Wrath James White

 4 Sterne bei 297 Bewertungen
Autor von Der Teratologe, Der Totenerwecker und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Wrath James White

Wrath James White ist ein ehemaliger Kickboxer (World Class Heavyweight) und Trainer für unterschiedliche Kampftechniken. Er lebt mit seiner Frau in Austin, Texas. Wrath hat drei Kinder: Isis, Nala und Sultan. Wrath (Zorn) schrieb mehrere Romane, die zu den brutalsten und erschütterndsten zählen, die jemals in Amerika erschienen. Zusammen mit dem »Meister des Extreme Horror« Edward Lee schrieb er Der Teratologe.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Wrath James White

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Totenerwecker (ISBN: 9783865522214)

Der Totenerwecker

 (49)
Erschienen am 19.08.2013
Cover des Buches Der Teratologe (ISBN: 9783865522603)

Der Teratologe

 (50)
Erschienen am 13.05.2013
Cover des Buches Sein Schmerz - Extrem (ISBN: 9783865523020)

Sein Schmerz - Extrem

 (43)
Erschienen am 26.10.2013
Cover des Buches Population Zero - Festa Extrem (ISBN: B00O3BEWVK)

Population Zero - Festa Extrem

 (35)
Erschienen am 30.09.2014
Cover des Buches KRANK: Festa Extrem (ISBN: B018KGKRXA)

KRANK: Festa Extrem

 (30)
Erschienen am 25.11.2015
Cover des Buches 400 Tage der Erniedrigung (ISBN: 9783865525185)

400 Tage der Erniedrigung

 (15)
Erschienen am 25.10.2016
Cover des Buches Purer Hass (ISBN: 9783865524539)

Purer Hass

 (12)
Erschienen am 23.08.2016
Cover des Buches Auf die Toten: Festa Extrem (ISBN: B01B8G90T6)

Auf die Toten: Festa Extrem

 (13)
Erschienen am 19.03.2016

Neue Rezensionen zu Wrath James White

Neu

Rezension zu "KRANK: Festa Extrem" von Wrath James White

Wrath James White & Jesus F. Gonzales - Krank: Festa Extrem
katy-modelvor einem Monat

Zum Buch:

Ihr ganzes Leben lang hat Adelle Smith anderen Menschen geholfen und sich für die Bürgerrechte eingesetzt. Dafür wird sie öffentlich geehrt. Kurz darauf erleidet Adelle einen Schlaganfall. Nahezu gelähmt und nicht mehr fähig zu sprechen, benötigt sie nun selbst Hilfe. So gerät die alte Frau in die Obhut einer rabiaten Krankenpflegerin. Weil die in einer armen Familie eine traurige Kindheit erlebte, soll die Kranke dafür büßen … Ja, Adelle braucht Hilfe. Schnell! Doch sie kann es ja niemandem sagen! Jeder kann eine Foltergeschichte schreiben. Aber nur zwei Meister des Extreme Horror wie White und Gonzalez können echte Monster erschaffen.


Mein Rezension:

Nach dem ich das Buch Purer Hass von dem Autor gelesen hatte , wollte ich mehr und entschied mich für das Buch , alleine Das Cover ist ziemlich extrem und zeigt eine gestörte Persönlichkeit . Die Farben passen perfekt dazu . Es fing an mit Adele Smith eine Bürgerrechtskämpferin für Menschen aus ihren Volk, dafür erhält sie nun eine Auszeichnung . Nach diesen Abend ändert sich alles und sie vertraut auf eine Pflegerin , die ihr vierundzwanzigstunden in der Woche zur Seite gestellt wird . So lernt sie Natsinet kennen , eine Frau die sich ihr Leben lang durchsetzen musste und als Mischlingsfrau , einiges erlebt hat . So hält sie nichts von ihrer Patientin und zeigt es ihr jeden Tag .Wow dieses Frau hab ich wirklich gehasst , ich musste oft eine pause machen und innerlich hab ich mir gedacht , wie abnormal kann man sein , Hier geht es nicht nur um hass , auch ihre Wahl vor der Pflege zeigt auf , wie überfordert sie wirkt . Die Story wurde sehr gut beschrieben und nach und nach konnte man immer weiter in die Charaktere hinein schauen und man bekam eine ausführliche und bildliche Beschreibung . Adele s Tochter sowie Mike aus dem Ghetto haben mir hier auch sehr gut gefallen . Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig .

Fazit:

Sadistische Folter an einer  Patientin , die durch ihre Hilflosigkeit vieles ertragen musste . Ein extrem spannende Geschichte , die ein aber auch nachdenklich stimmt . 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Purer Hass" von Wrath James White

Wrath James White - Purer Hass: Thriller
katy-modelvor 2 Monaten


Zum Buch:

Ein Psychopath tötet meist nur zum Spaß. Doch wenn solch ein Mensch über viele Jahre seinen Hass aufstaut, kann ein ganzes Polizeiteam zu seinem Opfer werden.

Mitte der 90er Jahre ermordete der »Pine Street Slasher« ein halbes Dutzend junge homosexuelle Männer. Jahre später verstümmelte der »Chaperon« junge Paare in ihren Betten. Dann tauchte der »Family Man« auf, der komplette Familien auslöschte. Keiner dieser Fälle wurde jemals aufgeklärt.
Die Ermittler James Bryant und Titus Baltimore entdecken, dass hinter all diesen Morden ein und dieselbe Person steckt. Sie kennen seinen Namen. Sie wissen, wo er lebt. Sie wissen sogar, wer sein nächstes Opfer sein wird. Sie wissen alles über den Killer ... außer, wie sie ihn stoppen können.


Jeder Thriller von Wrath James White überrascht durch ungewöhnliche Ideen. Doch dass die Geschichte geprägt ist von Sadismus und Brutalität, darauf gibt es eine Garantie.


Mein Rezension:

Dies war mein erstes Buch von denn Autor , nach dem mir der Klappentext sowie das Cover sehr angesprochen hat . Fing ich an zu lesen und es liest sich von Anfang an sehr flüssig und mit einen spannenden Schreibstil. Hier geht es um einen Mörder der in denn 90ern sehr viel homosexuelle Männer umbrachte .Jahre später taucht er bei einer Familie auf und ist der Family Man Mörder . Die Ermittlungsarbeiten um James Bryant und Titus Baltimore , waren sehr zwiegespalten , jeder wollte sein Ziel erreichen und jeder hat ein anderen Ansatz zu ermitteln . Malcolm selbst ist eine Brutalität die man sich nicht vorstellen kann . Nach und nach erfährt man warum es so kam was ihn antrieb und wenn er noch liebt und geliebt hat . Die Morde sind unfassbar . Denn er kennt kein ende. Selbst die Ermittler wissen nicht mehr weiter und sind selbst nicht vor ihn sicher . Seine Art wie er mit ihnen umgeht und seine Einstellung geht unter die Haut . Denn solange er hinter ihnen ist , sind sie nicht hinter ihn her . Sein Aussehen ist ihn sehr wichtig. Die Charaktere , sowie die Handlungsweise hat mit sehr gut gefallen , mit einer tollen Beschreibung , das man einfach nur noch jede Menge Emotionen füllt und nie weiß was als nächstes passiert . 

Fazit:

Extrem spannender und nervenaufreibender Thriller mit harten Cops und ein Monster der mehr ist als ein Psychopath, er ist das absolute Böse mit Kannibalistischen Neigungen , pervers und mordgierig . 




Kommentieren0
0
Teilen
C

Rezension zu "Purer Hass: Thriller" von Wrath James White

Malcom im Mordrausch
Chaosmaus1405vor 2 Monaten

Malcom ist ein klassischer Psychopath. Er wurde von seinem besten Freund und den einzigen Frauen, die er geliebt hat hintergangen und beginnt 15 Jahre später einen blutigen Rachefeldzug. Die Figur des Malcom ist gut beschrieben und entspricht sehr genau einem Pyschopathen. Er tötet die Familie seines besten Freundes Reed, lässt ihn aber am Leben. So beginnt ein Katz- und Maus-Spiel auf Leben und Tod. 

Ich habe schon einige Bücher von Wrath James White gelesen und dies war leider das bisher schwächste. Die Idee war gut, aber es zog sich etwas langatmig dahin.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 227 Bibliotheken

auf 59 Wunschzettel

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks