Willehalm

von Wolfram von Eschenbach 
3,7 Sterne bei12 Bewertungen
Willehalm
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Willehalm"

Wolfram von Eschenbach gilt als der bedeutendste Dichter der mittelhochdeutschen Klassik. Im Zentrum des Versromans Willehalm steht der Kampf eines christlichen Markgrafen um sein Land und seine Gemahlin gegen die Sarazenen. Mit einer revolutionären Technik der ‚Doppelschau’, die das Recht und das Leid beider Seiten, der Christen und der Heiden, im Blick hält, steht dieses sprachgewaltige und reich imaginierte Epos in scharfem Kontrast zur aggressiven Kreuzzugsideologie des Mittelalters und ist damit eines der großen Dokumente von Aufklärung und Menschlichkeit.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:3110119439
Sprache:Englisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Walter De Gruyter Inc
Erscheinungsdatum:01.06.1990

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    quasys avatar
    quasyvor 7 Jahren
    Rezension zu "Willehalm" von null null

    Ein Roman in mittelhochdeutscher Sprache - es gibt, soweit ich weiß, bisher keine eindeutig anerkannte Übersetzung in diesem Verlag. Das ist allerdings nicht schlimm, denn kaum einer, der sich nicht vorher schon mit der mittelhochdeutschen Sprache beschäftigt hat, wird dieses Buch lesen wollen.

    Zum Inhalt:
    Willehalm, ein christlicher Fürst, heiratet Gyburc. Gyburc ihrerseits ließ sich christlich taufen, was sie zur Christin und ihre bisherige Ehe ungültig macht. Ihr heidnischer Ehemann Terramer und ihre Sippe ziehen daraufhin in den Krieg gegen Willehalms Volk. (Wieso gerade diese eine Frau das wert ist bzw. ausschlaggeben ist, weiß ich leider auch nicht *g* ) Es entbrennt ein Krieg mit mehreren Schlachten in Orange und auf Allischanz, aus dem die Christen letzten Endes siegreich hervorgehen. Dazwischen wird das Ganze begleitet durch ein paar gut plazierte Wunder des Christengotts sowie dem Auftauchen von einigen Engeln.
    Wer sich mit der Thematik "Heidentum", "Christentum" im Hinblick auf das Mittelalter beschäftigt und etwas literarisches dazu lesen möchte, ist heir ganz gut aufgehoben. (Achtung: dies ist ein literarischer und kein historischer Text!)

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    SVs avatar
    SV
    S
    Sarah_Rathgebvor 4 Jahren
    M
    MeaCulpavor 7 Jahren
    Cretchens avatar
    Cretchenvor 7 Jahren
    fraunilssons avatar
    fraunilssonvor 7 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    schwarzaufweiszs avatar
    schwarzaufweiszvor 8 Jahren
    Miserables avatar
    Miserablevor 8 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks