Xenia Jungwirth Mystery Diaries - Der Kinderfänger

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mystery Diaries - Der Kinderfänger“ von Xenia Jungwirth

Düstere Geheimnisse aus der Vergangenheit lauern überall: „Mystery Diaries: Der Kinderfänger“ von Xenia Jungwirth – die Serie jetzt als eBook bei dotbooks. Die alte Südstaaten-Villa der Familie Carrington soll abgerissen werden. Amanda findet das mehr als merkwürdig, denn: Das Gebäude ist wunderschön und wirkt gut erhalten. Sind die vom Gutachter bescheinigten Schäden wirklich so groß? Amanda will sich selbst ein Bild davon machen und verschafft sich heimlich Zutritt zum Haus: wunderschöne Marmorböden, lange Korridore und stilvolle Lüster – die Villa ist alles andere als abbruchreif. Doch in einem Raum hängt ein Gemälde, das Amanda das Blut in den Adern gefrieren lässt: Ein Kind sitzt auf einer Schaukel – es dreht den Kopf, und blickt Amanda direkt in die Augen … Eine Serie, die Sie schaudern lässt: Tauchen Sie ein in die geheimnisvollen Welten der „Mystery Diaries“ und lassen Sie sich von übernatürlichen Kräften faszinieren! Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Mystery Diaries: Der Kinderfänger“ von Xenia Jungwirth. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Eine tolle Geschichte zum gruseln.

— DianaE
DianaE

Spannung pur!

— ShellyArgeneau
ShellyArgeneau

Stöbern in Fantasy

Das Vermächtnis der Wölfe Teil 3 - Zwang

Der neue Teil der spanndenden Reise um Zenay und ihre Freunde. Kommt mit auf das Abenteuer ...

Szeraphine

Die Gabe der Könige

Ich hatte sehr viel Freude damit, Hobbs Charaktere durch diese Geschichte zu begleiten und bin froh, dass die Trilogie neu aufgelegt wird.

Flaventus

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Faszinierend-düsterer Fantasyauftakt mit drei ungewöhnlichen Heldinnen, der aber etwas Anlaufzeit benötigt.

ConnyKathsBooks

Die Königin der Schatten - Verbannt

Super Trilogie! Konnte die Bücher nicht aus der Hand legen. Fantasy gekonnt kombiniert mit Moderne.

Isadall

Fallen Queen

Ein gelungener Auftakt und beeindruckendes Debüt mit kleinen Schwächen.

buchlilie

Cainsville - Dunkles Omen

Interessante Hintergrundgeschichte, aber doch mit einigen Längen

lenisvea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Xenia Jungwirth – Mystery Diaries, 5, Der Kinderfänger

    Mystery Diaries - Der Kinderfänger
    DianaE

    DianaE

    03. July 2016 um 12:11

    Xenia Jungwirth – Mystery Diaries, 5, Der Kinderfänger Amanda kennt Josef noch aus ihren Kindergartenzeiten als er nach dem Tod seines Großvaters zurück in die Stadt kommt. Er will die Familienvilla abreißen, doch Amanda und Dr. Roberts versuchen das zu verhindern. Die Kunsthistorischen Schätze die sich im inneren der Villa befinden sind von großem Wert. Warum also will Josef das alles vernichten? Auch diese sehr kurze Geschichte ist in sich abgeschlossen und gehört zur Mystery Diaries Serie von Xenia Jungwirth. Kurze Gruselgeschichten für Zwischendurch. Für mich die bisher gruseligste Geschichte der Reihe. Der Schreibstil ist locker und flüssig, die Handlung ist spannend, gruselig, überraschend und hat mir gut gefallen. Die Autorin weiß wie sie überzeugen kann, und obwohl es hier nur eine Kurzgeschichte ist, hab ich nicht das Gefühl, dass mir was fehlt. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, Amanda ist zwar etwas aufdringlich, aber sympathisch. Sie lässt sich nicht so leicht abwimmeln und wenn sie sich was in den Kopf gesetzt hat, dann will sie das auch erreichen. Joseph ist mir ebenfalls sympathisch, man weiß sofort, da ist ein Geheimnis, dass er einfach nicht lüften möchte. Das macht ihn geheimnisvoll. Die Handlungsorte sind gut beschrieben, sodass ich sie mir gut vorstellen kann. Das Cover ist auch hier wieder passend zur Mystery Diaries-Serie, das blaustrahlende Herz steht im Vordergrund. Fazit: Eine tolle Geschichte zum gruseln. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 Sterne.

    Mehr
  • Xenia Jungwirth - Der Kinderfänger

    Mystery Diaries - Der Kinderfänger
    ShellyArgeneau

    ShellyArgeneau

    Inhalt: Die alte Südstaaten-Villa der Familie Carrington soll abgerissen werden. Amanda findet das mehr als merkwürdig, denn: Das Gebäude ist wunderschön und wirkt gut erhalten. Sind die vom Gutachter bescheinigten Schäden wirklich so groß? Amanda will sich selbst ein Bild davon machen und verschafft sich heimlich Zutritt zum Haus: wunderschöne Marmorböden, lange Korridore und stilvolle Lüster – die Villa ist alles andere als abbruchreif. Doch in einem Raum hängt ein Gemälde, das Amanda das Blut in den Adern gefrieren lässt: Ein Kind sitzt auf einer Schaukel – es dreht den Kopf, und blickt Amanda direkt in die Augen … Meine Meinung: Das Buch fand ich mega krass und ich muss ehrlich sagen es gab Stellen da hatte ich selber mega Angst. Am Anfang konnte ich den Typen dem das Haus gehörte überhaupt nicht leiden weil er so komisch war. Als sie sich dann ins Haus geschlichen hat dacht ich nur: "Okee hier passiert denk ich mal nichts" und dann hört sie ein weinendes Kind und ging in die Richtung aus der es kam. Ich dachte da nur: "Okay jetzt wirds interessant." Ich dachte jetzt findet sie ein Kind irgendwo gefangen aber nein sie entdeckt ein Bild wo ein Kind auf einer Schaukel sitzt und sich dann urplötzlich umdreht. Ich war mega geschockt und konnte eine weile nicht mehr weiterlesen. Leider kann ich mir eine menge mega gut vorstellen und bei anderen Büchern ist das ein super Talent aber bei diesem Buch war es für mich ein Fluch. Als ich dann weiter zu lesen begann kam dann der Besitzer des Hauses und erzählte ihr alles vom Kinderfänger und von den ganzen Kindern in den Bildern. Ich war mega gefangen ins seiner Geschichte und hatte auch end viel Angst. Das Buch ist mega spannend geschrieben und das Ende war auch ziemlich spannend. Ich liebe Xenia ihre Mystery Diaries Bücher. Sie sind voller Zauberei und Magie. Kann ich nur empfehlen.

    Mehr
    • 2