Wolfram P. Kastner »Auf einmal da waren sie weg ...«

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „»Auf einmal da waren sie weg ...«“ von Wolfram P. Kastner

Weiße Koffer, Namen, Gesichter und Biografien vor Wohnhäusern, in denen jüdische Nachbarn lebten, die von den Nationalsozialisten entrechtet, schikaniert, beraubt, vertrieben oder ermordet wurden. Jüdisches Leben existierte in der Maxvorstadt in unmittelbarer Nachbarschaft, doch erst durch die Lebensgeschichten, die Wolfram P. Kastner in seinem Buch niederschreibt, werden die Namen und Gesichter ehemals verfolgter jüdischer Menschen in unserer Umgebung sichtbar und vor dem Vergessen bewahrt. In seinem Erinnerungsbuch zum GeDenken an jüdisches Leben in der Maxvorstadt macht Kastner die perfiden Methoden der Ausgrenzung bis hin zur Ermordung nachvollziehbar. Das Buch versteht sich als Dokumentation eines ungewöhnlichen und wirksamen Erinnerungsprojekts und ist als Anregung zur Nachahmung und Fortsetzung in anderen Städten und Stadtteilen zu sehen.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen