Neuer Beitrag

Susanne Baumgart

vor 5 Jahren

via eBook 'Who i ...
Susanne Baumgart

Ehrlch gesagt, finde ich, dass in diesem Buch dem katholischen Establishment zuviel Raum gegeben wird. Ich lese das nicht, weil ich wissen will, dass Diözesanbischöfe katholisch sind - irgendwie ist das doch klar! Viel interessanter sind doch die konfessionellen Bindungen von Parlamentariern (auch der Landtage) und des Europaparlaments sowie der Parteivorstände etc. Auch die Tatsache, dass die Eigentümer von C&A und der Vorstand sowie deren Stiftung hier nicht vorkommen, lässt mich am Wert der gelieferten Informationen und ihrer Vollständigkeit zweifeln. Sowieso werden die Stiftungen nicht systematisch bearbeitet - auch dei Vorstände der DAX-Unternehmen fehlen weitgehend. Dafür erscheint jeder Vorstand des Malteserordens. Also irgendwie eine unklare Auswahl, die mit der Werbung für das Buch nicht viel zu tun hat. schade, hätte doch interessant sein können.

Autor: Wolfram Weimer
Buch: Who is Who der Katholiken
Neuer Beitrag