Xenia Jungwirth

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 61 Rezensionen
(33)
(28)
(7)
(1)
(0)

Lebenslauf von Xenia Jungwirth

Xenia Jungwirth, geboren am 24.03.1978 in Straubing, ist gelernte Mediendesignerin und war schon als Kind von Märchen und Mythen fasziniert. Während ihres Studiums der Kunstgeschichte entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Schreiben. Neben einer fesselnden Handlung und authentischen Charakteren liegt in der Verbindung von realen und fantastischen Elementen der besondere Reiz der Geschichten: Der Leser soll in eine Welt eintauchen, die ihm vertraut ist – und doch ganz anders. Xenia Jungwirth arbeitet als freie Autorin. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nähe von München.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Xenia Jungwirth
  • Xenia Jungwirth – Mystery Diaries, 6, Der Spiegel der Tänzerin

    Mystery Diaries - Der Spiegel der Tänzerin
    DianaE

    DianaE

    03. July 2016 um 12:54 Rezension zu "Mystery Diaries - Der Spiegel der Tänzerin" von Xenia Jungwirth

    Xenia Jungwirth – Mystery Diaries, 6, Der Spiegel der Tänzerin Katie und Paul suchen das passende Accessoire für die gerade erst renovierte Wohnung und halten in einem Laden. Obwohl Katie ein komisches Gefühl hat, nehmen sie doch den Spiegel einer Tänzerin mit. Doch dann passieren unglaubliche Dinge. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Spiegel? Eine weitere kurze Geschichte, die in sich abgeschlossen ist und zur Mystery Diaries Serie von Xenia Jungwirth gehört. Kurze Gruselgeschichten für Zwischendurch. Auch hier ist der ...

    Mehr
  • Xenia Jungwirth – Mystery Diaries, 5, Der Kinderfänger

    Mystery Diaries - Der Kinderfänger
    DianaE

    DianaE

    03. July 2016 um 12:11 Rezension zu "Mystery Diaries - Der Kinderfänger" von Xenia Jungwirth

    Xenia Jungwirth – Mystery Diaries, 5, Der Kinderfänger Amanda kennt Josef noch aus ihren Kindergartenzeiten als er nach dem Tod seines Großvaters zurück in die Stadt kommt. Er will die Familienvilla abreißen, doch Amanda und Dr. Roberts versuchen das zu verhindern. Die Kunsthistorischen Schätze die sich im inneren der Villa befinden sind von großem Wert. Warum also will Josef das alles vernichten? Auch diese sehr kurze Geschichte ist in sich abgeschlossen und gehört zur Mystery Diaries Serie von Xenia Jungwirth. Kurze ...

    Mehr
  • Xenia Jungwirth – Mystery Diaries, 4, Wolfskuss

    Mystery Diaries - Wolfskuss
    DianaE

    DianaE

    02. July 2016 um 13:28 Rezension zu "Mystery Diaries - Wolfskuss" von Xenia Jungwirth

    Xenia Jungwirth – Mystery Diaries, 4, Wolfskuss Als Alyssa müde von ihrem zweiten Job nach hause kommt, fällt sie praktisch über die Katze ihrer Nachbarin Heather. Doch Miss Moneypenny ist ein kleines Biest und entwischt ihr. In der Nacht macht sie sich auf die Suche. Doch statt der Katze findet sie einen Wolf, der sie um Hilfe bittet. Auch diese sehr kurze Geschichte ist in sich abgeschlossen und gehört zur Mystery Diaries Serie von Xenia Jungwirth. Kurze Gruselgeschichten für Zwischendurch. Für mich, die bisher beste Story aus ...

    Mehr
  • Xenia Jungwirth – Mystery Diaries, 3, Dunkles Blut

    Mystery Diaries - Dunkles Blut
    DianaE

    DianaE

    02. July 2016 um 11:43 Rezension zu "Mystery Diaries - Dunkles Blut" von Xenia Jungwirth

    Xenia Jungwirth – Mystery Diaries, 3, Dunkles Blut Während Hayleys und Michaels Eltern auf einer Kreuzfahrt sind, passiert das Unfassbare: Ihr Bruder Michael windet sich vor Schmerzen und greift sie eines Nachts an. Als Michael wieder zu sich kommt erzählt er seiner Schwester von Gina, die ein Vampir ist und prompt taucht auch noch der dunkle, gutaussehende Vincent, Ginas Bruder, auf. Die sehr kurze Geschichte ist in sich abgeschlossen und gehört zur Mystery Diaries Serie von Xenia Jungwirth. Kurze Gruselgeschichten für ...

    Mehr
  • Xenia Jungwirth – Mystery Diaries, 2, Die Spinne

    Mystery Diaries - Die Spinne
    DianaE

    DianaE

    02. July 2016 um 09:12 Rezension zu "Mystery Diaries - Die Spinne" von Xenia Jungwirth

    Xenia Jungwirth – Mystery Diaries, 2, Die Spinne Während die Studentin Megan auf ihren Freund Derek wartet, beschließt sie noch mal joggen zu gehen. Im Park wird sie von einer roten Spinne gebissen, die sie auch schon öfter in oder an ihrer Wohnung gesehen hat. Doch schon wenig später ist die Wunde verheilt. Doch immer wieder taucht die Spinne auf. Oder halluziniert Megan? Der Schreibstil ist locker und flüssig, sodass sich die Kurzgeschichte sehr gut lesen lässt. Die sehr kurze Geschichte ist in sich abgeschlossen und gehört zur ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Erster Roman: Pforte der Finsternis: Roman" von Xenia Jungwirth

    Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Erster Roman: Pforte der Finsternis: Roman
    XeniaJ

    XeniaJ

    zu Buchtitel "Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Erster Roman: Pforte der Finsternis: Roman" von Xenia Jungwirth

    Liebe LeserInnen,das Böse bedroht die Menscheit: Dämonen, Teufel, Schattenwesen – Kreaturen der Dunkelheit, so alt wie die Erde selbst. Aber die übernatürlichen Übeltäter sollten höllisch aufpassen, denn Jack Deveraux ist auf der Jagd. Dabei hatte sich der junge Jack das alles ganz anders vorgestellt und sich auf einen ruhigen Job als Buchhändler gefreut (mit einer kompetenten Mitarbeiterin die die ganze Arbeit für ihn erledigt ;-))Nach dem Tod seines Vaters übernimmt Jack dessen Buchladen. Dort entdeckt er ein mysteriöses Buch ...

    Mehr
    • 149
  • Spannende und humorvolle Mysterien zwischen den Zeilen.

    Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Erster Roman: Pforte der Finsternis: Roman
    Kaito

    Kaito

    03. June 2016 um 10:23 Rezension zu "Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Erster Roman: Pforte der Finsternis: Roman" von Xenia Jungwirth

    Nach dem tragischen Tod seines Vaters führt Jack Deveraux dessen alten, staubigen Buchladen weiter. Es ist ein ruhiges Leben ohne jede Aufregung, oder doch nicht? … Das Buch hat einen überraschend geringen Umfang, nur etwa 70 Seiten. Somit ist jedem Leser klar, das hier kein Platz für ausschweifende Erklärungen und tiefschürfende Charakterstudien ist. Trotzdem sind einem die Hauptfiguren von der ersten Seite an sympathisch. Der etwas schlampige und humorvolle Jack und die penible und leicht reizbare Emma sind ein tolles Team. ...

    Mehr
  • Gefährliche Blume

    Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Vierter Roman: Sirenengesang: Roman
    Kaito

    Kaito

    03. June 2016 um 10:22 Rezension zu "Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Vierter Roman: Sirenengesang: Roman" von Xenia Jungwirth

    Seit ein paar Wochen ist es verdächtig ruhig – doch Jack Deveraux, Buchhändler und Dämonenjäger wider Willen, wagt es nicht, aufzuatmen. Und richtig: Etwas greift seine Assistentin Emma an und verwandelt ihre Wohnung in einen regelrechten Dschungel. Doch wer steckt dahinter?  Die verschiedenen Teile der Jack Deveraux Reihe hatten bisher einen eher losen Zusammenhang über die beiden Hauptfiguren Jack und Emma, und deren Erinnerungen an die Ereignisse der ersten drei Teile. Mit Teil vier ändert sich das. Hier werden die Ereignisse ...

    Mehr
  • Der Schatten im Regen

    Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Fünfter Roman:  Dunkle Flut: Roman
    Kaito

    Kaito

    03. June 2016 um 10:20 Rezension zu "Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Fünfter Roman: Dunkle Flut: Roman" von Xenia Jungwirth

    Wasser ist die Quelle des Lebens – und des Todes … Was sind das für merkwürdige Pfützen, die Jack Deveraux und seine Assistentin Emma in ihren Wohnungen entdecken? Und wie ist es möglich, das Jack fast auf offener Straße in seinem Auto ertrinkt? Diese Story ist eine direkte Fortsetzung von Teil 4. Die Figuren versuchen die Ereignisse zu verarbeiten und werden wieder mit einem neuen Gegner konfrontiert. Die Stimmung in diesem Teil ist eher düster und bedrohlich. Trotzdem baut die Autorin gekonnt ein paar Lacher mit ein. ...

    Mehr
  • Dämonische Kunst

    Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Zweiter Roman: Nachtalb: Roman
    Kaito

    Kaito

    03. June 2016 um 10:19 Rezension zu "Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Zweiter Roman: Nachtalb: Roman" von Xenia Jungwirth

    Das Grauen kommt, wenn du schläfst und nichts ist, wie es scheint… Ein kleines Mädchen betritt Jacks Buchladen und fragt sie nach Büchern von Edgar Allan Poe. Doch plötzlich greift sie Jack an und er bricht besinnungslos zusammen. Wer ist das Mädchen? Und was hat es mit den Albträumen auf sich, die Jack ab diesem Tag plagen? Der zweite Teil setzt nahtlos nach dem Ersten ein. Wie schon der Vorgänger konzentriert sich auch dieser Teil auf den wenigen Seiten auf das Wesentliche; zwei tolle Hauptfiguren und eine interessante Story ...

    Mehr
  • weitere