Wolfram Wette Schule der Gewalt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schule der Gewalt“ von Wolfram Wette

Die bis 1955 breit geführte, dann schlagartig abgebrochene Militarismus-Debatte greifen namhafte Historiker und Friedensforscher wieder auf. Sie beleuchten den Militarismus in Deutschland von der Kaiserzeit bis zum NS-Staat, sein Eindringen in Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft, und sie stellen Vergleiche mit Frankreich und England an. Zeitgenössische Kritiker des Militarismus - Politikerinnen der Linken, Pazifisten und Frauenrechtlerinnen - haben früh erkannt, welche Gefahren die Dominanz des Militärischen mit sich zu bringen drohte.§

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen