Xenia Jungwirth Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Fünfter Roman: Dunkle Flut

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Fünfter Roman: Dunkle Flut“ von Xenia Jungwirth

Die Flut bringt den Tod: „Dunkle Flut“, der fünfte Band der Jack-Deveraux-Serie von Xenia Jungwirth, jetzt als eBook bei dotbooks.

Wasser ist die Quelle des Lebens – und des Todes … Was sind das für merkwürdige Pfützen, die Jack Deveraux und seine Assistentin Emma in ihren Wohnungen entdecken? Als Jack mitten auf der Straße beinahe in seinem Auto ertrinkt, wird klar: Sie müssen den Kampf mit einem Wesen aufnehmen, das weitaus gefährlicher ist als alles, gegen das sie je angetreten sind. Dieser Dämon kann das Wasser beherrschen. Er will Jacks Tod. Und es scheint nichts zu geben, was ihn aufhalten kann. Muss Emma von nun an allein gegen die dunklen Mächte bestehen?

Er ist jung. Er ist mutig. Und er ist auf der Jagd: Jack Deveraux – der Dämonenjäger. Begleiten Sie ihn und seine Assistentin Emma im Kampf gegen die Kreaturen der Finsternis!

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Jack Deveraux: Dunkle Flut“ von Xenia Jungwirth. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Tolle Fortsetzung einer grusligen und gleichzeitig humorvollen Kurzgeschichte.

— Insomnia1106

Schließt an die Geschehnisse des Vorgängers an. Toll umgesetzt und wieder sehr spannend. Super!

— Kaito

Lachen, Gruseln, Schmunzeln und Gänsehaut...ein Wechselbad der Gefühle!

— Jungenmama

Grusel, Spannung und Witz mit Jack & Emma. :)

— Sabrina80

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Märchenhaft...einfach wunderschön.. <3

Buecherelfchen

Bird and Sword

Ein tolles Fantasy-Erlebnis!

merlin78

Tochter des dunklen Waldes

sehr mystisch, aber man schätzt den Wald wieder mehr

kupfis_buecherkiste

Camp der drei Gaben - Diamantenschimmer

Trotz Verwirrung eine gute Geschichte mit Spannung

ViktoriaScarlett

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Spannende Fortsetzung. Die Handlung hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.

cydney88

Kiss of Fay

Ein grandioses Abenteuer voller Spannung und Magie.

SelectionBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Schatten im Regen

    Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Fünfter Roman: Dunkle Flut

    Kaito

    03. June 2016 um 10:20

    Wasser ist die Quelle des Lebens – und des Todes … Was sind das für merkwürdige Pfützen, die Jack Deveraux und seine Assistentin Emma in ihren Wohnungen entdecken? Und wie ist es möglich, das Jack fast auf offener Straße in seinem Auto ertrinkt? Diese Story ist eine direkte Fortsetzung von Teil 4. Die Figuren versuchen die Ereignisse zu verarbeiten und werden wieder mit einem neuen Gegner konfrontiert. Die Stimmung in diesem Teil ist eher düster und bedrohlich. Trotzdem baut die Autorin gekonnt ein paar Lacher mit ein. Weiterhin lässt sich auch dieser Teil wieder super flüssig lesen und man ist fertig, kaum das man angefangen hat. Wer bisher kein Fan der Reihe war, wird es spätestens jetzt werden. Interessant fand ich in diesem Teil besonders, wie die Autorin bekannte Sagengestalten für ihre Story verändert. So entstehen durch kleine Veränderungen sehr viele neue Möglichkeiten in der Storyentwicklung. Somit ist auch der fünfte Teil wieder eine gelungene Fortsetzung der Reihe und bietet dem Leser Spannung, Humor und eine gute Priese Horror.

    Mehr
  • Spaß und Spannung vereint!

    Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Fünfter Roman: Dunkle Flut

    Insomnia1106

    26. May 2016 um 18:01

    Teil 5 der Kurzgeschichtenreihe ist auch ein ganz besonderer Teil.Worum geht es?Nach dem Kampf mit Selina macht sich Jack immer noch Vorwürfe, dass er Emma töten wollte. Doch die nimmt es gelassen, denn sie weiß, dass Jack nichts dafür konnte. Emma will die Ausrüstung von Jacks Vater finden. Doch noch während der Suche, werden sie von dem Wesen angegriffen, das Selina beschworen hat.Diese Kurzgeschichtenreihe ist außerordentlich toll. Innerhalb dieser wenigen Seiten besticht die rasante Geschichte von Emma und Jack durch Grusel, Spannung und Humor. Diese Kombination ist ganz toll und die Geschichte macht einfach nur Spaß zu lesen.In dieser Geschichte fande ich den Wasserdämon wahnsinnig gruslig. Buah, als ob ein Dämon nicht schon unheimlich genug wäre, - nun auch noch ein Wasserdämon! Umso lustiger fande ich die Szene mit der Armbrust. Herrlich!Empfehlenswert!

    Mehr
  • Lachen, Gruseln, Schmunzeln und Gänsehaut...ein Wechselbad der Gefühle!

    Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Fünfter Roman: Dunkle Flut

    Jungenmama

    03. May 2016 um 15:41

    Der Fünfte Teil der Reihe "Dunkle Flut" um "Jack Deveraux, Der Dämonenjäger" hat voll überzeugt. Autorin Xenia Jungwirth hat eine wunderbare Art eine Kurzgeschichte kurzweilig, abwechslungsreich und spannend zu gestalten. Im minimalistisch gehaltenen Rückblick erfährt man wieder als neuer Leser, was wichtig zu wissen wäre um die Zusammenhänge zu verstehen, aber auch wenn man dies schon weiß, nervt es auch beim fünften Teil nicht. (Ich empfehle die Serie mit dem ersten Teil zu starten, dennoch ist es sicherlich auch möglich jeden Teil für sich zu lesen und zu verstehen...) Erneut ist die ca. 70 Seiten kurze Geschichte sehr spannend und mit überraschenden Wendungen versehen. Diesmal sorgt ein Wesen aus der Unterwelt für Pfützen in der Wohnung und lebensgefährliche Situationen. Emma und Jack sind inzwischen aber ein ganz tolles Team und haben eine geniale Lösung auf Lager...

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung und ein unbekannter Mythos!

    Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Fünfter Roman: Dunkle Flut

    MissWatson76

    29. April 2016 um 15:04

    Mal abgesehen von der Sache mit den Pflanzen war es ein toller Anfang. Wir wurden diesmal gleich mitten rein in die Geschichte befördert. Aber vorher mit ein paar wichtigen Gedanken von Jack, die uns zeigen, wie sehr er sich verändert hat. Okay, er ist zum Glück schon noch er selbst geblieben, denn ich muss schon sagen, dass ich ihn schon zum großen Teil sehr gerne mag, wie er ist. Aber ein wenig disziplinierter könnte er halt sein und das tut er jetzt. Oder er ist gefühlsmäßig disziplinierter geworden, wenn man das so sagen kann. Die Flut war ein toller Anfang der Geschichte und mehr über einen Kelpie zu erfahren, fand ich super. Ich kannte diesen Mythos bisher noch nicht oder vielleicht tatsächlich vom Hören-Sagen, aber ich hätte dazu kein Bild gehabt. Aber es wird eine tolle Story und hier wird auch klar, wie gefährlich es langsam doch wird für Jack und Emma. Das ganze ist schon lange kein Spiel mehr und ihrer Gegner werden immer gefährlicher. Das merkt man auch daran, dass sie jetzt mehr benötigen als ein Amulett und einen Dolch, um die Dämonen zu besiegen. Und dass sie hier etwas wertvolles finden, das ihnen dabei hilft, ist eine tolle Idee und ein neues Puzzleteil um Jacks Vergangenheit zu schließen. Toll gemacht und gute Beschreibungen, die einem ein gutes Bild geben vom Kelpie und auch von den neuen Abenteuern. Mir hat es bestens gefallen.

    Mehr
  • Grusel, Spannung und Witz mit Jack & Emma. :)

    Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Fünfter Roman: Dunkle Flut

    Sabrina80

    26. April 2016 um 17:12

    Erster Satz: "`Du könntest mir ruhig helfen, Jack!´".•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.Emma und Jack entdecken nasse Spuren in ihrer Wohnung. Emma denkt zuerst, das hängt mit dem Regen und ihrem offenen Fenster zusammen, aber da Jack das gleiche erzählt, tippt sie auf einen Wasserdämon oder so etwas. Nur gibt es davon zu viele. Aber nachdem Jack in seinem Auto fast ertrinkt und der Utgard-Dolch seines Vater nichts gegen den Dämon ausrichten konnte, beschließen Emma und Jack in den alten Sachen von John nach seiner Ausrüstung zu suchen. Er muss ja noch mehr gehabt haben, als nur den einen Dolch...Meine MeinungNach Nachtalb  ist dies mein Lieblingsepisode Nummer zwei aus der Reihe. :)Jack ist zur Zeit nicht mehr der Alte. Seitdem er versucht hat bzw. von Selina gezwungen wurde Emma fast zu töten, kommt ihm kein lockerer Spruch mehr über die Lippen. Er macht sich ziemliche Vorwürde deswegen. Obwohl er dafür ja nichts kann, schließlich stand er unter den Einfluss einer fremden Macht. Emma ist auch nicht nachtragend. Sie weiß das und möchte den alten Jack zurück haben.Der Wasserdämon war ziemlich gruselig. So alltäglich das Wasser ist, töten kann es einen auch, besonders, wenn ein Dämon dahinter steckt.Ziemlich lustig fand ich die Suche nach Johns Ausrüstung, als Emmas Verstand auf einmal nicht mehr viel brachte, sondern Jack denken musste wie sein Vater. *hihi*Ach, und die Sache mit der Armbrust, da musste ich so lachen.FazitGrusel, Spannung und Witz mit Jack & Emma. :)Dämonenjäger, Jack DeverauxBand 1: Pforte der FinsternisBand 2: NachtalbBand 3: Ravanas HerzBand 4: SirenengesangBand 5: Dunkel FlutBand 6: Dämonendämmerung

    Mehr
  • Xenia Jungwirth – Jack Deveraux, Dunkle Flut

    Jack Deveraux, Der Dämonenjäger - Fünfter Roman: Dunkle Flut

    DianaE

    24. April 2016 um 16:08

    Xenia Jungwirth – Jack Deveraux, Dunkle Flut Nach dem Kampf mit Selina macht sich Jack immer noch Vorwürfe, dass er Emma töten wollte. Doch die nimmt es gelassen, weiß sie doch, dass Jack nichts dafür konnte. Außerdem ist Emma beschäftigt: Sie will die Ausrüstung von Jacks Vater finden, denn der Utgard-Dolch kann nicht die einzige Waffe sein. Doch noch während der Suche, werden sie von dem Wesen angegriffen, das Selina beschworen hat. Die Kurzgeschichte ist auch hier spannend, locker, temporeich und gruselig geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und die Geschichte lässt sich wieder sehr gut lesen. Man steht mitten in der Geschichte. Auch hier ist die Story in sich abgeschlossen. „Dunkle Flut“ ist der fünfte Band der Jack Deveraux-Reihe von Xenia Jungwirth. Bereits erschienen sind außerdem: Pforte der Finsternis, Nachtalb, Ravanas Herz, Sirenengesang Auch wenn die Geschichte kurz ist, ist die Handlung gut beschrieben. Natürlich muss man hier kleine Abstriche machen, dennoch konnte ich mir die Orte des Geschehens gut vorstellen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, glaubhaft und besitzen, trotz der Kürze der Geschichte, einige Details und Tiefe. Jack ist seit dem Kampf mit Selina nicht mehr der Alte, kein frecher Spruch mehr auf den Lippen, das ist auch Emma aufgefallen. Um sich abzulenken suchen sie nach dem Erbe von Jacks Vater und finden ein Wesen, das unbesiegbar scheint. Ich mag ja den humorvollen, sarkastischen Schlagabtausch beider Hauptfiguren und – ohne viel zu verraten – die Stelle mit der Armbrust hat mir am besten gefallen. Ich bin wirklich gespannt, wie es im nächsten Band weiter geht. Das Cover ist ein Blickfang und düster gehalten, die Farben geben dem Cover einen mysteriösen und gruseligen Touch. Das Cover und der Titel passen zum Inhalt des Buches. Bis auf paar winzige Kleinigkeiten, die auf die Kürze der Geschichte zurückzuführen sind, hat mir die Story sehr gut gefallen. Fazit: spannende, gruselige Kurzgeschichte und sympathischen Hauptfiguren. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks