Spanien (Salamanca und Madrid) 1983-1984: Beginn des Studiums der Lateinamerikanistik in Berlin. 1984-1986: Studium von: Geschichte, Anglistik, Germanistik, Romanistik, Amerikanistik, Komparatistik. Längerer Aufenthalt in Paris zwecks Französischstudiums.. 1987-1988: DAAD Stipendium für Studienjahr an der UC-Irvine in Kalifornien. 1988-1990: Staatliche Dolmetscher und Übersetzerprüfung für Englisch.Erste Recherchen für „Die Purpurlinie“. Erste Tango-Stunden. 1990: Magister für Amerikanistik. Umzug nach Paris. 1991: Recherchen für „Die Purpurlinie“; in Paris. Er tanzt in dieser Zeit sehr viel Tango. Bewerbung in Brüssel für eine Ausbildung zum Konferenzdolmetscher. 1992: Dolmetscherausbildung in Brüssel und erste Anstellung. Nach einer kompletten Überarbeitung erscheint „Die Purpurlinie“ 1996 im Weitbrecht Verlag. 1997: Beginn der Recherchen für „Die Frau mit den Regenhänden“ und „Drei Minuten mit der Wirklichkeit“. Dafür längere Aufenthalte in Paris und Argentinien. 1999: „Die Frau mit den Regenhänden.“ 2001: Umzug nach und Hochzeit in Rom. „Drei Minuten mit der Wirklichkeit“ erscheint. Lesereise mit Tango-Show durch Deutschland. 2002: Umzug nach Berlin. 2003: Erste Indienreise für „Schule der Lügen.“ Geburt seines Sohnes Simon. „Das Buch in dem die Welt verschwand“ erscheint. Niederschrift von „Die Verschwörung der Engel.“ 2004: Recherchen für „Schule der Lügen“ und zweite Indienreise. Pendelt zwischen Brüssel und Berlin als Teilzeitdolmetscher und Halbzeitautor. 2007 geht Wolfram Fleischhauer in Elternzeit, Geburt der Tochter 2011 Der Thriller 'Torso' erscheint im Oktober bei Droemer & Knaur

Bekannteste Bücher

Torso

Bei diesen Partnern bestellen:

Schule der Lügen

Bei diesen Partnern bestellen:

Schweigend steht der Wald

Bei diesen Partnern bestellen:

Schweigend steht der Wald: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Der gestohlene Abend

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tetralogie der Künste

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Buch in dem die Welt verschwand

Bei diesen Partnern bestellen:

Drei Minuten mit der Wirklichkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Frau mit den Regenhänden

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Purpurlinie

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Verschwörung der Engel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Inderin

Bei diesen Partnern bestellen:

Fatal Tango

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Drei Minuten für ein ganzes Leben...

    Drei Minuten mit der Wirklichkeit

    Lesemaus85

    21. June 2017 um 21:04 Rezension zu "Drei Minuten mit der Wirklichkeit" von Wolfram Fleischhauer

    Sie hatte ihre erste große Liebe erlebt. Und das Wesen der einer jeden ersten großen Liebe war, dass sie nicht überdauerte, dass sie verging, ohne jemals wirkliche zu vergehen. Es war die Vertreibung aus dem Paradies, die notwendig war um ein Mensch zu werden. Das Paradies war unbewohnbar.***********************************************************Eine Ballett-Tänzerin an der Staatsoper in Berlin und ein junger Tangostar aus Argentinien. Eine traumhafte Liebesgeschichte und bald darauf ein Alptraum. Denn Damian verschwindet ohne ...

    Mehr
  • Torso

    Torso

    vormi

    15. June 2017 um 01:02 Rezension zu "Torso" von Wolfram Fleischhauer

    Nur einer kann die Zeichen lesen ... Berlin vor zehn Jahren: In einem verlassenen Plattenbau in Berlin-Lichtenberg macht die Polizei einen grausigen Fund: ein Frauentorso mit Ziegenkopf, gehüllt in ein blau-goldenes Tuch. Kurz darauf findet man in der Putzkammer eines Szeneclubs ein totes Lamm, in das ein Arm derselben Frauenleiche eingenäht ist. Kommissar Martin Zollanger befürchtet eine Mordserie – oder handelt es sich doch »nur« um Leichenschändungen?  Während Zollanger grübelt, wartet die Streetworkerin Elin Hilger auf dem ...

    Mehr
  • Eine wunderbar spannende Reise

    Das Buch in dem die Welt verschwand

    kassandra1010

    17. April 2017 um 20:28 Rezension zu "Das Buch in dem die Welt verschwand" von Wolfram Fleischhauer

    Im Jahr 1780 geht es magisch und mit viel Mythik zu!Nicolai Röschlaub, ein noch sehr junger Arzt wird beauftragt, einige seltsame Tode aufzuklären. An den Leichen wird nichts auffälliges als Todesursache gefunden und es werden große Verschwörungen vermutet.Seine Ermittlungen führen den jungen Arzt und seine hübsche Freundin tief hinein in Verschwörungen, Magie und einer Menge Geheimbünde und treten dabei in das ein oder andere Wespennest. Sie müssen fliehen und machen dort die entscheidende Entdeckung...Ein wirklich spannender ...

    Mehr
  • Würde das Gerne eher als Horror beschreiben, denn dieses Buch zu lesen war einer!

    Das Buch in dem die Welt verschwand

    SpanischeKoenigin

    15. April 2017 um 15:38 Rezension zu "Das Buch in dem die Welt verschwand" von Wolfram Fleischhauer

    Gott ich bin beim Lesen dieses nicht enden wollenden Romans fast an Langeweile gestorben. Rückblickend frage ich mich, wie ich es schaffen konnte, es komplett durchzulesen.Der Schreibstil ist meiner Meinung nach nicht besonders gut und rettet daher auch in keinster Weise die einfältigen Charaktere und die verworrene und umso langweiligere Geschichte. Ich frage mich nur noch wo meine Lebenszeit hin ist, nachdem ich diesen Roman abgeschlossen habe. Schon ein Stern ist zu viel, ich frage mich wirklich, was für ein Mensch man ist ...

    Mehr
  • Wer sich für diese Themen interessiert, der hat mit diesem Buch einen Volltreffer gelandet.

    Torso

    Mordsbuecher

    19. February 2017 um 22:21 Rezension zu "Torso" von Wolfram Fleischhauer

    Gleich zu Beginn begibt man sich mit Kommissar Zollanger auf dem Weg zu einem Hochhaus in die Hauptstadt Berlin, wo man eine weibliche Leiche fand. Eher gesagt einen Torso, der aufwendig dargestellt wurde, ohne Arme und Beine, aber was sehr außergewöhnlich war, mit einem Ziegenkopf. Martin Zollanger und sein Team stehen vor einem großen Rätsel, denn sowas haben sie noch nicht erlebt. Bald darauf finden die den nächsten Torso und ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Parallelen zu den Geschehnissen kann die Hamburgerin Elin immer ...

    Mehr
  • Drei Minuten mit der Wirklichkeit

    Drei Minuten mit der Wirklichkeit

    Angel10

    07. December 2016 um 12:54 Rezension zu "Drei Minuten mit der Wirklichkeit" von Wolfram Fleischhauer

    - Buenos Aires, Berlin, - Tango, Militärdiktatur.- Liebesgeschichte- insgesamt sehr gelungener Roman

  • Der gestohlene Abend

    Der gestohlene Abend

    Angel10

    07. December 2016 um 12:51 Rezension zu "Der gestohlene Abend" von Wolfram Fleischhauer

    - Literaturstudium in Berlin und Kalifornien, - intereessante Theorien - insgesamt ein sehr gelungener Roman

  • Krimi

    Schweigend steht der Wald

    Skrutten

    14. August 2016 um 18:57 Rezension zu "Schweigend steht der Wald" von Wolfram Fleischhauer

    Ich weiß schon, warum ich Krimis nicht mag: Die Handlung ist ein wenig beliebig und die Personen werden meist wenig scharf gezeichnet. Der Spannungsbogen hat mich dieses Buch dennoch zu Ende lesen lassen. Immerhin ist hier das "Kriminaltechnische" noch mit den Geschehnissen rund um ein ehemaliges KZ verknüpft.Wolfram Fleischhauer stand immer auf meine Autorenliste, aber nach diesem Roman werde ich wohl keine Bücher mehr von ihm lesen.

  • Dem Tango Argentino auf der Spur

    Drei Minuten mit der Wirklichkeit

    sommerlese

    17. July 2016 um 14:12 Rezension zu "Drei Minuten mit der Wirklichkeit" von Wolfram Fleischhauer

    Den Roman "*Drei Minuten mit der Wirklichkeit*" schrieb Autor "*Wolfram Fleischhauer*" im Jahr 2002, das Buch erschien im "*Knaur Verlag*". Giulietta Battin ist 19 und Balletttänzerin an der Berliner Staatsoper. Sie lernt den Argentinier und Tangotänzer Damian kennen, verliebt sich in ihn, doch es wird keine schöne Liebesgeschichte. Damian benimmt sich merkwürdig, erst runiniert er auf der Bühne sein eigenes Stück vor Publikum und wenig später fesselt er Giuliettas Vater und verschwindet ohne ein Wort nach Argentinien. Giulietta ...

    Mehr
  • Spannend bis zum Schluß und mysteriös

    Schweigend steht der Wald

    leserin

    04. May 2016 um 19:12 Rezension zu "Schweigend steht der Wald" von Wolfram Fleischhauer

    Anja Grimm beginnt ihr Forstpraktikum in Faunried im Bayrischen Wald. In ihrer Kindheit verbrachte sie immer einige Zeit in dieser Gegend, spielte dort mit den Kindern vom Land. Leider verlor sie während eines Aufenthaltes ihren Vater. Er verschwand spurlos und wurde trotz intensiver Suche nie gefunden. Durch die Gelegenheit, in diesem Gebiet Bodenproben zu nehmen, kommen ihr die Erinnerungen vor dem Geschehen in ihr Bewußtsein und durch eine kleine Auffälligkeit bei einer Bodenprobe nimmt die mysteriöse Aufklärung ihren Gang.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks