Xóchil Schütz

 3.3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Männertest, Hier kommt Polly Osterkuh! und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Xóchil Schütz

Xóchil SchützMännertest
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Männertest
Männertest
 (3)
Erschienen am 01.04.2014
Xóchil SchützHier kommt Polly Osterkuh!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hier kommt Polly Osterkuh!
Hier kommt Polly Osterkuh!
 (0)
Erschienen am 31.01.2019
Xóchil SchützAnna mag Ananas
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Anna mag Ananas
Anna mag Ananas
 (0)
Erschienen am 17.07.2015

Neue Rezensionen zu Xóchil Schütz

Neu
Katis-Buecherwelts avatar

Rezension zu "Männertest" von Xóchil Schütz

Rezension "Männertest - Von Arschloch bis Zwischenlösung" - Xóchil A. Schütz
Katis-Buecherweltvor 4 Jahren

Klappentext:
Männer sind bekanntlich Scheißkerle ߝ vor allem die, auf die Frauen immer wieder abfahren und reinfallen. Aber es gibt sooo viele verschiedene Sorten davon. In ÉMännertestÉ werden sie alle vorgestellt ߝ vom Arschloch bis zum Träumer und vom Millionär bis zum Muttersöhnchen. Untersucht werden unter anderem das Balzverhalten, die Alltaugstauglichkeit und die Benutzerfreundlichkeit. Eine höchst amüsante Reise durch die Männerwelt, mit pointierten Texten von Xochil Schütz und hinreißenden Zeichnungen von Christiane Hahn. Das ideale Geschenk für beste Freundinnen.

Zum Buch:
Dieses Buch ist sehr hochwertig verarbeitet. Es besteht aus festem Papier und liegt sehr gut in der Hand. Es zeichnet sich durch zahlreiche Illustrationen hervor. Jedoch ist die Buchcovergestaltung nicht auf den ersten Blick ein Hingucker. Hat man es allerdings erblickt, wird man durch den dargestellten, comicartigen Männertyp auf dem Cover, welcher in verschiedene Körperbereiche unterteilt ist, absolut neugierig auf den Inhalt des Buches.

Erster Satz:
"Männer ... das sind diese haarigen Biester, diese gottähnlichen Muskelbauten, diese herrlichen Rasenhelden und rücksichtslosen Raser."

Meine Meinung:
Dieses Buch ist für humorvolle Frauen zwischen 25 - 45 Jahren gedacht. Es ist bereits ab einem Alter von 16 Jahren vom Verlag freigegeben. Ich empfehle es jedoch erst ab einem Alter von 18 Jahren.

Es werden hier insgesamt 71 verschiedene Männertypen in Form von Warn- und Gebrauchshinweisen vorgestellt. Diese sind durch eine Illustration bildlich abgedruckt. So gibt es hier Typen wie der Bademeister, der Gamer, der Handwerker, der Polytoxiker oder der Discoproll.
Diese Typen werden bis ins kleinste Detail sprachlich auseinander genommen und analysiert. In verschiedenen Kategorien wie z.B. Merkmale, Sozialverhalten, im Alltag, Empfehlung und Fazit wird der jeweilige Männertyp beschrieben.
Zudem gibt es Bewertungsbalken von 1 bis 5 in denen der einzelne Typ bewertet wird. Auch hier gibt es mehrere Kategorien vom Sex-Muffel bis hin zum Hengst oder vom Dosenöffner bis hin zum Sternekoch.
 
Ich habe sehr viel beim Lesen dieses Buch gelacht und war teilweise erschrocken, wie zutreffend die verschiedenen Männertypen doch sind. Während des Lesens begann ich mein männliches Umfeld in die verschiedenen Typen einzusortieren. Das machte mir richtig viel Spaß.
Am Ende des Buches habe ich bemerkt, dass ich selber keinen einzigen dieser Typen als meinen Partner auswählen würde. Doch wenn man dann wiederherum nachdenkt, hat man auf jeden Fall ein Exemplar zu Hause, auf welches einer dieser Männertypen passt.
Ich empfehle dieses Buch nicht in einem Ruck durchzulesen, da es sonst schnell langweilig wird. Wenn man es z.B. in frechen Frauenrunde vorliest, wird es sicherlich eine Menge Spaß bereiten. Als kleines Mitbringsel wäre es ein absolutes Partygeschenk. Es ist auch als unterhaltsames Buch für zwischendurch bestens geeignet.

Fazit:
In "Männertest" findet man auf humorvolle Weise eine kleine Typenkunde für Frauen mit vielen entsprechend zugeordneten Illustrationen. Auf einer Party ein absoluter Lacher und ein perfektes Mitbringsel. Mit diesen irrwitzigen Beschreibungen & Abbildungen bleibt kein Auge trocken! 

Kommentieren0
2
Teilen
nadine_liepkalnss avatar

Rezension zu "Männertest" von Xóchil Schütz

Als Geschenk für Single-Frauen klasse
nadine_liepkalnsvor 4 Jahren

Leseeindruck:

Ich hatte viel Spaß beim Lesen. Wirklich unterhaltsam in welche Typen Männer unterschieden werden können. Unter allen findet sich in diesem Buch sogar "Der Mann, den es* nicht gibt" (*warscheinlich).
Lustig ist, wenn man im Freibad sitzt und sich die Männer da mal anschaut. Einige kann man durch gute Beobachtung auch im Buch wiederfinden und gleich für beziehungsuntauglich erklären. Gut, manchmal sitzt man auch auf seiner Decke (also falls gerade im Freibad) oder in vielleicht in der Bahn und denkt nur "Die Arme! Sollte ich ihr mehr über ihren Freund erzählen den sie (noch) schmachtend in den Armen hält?".
Einige Männer, so habe ich festgestellt, haben auch mehrere Typen in sich. Je nach Stimmung kommt dann einer dieser Typen verstärkt zum Vorschein. Ob diese Männer allerdings schizophren sind überlasse ich lieber der Meinung eines guten Psychologen ;)
Also tiefsinnig ist dieses Buch vielleicht nicht uuuunbedingt, aber auf lustig auf jedenfall!

Mein Fazit:

Um weitere Fehler zu vermeiden uuuunbedingt an "Frisch-Single-Frauen" verschenken!

Kommentare: 1
2
Teilen
nadine_liepkalnss avatar

Rezension zu "Männertest" von Xóchil Schütz

Als Geschenk für Single-Frauen klasse
nadine_liepkalnsvor 4 Jahren

Leseeindruck:

Ich hatte viel Spaß beim Lesen. Wirklich unterhaltsam in welche Typen Männer unterschieden werden können. Unter allen findet sich in diesem Buch sogar "Der Mann, den es* nicht gibt" (*warscheinlich).
Lustig ist, wenn man im Freibad sitzt und sich die Männer da mal anschaut. Einige kann man durch gute Beobachtung auch im Buch wiederfinden und gleich für beziehungsuntauglich erklären. Gut, manchmal sitzt man auch auf seiner Decke (also falls gerade im Freibad) oder in vielleicht in der Bahn und denkt nur "Die Arme! Sollte ich ihr mehr über ihren Freund erzählen den sie (noch) schmachtend in den Armen hält?".
Einige Männer, so habe ich festgestellt, haben auch mehrere Typen in sich. Je nach Stimmung kommt dann einer dieser Typen verstärkt zum Vorschein. Ob diese Männer allerdings schizophren sind überlasse ich lieber der Meinung eines guten Psychologen ;)
Also tiefsinnig ist dieses Buch vielleicht nicht uuuunbedingt, aber auf lustig auf jedenfall!

Mein Fazit:

Um weitere Fehler zu vermeiden uuuunbedingt an "Frisch-Single-Frauen" verschenken!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
XochilSchuetzs avatar

Gerade ist mein zweiter Roman erschienen. Er heißt "Gewittersommer". Offiziell ist es ein erotischer Roman. Es geht in ihm auch um Erotik, aber mehr noch geht es um Beziehung, Liebe und Prägung.

Ist es wirklich die Beziehung fürs Leben? Diese Frage beschäftigt Sinai, Malerin, Mitte dreißig, aus Berlin. Seit einem Jahr ist sie mit dem Ingenieur Marek zusammen und verbringt immer mehr Zeit auf seinem alten Weingut in der Pfalz. Bald geraten Sinai und Marek in ein erstes Gewitter: Marek wünscht sich eine elegante, sportlich-schlanke und jederzeit topgepflegte Frau. Sinai hingegen findet Mareks Perfektionismus anstrengend und beginnt, von anderen Männern zu träumen. Als der Sex mit Marek einen Tiefpunkt erreicht, das Pendeln zwischen Berlin und der Provinz für Sinai zunehmend stressig wird und Marek auch noch beruflich unter Druck gerät, scheint die Krise unüberwindbar. Können die beiden einander überhaupt so lieben, wie sie es sich erträumen?

DIE LESEPROBE:

»›Der Übergang vom Hals in den Schulterbereich … der ist so wunderschön bei dir‹, hat er gesagt. 
Später hat er meine Hand genommen. Er hat mit seiner großen, starken, fleischigen Hand meine kleine Hand genommen. Und dann hat er sie gedrückt. Er hat sie vorsichtig gedrückt, aber er wusste genau, was er wollte. Es war so, dass er Macht in seiner Hand hatte, so, als läge all seine Männlichkeit in der Art, wie er meine Hand berührte. Ich wusste, dass noch kein Mann auf diese Weise meine Hand berührt hatte. Mir wurde schwindlig und ich hatte das Gefühl, durch nichts als den Druck seines Daumens völlig ihm zu gehören. 
Ich war zu dieser Zeit sehr vorsichtig mit Männern. Ich hatte gerade eine Beziehung hinter mir, die schlimm geendet hatte. Aber vielleicht lag es auch daran: Vielleicht war ich an dem Abend besonders bedürftig, vielleicht habe ich mich besonders nach Liebe gesehnt.«


DIE AUTORIN:

Xóchil A. Schütz, 1975 in Mannheim ge­boren, machte sich als Lyrikerin und Slam-Poetin ­einen Namen. Für ihre Arbeit wurde sie mit diversen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Bisher ver­öffentlichte sie unter anderem ein Hörspiel, Kurzgeschichten, ­Gedichte und ein Album mit vertonter Poesie. »Gewittersommer« ist ihr zweiter Roman. Nach Stationen in Hamburg, Berlin und weiteren Städten lebt sie heute im Ruhrgebiet.

Nachdem ich gefragt worden bin, ob ich hier eine Leserunde starte, mache ich das sehr gerne! Der Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag stellt fünf Bücher zur Verfügung. Ich freue mich über Teilnehmerinnen und Teilnehmer! Meldet euch, falls ihr interessiert sein solltet, bitte hier bis zum 15. November. Am 16. November lose ich dann die TeilnehmerInnen aus.

Ich schätze, dass das Buch etwas für Menschen sein könnte, die den Ernst genauso lieben wie die Leichtigkeit.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks