Wolfram Hänel Küssen ist die beste Methode, Jungs zum Schweigen zu bringen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Küssen ist die beste Methode, Jungs zum Schweigen zu bringen“ von Wolfram Hänel

Jungs braucht echt kein Mensch, findet Lulu. Ganz im Gegensatz zu ihren drei besten Freundinnen. Die stehen vor allem auf Alex, den schärfsten Oberstufenhelden der ganzen Schule. Und nerven dabei so richtig. Lulu kann das Geschmachte à la „Oh Mann, ist der süß, aber so `nen Traumtypen kriegen wir nie ab“ nicht mehr hören – und macht einen Riesenfehler: Sie wettet mit ihren Freundinnen, dass sie sich Alex angelt. Ganz lässig. Und zwar bis Freitag …

Stöbern in Jugendbücher

Almost a Fairy Tale

Freut euch auf ein besonderes Highlight

SillyT

Schattenthron - Das Mädchen mit den goldenen Augen

Toller Fantasy-Auftakt mit Märchenfeeling.

KiddoSeven

PS: Ich mag dich

Solch ein wundervolles Buch! Da passt einfach alles perfekt: Charaktere, Geschichte, Schreibstil. Hach. <3

annika_buecherverliebt

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

So viel verschenktes Potential.

BloodyTodd

Am Abgrund des Himmels

Kitschige Liebesgeschichte, grottige Fantasy: Selten habe ich mich so gelangweilt & um meine kostbare Freizeit betrogen gefühlt.

Lenneth88

Die Diamantkrieger-Saga - Tashiras Bestimmung

Sehr schöner und gelungener Abschluss der Reihe mit Lebensweisheiten, die wir uns alle mal zu Herzen nehmen sollten!

Mimmi2601

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Laaangweilig

    Küssen ist die beste Methode, Jungs zum Schweigen zu bringen
    Bouquineuse

    Bouquineuse

    26. October 2013 um 16:26

    Ich hatte mich eigentlich auf dieses Buch gefreut, selbst wenn die Story nicht ganz außergewöhnlich klingt. Ich wurde jedoch sehr enttäuscht, da es so was von langweilig ist! Die ganze Zeit (zumindest die Hälfte, die ich gelesen habe) wurden Diskussionen über Eisbärenbabies und Dirk Bach geführt, da der Vater der Hauptprotagonistin Lulu diese nicht ausstehen kann... Deswegen habe ich es auch nach der Hälfte des Buches aufgegeben, mich zum Lesen zu zwingen. Schade!

    Mehr
  • Rezension zu "Küssen ist die beste Methode, Jungs zum Schweigen zu bringen" von Wolfram Hänel

    Küssen ist die beste Methode, Jungs zum Schweigen zu bringen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. January 2013 um 13:40

    Lulu ist genervt von den Behauptungen ihrer Freundinnen, sie hätte keine Ahnung von Jungs. Zwar hat sie nicht viel mit ihnen zu tun, aber so schwierig kann das ihrer Meinung nach nicht sein. So geht sie eine Wette ein, sich in einer Woche den beliebtesten Jungen der Schule zu angeln und mit ihm auf einer Party zu erscheinen. Schließlich ist es doch viel einfacher als gedacht. Wenn sie Alex nur nicht immer uninteressanter und dafür Pablo interessanter finden würde... Von Wolfram Hänels Schreibstil war ich zunächst überrascht. Da aber im Positiven. Die Geschichte wird aus der Sicht der 14-jährigen Luise Lutzenberger, kurz Lulu geschrieben und beinhaltet deshalb dementsprechend auch sehr viel Jugendsprache. Das hat mir Lulu sehr authentisch gemacht und sie verkörpert alles, was ich von einer 14-jährigen erwarte. Ebenfalls ist ihr Humor auch eine Eigenschaft, die sie zum Sympathieträger macht. Ihre Gedanken triefen oft von Sarkasmus und Ironie, ganz zu schweigen von den Dialogen. Denn Lulu ist eindeutig nicht auf den Mund gefallen, was sie zwar sehr schlagfertig aber manchmal auch arrogant macht. Dennoch hat auch ihre kleine Schwäche meinen Lesegenuss nicht beschränkt und ihre schlagfertige Art brachte mich nicht selten zum Lachen. Was diesem Roman außerdem noch eine gewisse Besonderheit und Authentizität gibt, sind auch die anderen Charakteren. Sogar die Besziehung zwischen Lulu und ihren "besten Freundinnen" werden nicht wie die Freundschaft für immer dargestellt, was sie so realitätsnah macht und es nicht so wirkt, als würde Lara Anders den Lesern eine perfekte kleine Teenagerwelt zeigen wollen. Die Handlung kann in den 200 Seiten recht viel bieten. Zwar pushed die Autorin die Ereignisse schnell voran, aber dafür zieht es sich gewiss nicht und jede Szene ist mit viel Humor, Gedanken eines pubertären Mädchens und authentischen Dialogen gefüllt. Es hat sich immer deutlicher herausgestellt, dass dieser Roman eine Lesergruppe von Jugendlichen zwischen 12 und höchsten 18 Jahren anspricht, da Lulu alles andere als eine vernünftige Erwachsene Person ist. Leider war "Küssen ist die beste Methode, Jungs zum Schweigen zu bringen" dann viel zu schnell vorbei und ich fühlte mich so als hätte ich das Ende auf irgendeine Weise "verpasst". Deshalb muss ich dem Roman ein Herz abziehen, da es zwar eine sehr gute Unterhaltung bietet, jedoch sehr kurz ist und am Ende überhaupt keine Erklärung mehr gegeben wurden. Ein paar Seiten mehr hätten ihm sichtlich gut getan. Fazit: Für Jugendliche zwischen 12 und höchsten 18 Jahren ein wirklich empfehlenswerter Roman. Wer sich mit dem Humor der Protagonistin anfreunden kann, wird mit "Küssen ist die beste Methode, Jungs zum Schweigen zu bringen" einen großen Lesegenuss erleben. Leider ist das Finale dann doch sehr kurz und es scheint als hätte man es ganz "verpasst".

    Mehr