Woody Allen Manhattan (Nr.225/1)

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Manhattan (Nr.225/1)“ von Woody Allen

Stöbern in Romane

Lauter gute Absichten

Kurzweilige Geschichte um einen angry young man, der sich gegen die Familie auflehnt - und an den eigenen Ansprüchen scheitert.

Marina_Nordbreze

Die Lichter von Paris

Generationenübergreifend. Legt sich wie eine kuschelige Decke romantisch um deine Schultern! Angenehme Atmosphäre.

Simonai

Was man von hier aus sehen kann

Eine Geschichte, die mich mit ihrer Wärme und liebevollen Erzählart absolut bezaubert hat.

Kathycaughtfire

Wie der Wind und das Meer

Eine wunderbare Geschichte über eine Liebe, die nicht sein darf! Ein Lesegenuss!!!

Fanti2412

Das saphirblaue Zimmer

Drei Frauen, drei Entscheidungen, in Zeiten, wo die Meinung einer Frau nichts galt. Ein grandioser, historischer Liebesroman.

FreydisNeheleniaRainersdottir

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Sehr schönes Buch

karin66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Manhattan (Nr.225/1)" von Woody Allen

    Manhattan (Nr.225/1)

    Beagle

    16. September 2010 um 19:07

    Ich wiederhole mich, wenn ich sage, Woody Allens Humor ist einfach wunderbar. Seine kindische Art, den verdutzten, weltfremden Intelektuellen zu spielen, ist göttlich. So brilliert er auch in der Rolle des Isaac Davis, dem Protagonisten dieses Films. „Manhattan“ ist das Drehbuch zum gleichnamigen Film von und mit Woody Allen. Zwar lese ich persönlich nicht so gerne Theaterstücke (dies ist mein erstes Filmdrehbuch), da die Beschreibungen zu abgehakt, wenn nicht gar weggelassen sind, aber die Komik ist trotzdem vorhanden. Wenn man sich dabei noch Woody Allen in seiner Rolle vorstellt, kommt man aus dem Schmunzeln nicht mehr raus. Isaac Davis (42) ist Autor für Fernsehkomik, zweimal geschieden und durchlebt gerade eine Phase , in der er sich die 17-jährige Tracey angelacht hat. Ihm ist es dabei nicht ernst, doch das Mädchen ist verrückt nach ihm. Ike hat dagegen mit anderen Problemen zu kämpfen. Seine Ex-Frau Nr. 2 hat ein Buch über ihre Scheidung geschrieben und, wie er sie von der Bisexualität in die Homosexualität trieb. Seine Arbeit findet er nur noch grauenerregend, sodass er kurzerhand kündigt. Und dann ist da noch Mary, die Freundin seines besten (zudem verheirateten) Freundes Yale, die sich mit Ike zu trösten meint, wenn Yale mal wieder keine Zeit für sie hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks