Wolfram Weimer

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(4)
(0)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Buch atmet die tiefen Kraftquellen des Konservativen

    Das konservative Manifest

    WinfriedStanzick

    31. January 2018 um 14:22 Rezension zu "Das konservative Manifest" von Wolfram Weimer

    Wolfram Weimer ist derzeit einer der bekanntesten und meistgelesenen wertkonservativen Publizisten im Land. In seinem hier vorliegenden kleinen Buch, das er „konbservatives Manifest“ nennt, hat er seine Überzeugungen in „zehn Geboten der neuen Bürgerlichkeit“ niedergelegt:1.    Person würdigen2.    Familie lieben3.    Heimat leben4.    Nation ehren5.    Kulturkreis kennen6.    Tradition hegen7.    Recht und Ordnung respektieren8.    Eigentum und Wohlfahrt stärken9.    Tugend pflegen10.    Gott achtenJedes Kapitel besteht aus ...

    Mehr
  • "Wir sind zu kurzatmigen, kurzweiligen, kurzsichtigen Kollektivexistenzen degeneriert"

    Das konservative Manifest

    R_Manthey

    25. January 2018 um 16:56 Rezension zu "Das konservative Manifest" von Wolfram Weimer

    "Kaum ein Horizont der Deutschen reicht weiter zurück als 1933, wir kennen die langen Linien unserer Herkunft nicht, nicht einmal mehr ihre rudimentären Sagen", heißt es weiter (S. 60/61) in diesem "Konservativen Manifest". Wolfram Weimer ist oder war Verleger oder Chefredakteur bekannter deutscher Zeitschriften. Und nein, er hat die Dresdner Rede eines bekannten Thüringer Politikers nicht geschrieben, in der man zu diesem Thema inhaltlich ähnliche Aussagen findet. Insofern zieht sich durch dieses kleine Büchlein auch die Tragik ...

    Mehr
  • Leserkommentare zu Who is Who der Katholiken von Wolfram Weimer

    Who is Who der Katholiken

    Susanne Baumgart

    12. January 2013 um 15:06 via eBook 'Who is Who der Katholiken' zu Buchtitel "Who is Who der Katholiken" von Wolfram Weimer

    Ehrlch gesagt, finde ich, dass in diesem Buch dem katholischen Establishment zuviel Raum gegeben wird. Ich lese das nicht, weil ich wissen will, dass Diözesanbischöfe katholisch sind - irgendwie ist das doch klar! Viel interessanter sind doch die konfessionellen Bindungen von Parlamentariern (auch der Landtage) und des Europaparlaments sowie der Parteivorstände etc. Auch die Tatsache, dass die Eigentümer von C&A und der Vorstand sowie deren Stiftung hier nicht vorkommen, lässt mich am Wert der gelieferten Informationen und ihrer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Heimspiel" von Wolfram Weimer

    Heimspiel

    paku

    03. May 2012 um 12:39 Rezension zu "Heimspiel" von Wolfram Weimer

    Satire und Fußball sind zwei Dinge, die man sicherlich nicht sofort mit ihm verbindet, wenn man seinen Namen hört. Journalistisch bewegte sich Dr. Wolfram Weimer von jeher in den Themengebieten Wirtschaft und Politik. Über verschiedene freie Tätigkeiten bei Lokalzeitungen und Tageblättern steuerte der heute 47-Jährige über die Zwischenstationen dpa und FAZ recht bald auf die Chefredaktionen der Welt, der Berliner Morgenpost und des Focus zu. 2003 gründete er das Wirtschaftsmagazin Cicero. 2011 legte er den Chefposten beim Focus ...

    Mehr
  • Rezension zu "Credo" von Wolfram Weimer

    Credo

    tvb

    01. September 2008 um 17:23 Rezension zu "Credo" von Wolfram Weimer

    Ein gutes Buch, das den vielbeschworenen Werteverlust decouvriert.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.