Wolfram Fleischhauer

 4 Sterne bei 987 Bewertungen
Autorenbild von Wolfram Fleischhauer (©: Terri Potoczna )

Lebenslauf

Der Kult-Autor der Tangotänzer: Der im Juni 1961 in Karlsruhe geborene Wolfram Fleischhauer studierte in den 80er-Jahren Literaturwissenschaften, Spanisch, Französisch und Englisch. Seinen Durchbruch als Schriftsteller erzielte er 1996 mit seinem Krimi „Die Purpurlinie“. In diesem erzählt er eine fiktive Geschichte um das Gemälde „Gabrielle d'Estrées und eine ihrer Schwestern“, das im Pariser Louvre hängt. Für dieses Buch führte er über mehrere Jahre hinweg ausführliche Recherchen durch. Mittlerweile pendelt Wolfram Fleischhauer zwischen seiner beruflichen Tätigkeit als Dolmetscher in Brüssel und seiner schriftstellerischen Arbeit in Berlin hin und her und unternimmt häufige Reisen. Große Aufmerksamkeit erregte er im Jahr 2001 mit seinem in zahlreiche Sprachen übersetzten Tango-Roman „Drei Minuten mit der Wirklichkeit“. Zu seinen weiteren Erfolgsromanen zählen unter anderem „Das Buch, in dem die Welt verschwand“ (2003), „Schule der Lügen (2006) und „Schweigend steht der Wald“ (2013), der zweite Teil eines auf drei Bände ausgelegten Projekts. Im Jahr 2017 kam der Film „Fikkefuchs“ in die Kinos, für den Wolfram Fleischhauer das Drehbuch schrieb.

Alle Bücher von Wolfram Fleischhauer

Cover des Buches Drei Minuten mit der Wirklichkeit (ISBN: 9783426416709)

Drei Minuten mit der Wirklichkeit

 (202)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Das Buch in dem die Welt verschwand (ISBN: 9783426414736)

Das Buch in dem die Welt verschwand

 (161)
Erschienen am 03.02.2012
Cover des Buches Die Frau mit den Regenhänden (ISBN: 9783426416723)

Die Frau mit den Regenhänden

 (93)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Torso (ISBN: 9783426304945)

Torso

 (80)
Erschienen am 01.10.2015
Cover des Buches Die dritte Frau (ISBN: 9783426306543)

Die dritte Frau

 (68)
Erschienen am 02.05.2022
Cover des Buches Schweigend steht der Wald (ISBN: 9783426309209)

Schweigend steht der Wald

 (65)
Erschienen am 04.10.2022
Cover des Buches Die Purpurlinie (ISBN: 9783426416716)

Die Purpurlinie

 (53)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Das Meer (ISBN: 9783426307076)

Das Meer

 (44)
Erschienen am 02.12.2019

Neue Rezensionen zu Wolfram Fleischhauer

Cover des Buches Drei Minuten mit der Wirklichkeit (ISBN: 9783886986347)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Drei Minuten mit der Wirklichkeit" von Wolfram Fleischhauer

toller Roman, toll vorgelesen
Tilman_Schneidervor 5 Tagen

Giulietta ist eine sehr begabte Balletttänzerin und befindet sich mitten in der Ausbildung. Tango fasziniert sie und schon lange, möchte sie den Tanz erlernen. Aber bei wem? Sie hätte gerne einen Lehrer, der aus Argentinien stammt und ihr auch die Geschichte des Tanzes näher bringen kann. Durch eine Bekannte kommt sie zu Damián. Er ist einer der genialsten argentinischen Tangotänzer und bereits bei ihrer ersten Begegnung fühlt sie das Feuer und die Leidenschaft in ihr ist geweckt. Nicht nur auf der Tanzfläche entwickelt sich eine enge Bindung, sondern auch außerhalb des Tanzsaals. Giulietta verliebt sich in ihn. Einige Wochen später ist er verschwunden und ihr Vater berichtet ihr grausames. Verwirrt und durcheinander bricht Giulietta auf nach Argentinien, aber der Albtraum hat erst begonnen.

Wolfram Fleischhauer ist eine große Geschichte gelungen und man kann durch die detaillierten Beschreibungen fast schon Tango tanzen. Das Buch entwickelt sich immer schneller und liest sich ab der Hälfte fast wie ein Krimi. Viel Leidenschaft, Argentinische und Deutsche Geschichte und das Phänomen Tango!

Cover des Buches Die Verschwörung der Engel (ISBN: 9783426632413)
E

Rezension zu "Die Verschwörung der Engel" von Wolfram Fleischhauer

Gelungener, origineller Phantásien-Roman, der zum Nachdenken anregt
Elke_Gastvor 3 Monaten

Ich habe bis auf "Die Herrin der Wörter" von Peter Dempf bereits alle anderen "Legenden aus Phantásien"-Romane gelesen und dieser hier war einer der Besten - neben Tanja Kinkels und Ulrike Schweikerts Beiträgen zur Reihe. Am Anfang, wo Nadel und Beliar eingeführt werden, dachte ich "Och nee, Schmetterlinge - wie kitschig" und "Wieder so eine seichte Jugendgeschichte wie die "Stadt der vergessenen Träume" von Peter Freund", aber ich wurde im Laufe des Buches eines Besseren belehrt. Die Figuren sind sehr gut und einfühlen beschrieben, die Örtlichkeiten sind auch sehr prägnant und die Story hochspannend und philosophisch. Ich hab zum Schluss sogar den Prolog noch einmal gelesen, um den endlich in Gänze zu verstehen. Auch Bekanntes aus Phantásien wurde einbezogen, ohne zu Bastian (gottseidank) zu schwenken, wie das einige Vorgängerbücher recht ungeschickt getan hatten. 

Das Ende kam für mich etwas knapp daher. Ich hätte gerne mehr über das Silandril erfahren, wie es die wiedererwachten Ruhewinzer nach Mangarath bringen. Wieso ist Silandor jetzt zerstört, wenn es doch ein Hort der Stille sein soll? Und keine Erfahrung von Nadil in der Leere, nur seine Erzählung darüber? Wenn Aratron so mächtig ist, wieso wartet er dann so lange, bis er eingreift (mit einem Wimpernschlag - LOL!)? Musste er erst durch Nadil geweckt werden - so wie die Regentrude bei Theodor Storm? Etwas überrascht war ich, als Nadil zum Schluss Beliar bekommen hat und nicht Masía, wie ich anfänglich vermutet hatte - Masías Arc und Charakterentwicklung kamen im Roman deutlich zu kurz. Und einmal gegen Ende "erschallte" statt korrekt "erscholl" - das tat weh beim Lesen, ansonsten ist Fleischhauers Sprache ein absoluter Genuss. Aber das sind wirklich Kleinigkeiten - da habe ich in der Reihe und auch sonst schon wesentlich schlechtere Romanenden gelesen. ;)

Cover des Buches Drei Minuten mit der Wirklichkeit (ISBN: 9783426416709)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Drei Minuten mit der Wirklichkeit" von Wolfram Fleischhauer

darf ich bitten
Tilman_Schneidervor 9 Monaten

Giulietta ist eine sehr begabte Balletttänzerin und befindet sich mitten in der Ausbildung. Tango fasziniert sie und schon lange, möchte sie den Tanz erlernen. Aber bei wem? Sie hätte gerne einen Lehrer, der aus Argentinien stammt und ihr auch die Geschichte des Tanzes näher bringen kann. Durch eine Bekannte kommt sie zu Damián. Er ist einer der genialsten argentinischen Tangotänzer und bereits bei ihrer ersten Begegnung fühlt sie das Feuer und die Leidenschaft in ihr ist geweckt. Nicht nur auf der Tanzfläche entwickelt sich eine enge Bindung, sondern auch außerhalb des Tanzsaals. Giulietta verliebt sich in ihn. Einige Wochen später ist er verschwunden und ihr Vater berichtet ihr grausames. Verwirrt und durcheinander bricht Giulietta auf nach Argentinien, aber der Albtraum hat erst begonnen. Wolfram Fleischhauer ist eine große Geschichte gelungen und man kann durch die detaillierten Beschreibungen fast schon Tango tanzen. Das Buch entwickelt sich immer schneller und liest sich ab der Hälfte fast wie ein Krimi. Viel Leidenschaft, Argentinische und Deutsche Geschichte und das Phänomen Tango!

Gespräche aus der Community

Ein tödlicher Fischfang steht uns bevor 

Unsere Meere leiden am immer stärker wachsenden industriellen Fischfang und der daraus folgenden Überfischung. Wolfram Fleischhauer setzt sich in seinem Buch "Das Meer" intensiv mit dieser Problematik auseinander. Dabei ist ein hochspannender Roman über Umweltschutz und die Frage, wie weit man für das Gute gehen darf, entstanden. Für unsere Hörrunde suchen wir 25 interessierte User, die gemeinsam mit uns das Hörbuch von Argon, gesprochen von Johannes Steck, hören und im Anschluss darüber diskutieren möchten!

Über das Hörbuch     
Teresa, eine Fischereibeobachterin der EU, verschwindet spurlos auf hoher See. Sie sollte die Arbeit auf einem modernen Fischfang- und Gefrierschiff dokumentieren. Entsetzt darüber ist nicht nur John vom Fischereirat in Brüssel, der die junge Kontrolleurin ausgebildet hat und seit Kurzem mit ihr zusammen war. Genauso am Boden zerstört sind Ragna und ihre Gruppe von Umweltaktivisten, denen sich Teresa heimlich angeschlossen hatte. Seit einiger Zeit arbeiten sie daran, industriell gefangenen Fisch mit einer hochgiftigen Substanz zu verseuchen. Denn wenn die Menschen am Fisch sterben, wird keiner mehr Fisch kaufen. Wenn es anders nicht gelingt, die dramatische Zerstörung der Meere zu stoppen, dann eben auf diese Weise …

>> Hier gibt es die Hörprobe für den ersten Eindruck


Mehr zum Autor
Wolfram Fleischhauer, geboren 1961 in Karlsruhe, ist einer der wenigen deutschen Autoren, denen es gelingt, Anspruch und Spannung für ein großes Publikum zu verbinden. Mit Schweigend steht der Wald knüpft er den Erzählfaden seiner Erfolgsbücher Drei Minuten mit der Wirklichkeit und Die Frau mit den Regenhänden weiter – in einem kleinen Dorf am Rande der Republik.

Mehr zum Sprecher
Johannes Steck, als Theater- und Fernsehschauspieler sehr erfolgreich, widmet sich heute vorrangig seiner vielgelobten Sprechertätigkeit. Seine ausdrucksstarke, tiefe Stimme mit dem rauen Timbre zieht jeden Hörer in ihren Bann.

Gemeinsam mit Argon vergeben wir in unserer Hörrunde 25 Hörbücher von "Das Meer"

Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Bewerbt euch bis einschließlich 21.03.2018über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Welche Assoziationen weckt das Meer in euch? 


Ich freue mich auf eure Bewerbungen und wünsche euch viel Glück!  

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Hörrunden und Leserunden.
421 BeiträgeVerlosung beendet
Melody73s avatar
Letzter Beitrag von  Melody73vor 6 Jahren

Zusätzliche Informationen

Wolfram Fleischhauer wurde am 09. Juni 1961 in Karlsruhe (Deutschland) geboren.

Wolfram Fleischhauer im Netz:

Community-Statistik

in 1.167 Bibliotheken

auf 72 Merkzettel

von 12 Leser*innen aktuell gelesen

von 9 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks