Wolfram Hänel Robbie will wieder nach Hause

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Robbie will wieder nach Hause“ von Wolfram Hänel

Auf dem Autorasthof passiert es: Border Collie Robbie wird von seiner Familie vergessen! Ehe Herrchen sein Missgeschick bemerkt, hat sich ein Brummifahrer den kleinen Hund geschnappt. Doch Robbie will kein neues Zuhause, er will zurück zu seiner Familie. Entschlossen macht er sich auf die Pfoten und tapst mitten hinein in ein großes Abenteuer ...

Ein sehr trauriges Thema kindgerecht verpackt und mit einem überraschenden Happy-End.

— Irmi_Bennet
Irmi_Bennet

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein ernstes Thema, kindgerecht behandelt

    Robbie will wieder nach Hause
    Irmi_Bennet

    Irmi_Bennet

    27. March 2014 um 10:25

    Unser Sohn hat mit mit uns gemeinsam das Buch gelesen, kurz nachdem wir selbst uns einen Hund angeschafft haben. Die Geschichte behandelt das Thema eines "vergessenen" Hündchens und damit wird über die eigentlichen Besitzer schon sehr viel gesagt ... Ein Haustier bedeutet Verantwortung tragen. Ein Hund ist keine "Sache" und kein Spielzeug, ein Tier leidet, wenn man sich nicht kümmert.  Die Geschichte wird von Robbie, dem Bordercollie, selbst erzählt und sehr emotional aufgebaut. Robbie liebt seine Familie und begibt sich auf eine abenteuerliche Suche mit vielen sehr traurigen aber auch glücklichen Momenten.  Sprachlich ist das Buch sehr einfach, es gibt viele kurze Kapitel. Geeignet ist es für fortgeschrittenes Erstlesealter ( 7 Jahre ) 

    Mehr
  • Rezension zu "Robbie will wieder nach Hause" von Wolfram Hänel

    Robbie will wieder nach Hause
    JuliaO

    JuliaO

    08. February 2012 um 20:05

    Ab 8+ Ich fand das buch zwar ganz net - aber mal ehrlich - einem achtjährigen würde ich es nicht geben... Robbie trifft es nämlich so richtig hart! Er wird entführt, gefesselt, beworfen, mit einem brennenden Stock gepickt, von Wildschweinen gejagt, an die Kette genommen, gerettet, wieder angeleint und dla es zu gute rletzt endlich daheim ankommt!: Haben die einen neuen hund und wollen ihn nicht mehr... Klar gibt es trotzdem ein Happy End und er kommt zu einem kleinen Mädchen das sich schon lang einen Hund wünscht, aber für ab 8 finde ich das bedeutend zu viel...

    Mehr