Xena Andreja

 2.3 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Xena Andreja

Xena AndrejaIm Zeichen des Skorpions
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Zeichen des Skorpions
Im Zeichen des Skorpions
 (3)
Erschienen am 20.12.2013

Neue Rezensionen zu Xena Andreja

Neu
hexe2408s avatar

Rezension zu "Im Zeichen des Skorpions" von Xena Andreja

interessante Grundidee, mit Schwächen in der Umsetzung
hexe2408vor 5 Jahren

Scorpio Sternburg weiß genau was er will, sowohl privat als auch beruflich. Er mag es gern bodenständig, fern ab von jeglichem Medienrummel. Partys, Massenansammlungen und gluckende Frauen kann er genauso wenig leiden, wie eingebildete Hochstapler im Beruf. Was Scorpio jedoch noch nicht ahnt ist, dass sein Weltbild noch kräftig ins Wanken geraten wird. Ein unerwartetes Erbe verändert sein Leben von Grund auf. Vieles, was er als Aberglaube abgetan hat, wird nun doch wahrscheinlich. Eine spannende Zeit steht Scorpio bevor, die gespickt von Zweifeln, Verlust und Neuanfängen ist.

Scorpio war mir als Protagonist recht sympathisch. Ich habe ihn nicht vollkommen ins Herz geschlossen, jedoch mag ich seine Art und finde gut, dass er mit beiden Beinen im Leben steht. Er braucht keine berühmten Ausgrabungsstätten um als Archäologe zufrieden zu sein. Er mag sein Spezialgebiet und geht in seinen Entdeckungen komplett auf. Nicht jeder würde Reichtum, Berühmtheit und das Abenteuer Afrika ablehnen und dafür lieber im beschaulichen Regensburg weiter auf Friedhöfen graben.
Scorpios Einstellung Frauen gegenüber ist geprägt durch seine eigenen familiären Erlebnisse. Wodurch man ihn als Hauptcharakter näher kennen lernt, konnte ich diese Situation größtenteils nachvollziehen. Er hat Bedenken sich zu binden oder einfach noch nicht die richtige Frau gefunden, auf die er sich inniger einlassen will. Scorpio hat seine Ecken und Kanten, die er auch immer wieder zeigt und dadurch zwischendurch für kleine Wendungen sorgt.
Neben Scorpio spielen noch andere Charaktere eine Rolle im Verlauf der Geschichte, einige mehr, andere nur in einer kleinen Nebenrolle. Jede Person hat ihre Eigenheiten, wodurch die Mischung ganz angenehm ist. Es gibt Charaktere, die man sofort mag und welche, die einem eher suspekt sind und das auch nicht ohne Grund.

In weiten Teilen fand ich den Schreibstil sehr angenehm. Zwischendurch haben Wortwiederholungen und ein etwas holpriger Satzbau meinen Lesefluss jedoch etwas gestört. Interessant fand ich die Perspektiv- und Ortswechsel im Verlauf des Buches. So konnte man als Leser an unterschiedlichen Orten Einblicke sammeln und Gedankengänge von verschiedenen Personen erfahren. Die Mischung aus Realität, Mythologie und Magie hat mir sehr gut gefallen.
Die Erotik kam im Buch auch nicht zu kurz. Die meisten dieser Stellen haben mir gut gefallen. Im Verlauf der Handlung habe ich jedoch bemerkt, dass es einige Formulierungen gab, die immer wieder aufgetreten sind. An einigen Stellen hätte ich mir gewünscht, dort noch ein wenig mehr Abwechslung zu lesen, da es doch viele Ausdrücke gibt um den Geschlechtsverkehr zu beschreiben. Als etwas übertrieben habe ich den immer aufgeführten gleichzeitigen Orgasmus der Sexpartner empfunden. Natürlich ist es schön, wenn sich die Protagonisten verstehen, gut aufeinander eingehen, ihren Spaß haben und zum Höhepunkt kommen. Mir hat es teilweise allerdings die Vorfreude auf die nächste erotische Szene genommen, da man bereits im Vorfeld wusste, wie es ausgeht. Ein bisschen mehr Individualität und Abwechslung hätte diesen Passagen, in meinen Augen, gut getan.

Der Grundgedanke und der allgemeine Aufbau der Geschichte haben mir gut gefallen. Man konnte der Handlung gut folgen und hat zumindest die Hauptpersonen ausreichend gut kennen gelernt, um sie einschätzen zu können. Auf eine mögliche Fortsetzung wäre ich gespannt, auch wenn ich mir im Moment nicht so recht vorstellen kann, in welche Richtung das gehen würde.

____

Ich würde dem Buch 3,5 Sterne geben.


Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks