Xara Koenig , Beate Speck-Kafkoulas Operculum

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Operculum“ von Xara Koenig

Eigentlich wollte Tom mit seiner Familie einen gemütlichen Urlaub in Kroatien verbringen. Sonne, Meer und jede Menge Lesestoff im Handgepäck. Doch wer war dieser mysteriöse Alte? Als eines Nachts auch noch Toms Bruder spurlos verschwindet und Tom plötzlich durch Wände stolpert, geht das Abenteuer erst richtig los. Seltsame Dinge geschehen. Und dann ist da auch noch Lilly…

Ein Top-Kinderbuch mit gaaanz kleinen, aber unwichtigen Makeln, welches nicht nur für Kinder kurzweilig und spannend ist.

— Milegas
Milegas

Eine wunderbare Abenteuergeschichte mit viel Spannung, Witz und tollen Charakteren.

— StefanieJT
StefanieJT

Stöbern in Kinderbücher

Lilo auf Löwenstein

Ein ansprechendes Buch für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Toll gestaltet!

annelotta

Die sture Raupe Rieke

Raupe Rieke sieht „vampir-mäßig“ albern aus und passt nicht zu restlicher Illustration. Insgesamt etwas unrund, und ich konnte mich nicht da

Bücherfüllhorn-Blog

Anschlag von rechts

Sehr gut recherchiert und wertvolle Schulbuchlektüre,,,

Angie*

Ein Lächeln für Fröschlein

Manchmal braucht es nur ein Lächeln, auch wenn es vielleicht länger dauert, bis es ankommt. Sehr süße Geschichte mit putzigen Illustrationen

Anke_Ackermann

Flätscher - Krawall im Kanal

Aaachtung....hier kommt der unendlich begabte, bestaussehendste & cleverste Detektiv aller Zeiten. Großartig!!!

Anke_Ackermann

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

Alpträume- Grusel- Spannung und auch Szenen zum Nachdenken- geniale Mischung.

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein kurzweiliges Kinderbuch, das auch für Große nicht langweilig ist!

    Operculum
    Milegas

    Milegas

    28. July 2016 um 22:19

    Tom fährt in den Urlaub nach Kroatien, alles ist super toll, aber es gibt doch oft so komische Menschen. Die Hausverwalterin zum Beispiel, die sich immer selbst zum Kaffee einlädt oder der Mann, der sagt, ihm gehöre das Haus: Er steht oft wie aus dem Nichts da und verschwindet auch wieder so. Und irgendwann verschwinden seine Brüder spurlos - die Eltern kennen sie nicht einmal mehr, die beiden behaupten, Tom wäre ein Einzelkind! Zuerst war ich ein wenig skeptisch, ein Buch von einer Selfpublisherin zu lesen beziehungsweise zu rezensieren. Viele Blogger schreiben ja, sie würden die Finger von Selbstpublikationen lassen, sie wären bisher immer schon enttäuscht worden. Aber die Geschichte klang so spannend und Xara Koenig so nett ... Die Geschichte klingt nicht nur spannend, sie ist auch spannend! Ich bin 13 und fand es stellenweise schon gruselig! Unter anderem, weil es mich an "Sieben Magier" von Caro King erinnert hat: Ich hab das Buch mit sieben gelesen und zwar nur Mittags und Nachmittags - ich wollte in der Nacht keine Alpträume bekommen :D. Auch wenn ich es teilweise gruselig fand, ist Operculum dennoch auch für jüngere Kinder geeignet. Mir als kritische Leserin sind kleinere Logikfehler aufgefallen. Zum Beispiel hätte ich zum besseren Verständnis einmal die Reihenfolge der Geschehnisse verändert. Oder einmal war ein ziemlich großer Zeitensprung. Aber hätte ich das Buch nicht rezensiert, sondern nur gelesen, und wäre ich auch jünger - mir wäre nichts davon aufgefallen. Einmal höchstens, da haben Tom und Lily (ein Mädchen, was er kennen gelernt hat, dessen Eltern verschwunden sind) mehr über das Verschwinden ihrer Familienangehörigen herausgefunden. Das ging mir zu schnell, da habe ich nicht mehr durchgeblickt. Sonst war der Schreibstil ziemlich toll, kindgerecht und witzig. Ebenso wie Tom. Er ist ein netter Zeitgenosse, liest viel und kann sich gut mit sich selbst beschäftigen. Ich mochte seine Art sehr gern. Fazit: Ein Top-Kinderbuch mit gaaanz kleinen, aber unwichtigen Makeln. Die Zeit verging wie im Flug und ich konnte kaum schauen, da war ich mit dem Buch schon fertig. Zum Glück habe ich mich nicht von dem Vourteil "Selfpublisher können nicht schreiben" beeinflussen lassen! :-) Liebe Kinder, lest Operculum - Das verschwundene Medaillon! ;-) Halt, nicht nur die Kinder, auch für Jugendliche und Erwachsene ist dieses Buch kurzweilig und spannend. NOTE 1

    Mehr
  • Ein spannender Sommerurlaub!

    Operculum
    Lesemama1970

    Lesemama1970

    05. July 2016 um 08:00

    Operculum Das verschwundene Medaillon von Xara Koenig ist 05.2015 bei Books on Demand erschienen.Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, da es in einer Facebook-Gruppe beworben wird.Eigentlich wollte Tom mit seiner Familie einen gemütlichen Urlaub in Kroatien verbringen. Sonne, Meer und jede Menge Lesestoff im Handgepäck. Doch wer war dieser mysteriöse Alte? Als eines Nachts auch noch Toms Bruder spurlos verschwindet und Tom plötzlich durch Wände stolpert, geht das Abenteuer erst richtig los. Seltsame Dinge geschehen. Und dann ist da auch noch Lilly…Also dieses Buch kann ich jedem Kind oder auch jungen Erwachsenen wärmstens empfehlen.Das Abenteuer welches Tom mit der ihm völlig unbekannten Lilly meistern muss ist nicht ohne.Wer ist der seltsame alte Mann der immer wieder auftaucht? Wo sind die Brüder von Tom und die Eltern von Lilly hin? Was hat das alles mit einer alten Standuhr zu tun? Fragen über fragen, aber im laufe der Geschichte werden sie alle Beantwortet.Xara Koenig ist mit diesem Buch meiner Meinung nach ein Meisterwerk gelungen.Aber jede Medaille hat zwei Seiten. Leider ist die Schrift in dem Buch sehr blass, so das man doch Mühe hat beim lesen, vor allem wenn man schon etwas älter ist. ;-)Das ist aber auch wirklich der einzigste kleine Nachteil an diesem Buch.Vielen Dank Xara Koenig für das schöne Lesevergnügen.Von mir bekommt das Buch eine klare Kaufempfehlung.Ich werde es sehr gerne weiter empfehlen.

    Mehr
  • Bitte mehr von Tom und Lilly

    Operculum
    Annika-gier

    Annika-gier

    23. June 2016 um 10:39

    OperculumDas verschwundene Medaillon.Ich bin so froh das ich dieses Kinderbuch Entdeckt habe, es war so ein tolles lesen, das es leider viel zu schnell zu Ende war.Tom und Lilly sind so ein super Team das es Spaß macht sie zu lesen. Eine harmonische Freundschaft entwickelt sich zwischen den beiden Kindern.Ein richtig angenehmes und vor allem flüssiges Lesen, was bei Kindern grade wichtig ist.Ein fantastisches Buch was auf jeden Fall in jedes Kinderzimmer gehört.Meine Tochter möchte es für die Schulbücherei, ihrer Schule haben.Klare Kaufempfehlung, vor allem bei dem tollen Cover.Teil zwei wird auf jeden Fall bei uns einziehen.

    Mehr
  • Operculum

    Operculum
    StefanieJT

    StefanieJT

    09. May 2016 um 11:50

    Vor ein paar Tagen hab ich diese Neuerscheinung zwischen die Hände bekommen und war sehr gespannt, ob mich ein Kinder-/Jugendbuch fesseln kann. Ich fand es so spannend, dass ich es in einem Rutsch durch hatte und an einigen Stellen musste ich herzhaft lachen. Das Buch ist einfach toll geschrieben, mit viel Witz und tollen Ideen. Auch die Illustrationen sind sehr schön und passen sehr gut zu den Charakteren. Besonders gefreut habe ich mich, als am Ende klar wird, dass es eine Fortsetzung geben wird, die Geschichte an sich aber abgeschlossen ist. Somit bleiben keine Fragen offen und man kann sich trotzdem schon einmal auf ein weiteres Abenteuer mit Tom und Lilly freuen.Ich kann das Buch wirklich Jedem empfehlen, der Lust auf ein Abenteuer hat.

    Mehr