Xavier Hanotte Von verschwiegenem Unrecht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von verschwiegenem Unrecht“ von Xavier Hanotte

Wenn ein Inspektor in einer Weihnachtsnacht... Barthelemy Dussert, der melancholisch-belesene Ermittler aus Brüssel, hat, als ewiger Single, am Heiligabend Dienst. Stille Nacht - bis die Leiche des deutschen Historikers Hubermann gefunden wird.§Weil Hubermann krypto-faschistische Ideen vertrat, ermittelt man in diese Richtung. Aber Dussert ist nicht richtig bei der Sache. Stärker beschäftigt ihn, ob er dem Werben von Aline mit den schönen Beinen nachgeben soll. Außerdem ist da noch sein Ypern-Projekt, das ihn mehr interessiert als der unsympathische tote Professor.§Ohne Kollegin Trientje wäre Dussert wohl nie darauf gekommen, dass der Schlüssel zu dem Fall das Wehrmachts-Massaker an der Bevölkerung des Dörfchens Vinkt sein könnte.§Was hatte Hubermann mit diesem von den Büchern meist verschwiegenen Massenmord zu tun? Was versucht Aline zu vertuschen? Und kann Dussert selbst vergessen und zu neuen Ufern aufbrechen?§

Stöbern in Krimi & Thriller

Projekt Orphan

Sehr spannender Thriller!

Summergirl2102

Das Porzellanmädchen

TOP-Spannung in & um Berlin - Bentow spielt mit dem Leser aber weiss, wie es geht :)

dreamlady66

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen