Wolfram zu Mondfeld Mose

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mose“ von Wolfram zu Mondfeld

Ägypten vor dreieinhalbtausend Jahren. Seit Urzeiten haben die Götter das Land gelenkt, doch nun befiehlt der König, dass nur noch ein einziger Gott zu verehren sei: Aton, die Sonnenscheibe.§In dieser Zeit wächst Mose, ein Prinz des Königshauses, im Verborgenen beim Stamm der Bene-Jisrael auf. Er erhält eine Ausbildung in allen Künsten und Fertigkeiten: als Krieger, Verwalter, Gelehrter und Priester. Ihn stößt der hohle Pomp des Aton-Glaubens ab. Doch erst als der junge König Tut-anch-Amun, der die Fehler seines Vaters wiedergutmachen will, ermordet wird, beginnt Mose das wahre Ausmaß der Verschwörung zu begreifen.

Stöbern in Historische Romane

Der englische Botaniker

Für Blumenliebhaber und Botaniker interessant!

Lesezirkel

Das blaue Medaillon

Konnte mich leider nicht begeistern. Schade!

ChattysBuecherblog

Marlenes Geheimnis

Ein absolut gelungenes Lesevergnügen- ein perfektes Buch, mit Geschichte, die mich fesselte, die Emotionen auslöste mit lebendigen Figuren

Buchraettin

Die Stadt des Zaren

Dieser Roman ist eine Liebeserklärung an St. Petersburg, anhand zahlreicher Einzelschicksale inkl. des Zaren, von 1703-1712

danielamariaursula

Das Ohr des Kapitäns

Wenig Handlung, lange Gespräche zum Erinnerungsaustausch. Wie in einem guten Geschichtsunterricht. Der Schluß kurz und unglaubwürdig.

Wichella

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen