Wulf Köhn Das Testament der Emma Heldenreich

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Testament der Emma Heldenreich“ von Wulf Köhn

Wer gedacht hat, dass mit den Tode Emma Heldenreichs auch ihre Geschichte zu Ende wäre, irrt sich gewaltig. Emma hat in ihrem Testament vorgesorgt und ihrem Lebensretter Raupe mit seiner Frau Rieke den Tante-Emma-Laden in Dorpamarsch vermacht. Doch das wäre viel einfacher, wenn nicht die zahlreichen Klippen der zum Teil absurden deutschen Bürokratie zu bewältigen wären. Als dann auch noch Dinge passieren, die sich logisch nicht mehr erklären lassen, wird es ganz verrückt. Der Autor wagt mit dem zweiten Band der Emma-Reihe einen satirischen Blick in die Zukunft und findet meist ungewöhnliche Lösungen, sich darin zurechtzufinden.

Stöbern in Science-Fiction

Zeitkurier

Guter Start, danach geht's den Bach runter. Schwache Charaktere und langatmige Story, die nichts mehr mit Zeitreisen zu tun hat.

Tallianna

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Wunderbar! Es hat alles was man sich wümschen könnte, ich hätte es ewig weiterlesen können... ❤

Lily911

Straßenkötergene

Eine mitreißende Geschichte voller Intrigen, Machtspielen und Liebe. Besonders gefallen hat mir der bildhafte Schreibstil der Autorin.

Majainwonderland

Superior

Interessante Grundidee, die noch viel Potenzial für den zweiten Band hat.

SelectionBooks

Die Schwarze Harfe

...

widder1987

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Quantenmechanik meets Liebesroman. Interessante Geschichte.

Alesk

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen