Xiaolong Qiu

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 13 Rezensionen
(21)
(14)
(7)
(1)
(0)

Lebenslauf von Xiaolong Qiu

Qiu Xiiaolong wurde 1953 in Shanghai geboren und arbeitet als Übersetzer, Lyriker und Literaturkritiker. 1988 reiste Xiiaolong in die USA und kehrte nicht nach China zurück. Seit 1994 lehrt er chinesische Literatur und Sprache an der Washington University St. Louis.

Bekannteste Bücher

Schakale in Shanghai

Bei diesen Partnern bestellen:

Schakale in Shanghai

Bei diesen Partnern bestellen:

99 Särge

Bei diesen Partnern bestellen:

Tödliches Wasser

Bei diesen Partnern bestellen:

Blut und rote Seide

Bei diesen Partnern bestellen:

Rote Ratten

Bei diesen Partnern bestellen:

Cyber China

Bei diesen Partnern bestellen:

Le lacrime del lago Tai

Bei diesen Partnern bestellen:

Years of Red Dust

Bei diesen Partnern bestellen:

El caso Mao / The Mao Case

Bei diesen Partnern bestellen:

Lines Around China

Bei diesen Partnern bestellen:

The Mao Case

Bei diesen Partnern bestellen:

Evoking Tang

Bei diesen Partnern bestellen:

De Soie Et De Sang

Bei diesen Partnern bestellen:

Le Tr?s Corruptible Mandarin

Bei diesen Partnern bestellen:

Mort D'une Heroine Rouge

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ...spannend...

    Blut und rote Seide
    Lesebegeisterte

    Lesebegeisterte

    09. August 2017 um 14:24 Rezension zu "Blut und rote Seide" von Xiaolong Qiu

    Dieses Buch punktet mit vielen scharfsinnigen Einblicken und ist spannend zu lesen. Wer "Blutiges" oder rasante Action sucht, wird hier wenig finden. Ich kann alle Bücher von diesem Autor empfehlen!

  • ein Umweltthriller

    Tödliches Wasser
    efell

    efell

    21. October 2016 um 17:22 Rezension zu "Tödliches Wasser" von Xiaolong Qiu

    Wieder ein guter interessanter Krimi aus Wuxi - weiß jetzt, dass dieser Ort mit dem wunderbaren? See Taihu eine Stunde von Shanghai entfernt liegt. Wieder sind wunderbare Gedichte, chin Weisheiten im Text eingstreut - eine Spezialität dieses Autors. Handlung nett zu lesen, eine Liebesaffäre gabs auch... "Lehne dich nicht allein über die Brüstung mit dem grenzenlosen Blick in die Landshaft" Umweltschutz, kritische Stimmen - ist nicht nur in China wichtig, aber einen See so verdrecken zu lassen, wäre in Ö jetzt nicht mehr ...

    Mehr
  • schnell zulesender chin Thriller

    Blut und rote Seide
    efell

    efell

    21. October 2016 um 17:16 Rezension zu "Blut und rote Seide" von Xiaolong Qiu

    Shanghai, im Morgengrauen. Auf einer Verkehrsinsel findet man die Leiche einer Frau, nur bekleidet mit einem roten traditionellen Seidenkleid. Wenig später entdeckt man eine zweite und bald darauf eine dritte Frauenleiche, alle im gleichen roten qipao. Die Morde sind ein Skandal, da Serienkiller bislang als Phänomen des Westens abgetan wurden. Eigentlich will Oberinspektor Chen seine Literaturstudien endlich mit einem akademischen Abschluss krönen. Doch er weiß als Einziger, wie man das psychologische Profil eines Serienkillers ...

    Mehr
  • 7. Fall vom chin Kommisar Chen

    99 Särge
    efell

    efell

    21. October 2016 um 17:04 Rezension zu "99 Särge" von Xiaolong Qiu

    Der Leiter von Shanghais Baubehörde wird in einem Hotelzimmer erhängt aufgefunden. Zwei Wochen zuvor hatten Internetaktivisten aufgedeckt, dass er korrupt war, worauf die Partei ihn in Disziplinarhaft nahm. Aber hat er sich wirklich selbst umgebracht? Oder war es Mord? Ziemlich verwickelt und am Anfang über die vielen verschiedenen untersuchenden Behörden schwierig zu lesen. Aber im Laufe der Geschichte konnte man doch Chen und seine Gedanken, das chin Leben, Speisen, Gedichte, vertraute Gespräche kennenlernen. Korruption unter ...

    Mehr
  • Erscheint am Horizont eine andere Kulturrevolution?

    Schakale in Shanghai
    JulesBarrois

    JulesBarrois

    23. April 2016 um 08:50 Rezension zu "Schakale in Shanghai" von Xiaolong Qiu

    Schakale in Shanghai -Xiaolong Qiu (Autor), Susanne Hornfeck (Übersetzerin)320 Seiten, Verlag: Paul Zsolnay Verlag (22. Februar 2016), 19,90 €, ISBN-13: 978-3552057708 Nach vielen Jahren als Chefinspektor und stellvertretender Parteisekretär der Shanghai Polizei, wird Chen "befördert" zum "Direktor des Shanghai Rechtsreform Commitee". Das ist der Name einer leere Position für jemanden, der einmal zu viel jemandem auf die Zehen getreten ist. Das System hat keinen Platz für einen Polizisten, der Gerechtigkeit über die Interessen ...

    Mehr
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1702
  • "Die Schöne als Schlange und Spinne"

    Blut und rote Seide
    Ginevra

    Ginevra

    07. March 2015 um 18:30 Rezension zu "Blut und rote Seide" von Xiaolong Qiu

    Ein neuer Fall für Inspektor Chen erschüttert ganz Shanghai: auf öffentlichen Plätzen werden junge Frauen tot aufgefunden - bekleidet mit einem zerrissenen roten Seidenkleid, das in China "qipao" genannt wird. Eigentlich passt das Chen gar nicht in den Zeitplan, denn er hat sich gerade in der Universität eingeschrieben, um chinesische Literatur zu studieren. Doch die Lektüre alter Liebesgeschichten, konfuzianischer Gedichte und moderner Psychoanalyse bringen ihn auf eine erste Ahnung, welches Motiv hinter der heimtückischen ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Korruption im Reich der Mitte

    99 Särge
    Havers

    Havers

    26. May 2014 um 19:17 Rezension zu "99 Särge" von Xiaolong Qiu

    Geboren und aufgewachsen in Shanghai, übersetzt der Autor Qiu Xiaolong nach seinem Studium der Anglistik und Literaturwissenschaft amerikanische Klassiker der Kriminalliteratur in seine Muttersprache. Ende der achtziger Jahre erhält er ein Stipendium und reist zu Studienzwecken in die USA, und dass sein Aufenthalt dort bis zum heutigen Tag dauern würde, hat er mit Sicherheit damals nicht vermutet. Aber nach dem Massaker am Platz des Himmlischen Friedens beschließt er, nicht nach China zurückzukehren, wo er bis dato in St. Louis ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach ...

    Mehr
    • 2148
    kubine

    kubine

    01. March 2014 um 15:32
  • weitere