Yaa Gyasi Heimkehren

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heimkehren“ von Yaa Gyasi

Ghana im 18. Jahrhundert: Die beiden Halbschwestern Effia und Esi wachsen auf, ohne voneinander zu wissen. Während Effia mit einem weißen Engländer verheiratet wird und ein komfortables Leben in Cape Coast führt, wird ihre Halbschwester Esi als Sklavin mit Tausenden anderen auf die Baumwollplantagen Amerikas verschleppt. Mit enormer emotionaler Kraft und über acht Generationen hinweg erzählt Yaa Gyasi die bis in die Gegenwart reichende Geschichte zweier Familien, die auf der afrikanischen und amerikanischen Seite des Ozeans ums Überleben kämpfen – und am Ende entgegen aller Wahrscheinlichkeit wieder vereint sind.

Ungekürzte Lesung mit Bibiana Beglau, Wanja Mues u.v.a.
2 mp3-CDs | ca. 11 h 55 min

Schöne, berührende Geschichte über so viele Generationen hinweg.

— Lovely90

Auf der Suche nach den eigenen Vorfahren, deren Kultur und einzigartiges Leben und nach einem kleinen Funken Glück und Liebe!

— kassandra1010

Sehr eindringlich und berührend ... toll gemacht mit den individuellen Sprechern für jeden Abschnitt. Von mir eine Hörempfehlung!

— engineerwife

Traurig, ergreifend, wütend machend

— ichundelaine

Stöbern in Romane

Wie die Stille unter Wasser

Schwächster Band der Romance Elements-Reihe!

leseratte_lovelybooks

Wiesenstein

Ein monumentaler Roman über das Leben Gerhart Hauptmanns. Intensiv, sachlich aber auch anstrengend.

jenvo82

Lied der Weite

Ein fantastisches Buch aus der Schreibe eines sehr talentierten Autors

Charlea

Nackt über Berlin

Jung sein und erwachsen werden

OmaGrete

Wenn Martha tanzt

Ein historischer Roman mit einem Anker in der heutigen Zeit. So fiel es mir leicht mich auf die vergangene Geschichte einzulassen.

JustMe

Olga

Langwierig, aber gute Charaktere; schlau geschrieben doch nur wenig unterhaltsam.

Franco1809

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der LovelyBooks Advent - Buchverlosung bis zum 24.12.2017 zu euren Wunschbüchern

    LovelyBooks Spezial

    Marina_Nordbreze

    Süßer die Bücher nie klingen! Die Plätzchen stehen neben dem liebsten Heißgetränk, im Kerzenschein erstrahlt die Leseecke – Und während wir unsere Wohnung winterlich einrichten, sollte das Bücherregal nicht leer ausgehen. Das ruft nach neuen Büchern, oder?Deswegen freuen wir uns, euch beim LovelyBooks Advent buchige Geschenke machen zu können!Vom 01.12. bis zum 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und ihr habt die Chance euch selbst zu beschenken.Am 24.12. entscheidet ihr, welches Buch wir verlosen! Und damit ihr genügend Zeit für die Entscheidung habt, könnt ihr euch bereits jetzt dafür bewerben!Ihr habt ein Buch, welches schon viel zu lange auf eurer Wunschliste steht? Dann verratet uns, welches Buch ihr euch wünscht und mit etwas Glück schenken wir euch genau dieses Buch!Ihr braucht Inspiration? Dann guckt doch bei unserem Geschenkefinder vorbei!Bewerbt euch bis einschließlich 24.12.2017 direkt über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und verratet uns euer Wunschbuch! Fünf glückliche Gewinner dürfen sich dann schon bald über Buchpost freuen! Habt ihr eure Wunschbuch über den Geschenkefinder gefunden? Dann freuen wir uns über einen Hinweis dazu in eurem Bewerbungsbeitrag!Mitmachen lohnt sich! Wer an mindestens 10 Verlosungen im LovelyBooks Advent teilnimmt, hat die Chance auf ein riesiges Buchpaket mit allen 24 Büchern aus dem LovelyBooks Advent! Auf der Suche nach Geschenken? Dann guckt direkt bei unserem Geschenkefinder vorbei, um das richtige Geschenk für eure Liebsten zu finden! Bitte beachte vor deine Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!

    Mehr
    • 1557
  • Leserunde zu "Heimkehren" von Yaa Gyasi

    Heimkehren

    DER AUDIO VERLAG

    Neue Hör-Runde mit einem großen Titel: Yaa Gyasi: Heimkehren, eine Produktion mit 14 Sprechern auf 2 mp3-CDs! Effia BIBIANA BEGLAU . Esi JULE BÖWEQuey JOHANN VON BÜLOWNess BRITTA STEFFENHAGENJames WANJA MUES . Kojo BJARNE MÄDELH GÖTZ SCHUBERT . Abena RIKE SCHMIDAkua JUDITH ENGEL . Willie LISA WAGNERYaw STEFAN KAMINSKI . Sonny FELIX GOESERMarjorie JODIE AHLBORN . Marcus MAX MAUFF Darum geht es: Ghana, 18. Jahrhundert: Die beiden Mädchen Effia und Esi wachsen auf, ohne zu wissen, dass sie Halbschwestern sind. Geboren von derselben Mutter, könnten ihre Lebenswege kaum unterschiedlicher sein: Effia heiratet als eine der ersten Frauen des Dorfes einen weißen Engländer, der eine Schlüsselrolle im Sklavenhandel spielt, und folgt ihm auf die Festung Cape Coast, auf der sie fortan lebt. Effia, ihre Halbschwester, wird dagegen bei einem Überfall auf das Dorf gefangen genommen und mit Tausenden anderen erst in die Verliese von Cape Coast und dann auf die Baumwollplantagen Amerikas verschifft. Und mit einer fesselnden erzählerischen Kraft folgt die Autorin Yaa Gyasi den Nachkommen beider Frauen über acht Generationen hinweg bis in die Gegenwart hinein: Von den Baumwollplantagen im Süden der USA über die Große Migration, von den Missionaren und dem Kampf gegen die Briten in Ghana, bis hin zu den Jazzclubs in Harlem entsteht ein berührendes Epos, das tief in die Geschichte der Sklaverei, der Schwarzen in Amerika, des Kolonialismus und der Befreiung eintaucht. In »Heimkehren« fängt jedes Kapitel die Stimme eines weiteren Nachkommen von Effia und Esi auf der afrikanischen und der amerikanischen Seite der Familie ein. Die acht Generationen bis in die Gegenwart hinein werden von einem hochkarätigen Sprecherensemble aus 14 Schauspielern verkörpert: Bibiana Beglau, Jule Böwe, Johann von Bülow, Britta Steffenhagen, Wanja Mues, Bjarne Mädel, Götz Schubert, Rike Schmid, Judith Engel, Lisa Wagner, Stefan Kaminski, Felix Goeser, Jodie Ahlborn und Max Mauff. Und noch in der Gegenwart sind die Lebenslinien beider Familienzweige eng miteinander verknüpft… Hier geht´s zur Hörprobe: Für die neue Hör- und Leserunde verlosen wir unter allen Teilnehmern 6 Hörbücher und 4 Bücher! Vielen Dank dafür an den DuMont Verlag! Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach auf unsere Gewinnspielfrage:Habt Ihr euch mit eurer eigenen Familiengeschichte auseinandergesetzt? Kam dabei etwas Unerwartetes oder Spannendes heraus? Schreibt hier Eure Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Dienstag, 01.08.2017 ein. Die glücklichen Gewinner werden dann am Mittwoch, 02.08.2017 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt. Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank! Liebe Grüße, Euer Team von DAV :)!

    Mehr
    • 162
  • Ein unglaublicher Überlebenskampf über Generationen hinweg....

    Heimkehren

    kassandra1010

    29. September 2017 um 11:01

    Das Hörbuch beginnt in Ghana Ende des 18. Jahrhunderts. Die Stämme an der Goldküste befinden sich im Krieg, der rege und scheinbar gut bezahlte Sklavenhandel und die anherrschende Dürre treibt die afrikanischen Stämme dazu, sich selbst und ihre Identität zu verschachern. Mit Effia, der Schönen, treten wir in die Geschichte ein und enden als schwarze Ehefrau eines der ranghöheren britischen und weißen Soldaten, die den lukrativen Sklavenhandel vorantreiben. Esi, Effias Schwester hingegen, trifft es bei weitem nicht so gut. Ihr Leidensweg beginnt hinter Schloss und Riegel, in einer Art Massentierhaltung unter unwürdigsten Bedingungen, ausgerechnet in der Festung, in der Effia ihr scheinbar privilegiertes Leben als Ehefrau und Mutter führt. Die Wege der Frauen und deren Nachkommen könnten nicht unterschiedlicher sein. Über Generationen hinweg erleben wir als Leser unglaubliche Trauer, unverhohlenen Rassenhass, blutigen und menschenunwürdigen Sklavenhandel. Dieses Familienleid zieht sich bis in die Gegenwart und ein Großteil von Esi und auch Effia bleibt in den Köpfen der Nachkommen erhalten, die Sehnsucht nach der eigenen Geschichte, diesen dunklen Kapiteln der Menschheit, ist nicht auslöschbar. Auf der Suche nach den eigenen Vorfahren, deren Kultur und einzigartiges Leben und für mich ganz entscheidend, die Suche nach einem kleinen Funken Glück und echter Liebe finden sich erst in der Gegenwart wieder. Durch diverse bekannte Vorlesestimmen gelingt dem DAV Verlag ein gelungenes und gut umgesetztes Hörbuch. Die Geschichte selbst hinterlässt allerdings angesichts der aktuellen politischen Lage zurecht einen bitteren Nachgeschmack!

    Mehr
  • Ein dunkles Kapitel der Geschichte ...

    Heimkehren

    engineerwife

    22. September 2017 um 14:22

    Ich hatte das Glück in einer leider nicht sehr belebten Hörrunde den Debütroman der aus Ghana stammenden Amerikanerin Yaa Gyasi genießen zu dürfen. Ich wage es einfach mal hier zu behaupten, dass sich diese Geschichte in Hörbuchform sogar noch eindringlicher vermitteln lässt als in Schriftform. Der Verlag hat sich hier unglaubliche Mühe gegeben und jedem Abschnitt, also jedem Protagonisten der Story, eine eigene Sprecherin, bzw. einen eigenen Sprecher zugeordnet. Jeder der Vortragenden schaffte es auf seine eigene Weise dem jeweiligen Generationsabschnitt Leben einzuhauchen und mich als Hörerin an vielen Stellen zu verzaubern, zu schockieren oder zum Lächeln oder fast zum Weinen zu bringen, alles zu seiner Zeit. Wie der Klappentext schon verrät, zieht sich die Geschichte über 8 Generationen. In der jeweils nächsten bekommt immer ein Sohn oder ein Tochter Gehör. Während sich die eine Hälfte des Romans hauptsächlich in Afrika abspielt und mir Einblicke in den Sklavenhandel oder auch einfach nur das Alltagsleben der verschiedenen Stämme vermittelte, begab ich mich mit dem Parallelstrang mit dem Sklavenschiff nach Amerika. Unheimliche Grausamkeiten spielten sich ganz ohne Frage auf beiden Seiten des Ozeans ab. Gut gefallen hat mir der rote Faden, der sich durch das ganze Buch zieht und mir als Hörer immer wieder diese „ah, so gehören die Familien zusammen“-Gefühl gab. Die beiden Elemente Feuer und Wasser spielen eine entscheidende Rolle und führen am Ende schließlich zu einer Art Happy End, das mir das Buch noch einige Zeit nachklingen lassen wird. Ich möchte dieses Buch oder Hörbuch jedem ans Herz legen, der sich für die afrikanische Geschichte und den damit verbundenen Sklavenhandel interessiert. Mir haben es die Augen geöffnet und mir Dinge offenbart, die ich so niemals für möglich gehalten hätte.

    Mehr
  • Traurig, ergreifend, wütend machend

    Heimkehren

    ichundelaine

    08. September 2017 um 18:22

    Lange bin ich mit dieser Rezension schwanger gegangen, weil ich den Inhalt dieses (Hör)Buches zwar großartig fand, aber meine Schwierigkeiten mit der Erzählweise und einigen Sprechern hatte. Ich habe mich aber nun doch dazu entschlossen, diesem (Hör)Buch vier Sterne zu geben, denn hier wird eine absolut wahnwitzige, traurige, dramatische Geschichte erzählt, die gehört/gelesen werden muss!Die Geschichte dreht sich um die Halbschwestern Effia und Esi. Während erstere in Afrika einen englischen Sklavenhändler heiratet, wird Letztere als Sklavin nach Amerika verkauft. Es sind aber nicht nur ihre, sondern insbesondere die Geschichten ihrer Nachkommen, die das Buch erzählt. Jetzt kommen wir auch schon zu dem Punkt, warum das Buch keine fünf Sterne von mir erhalten hat: Alle paar Kapitel wechselt der Erzähler/ die Erzählerin (insgesamt 14 MAL!!!) und man hört von dieser Person teilweise nie wieder was und DAS hat mich wirklich gestört. Man geht einen Weg mit einer Figur, mag sie und ein Kapitel später kommt eine neue Person, die zwar mit der davor irgendwie verbunden ist, aber trotzdem vorher nicht wirklich eingeführt wurde. Einige Charaktere mochte ich auch einfach nicht bzw. die Stimmen dazu haben mir nicht gepasst, aber so etwas ist immer Geschmacksache.Wichtig ist aber auch viel mehr der Inhalt, der sich dezidiert mit dem Schicksal der Afro Amerikaner nicht nur auf den Plantagen des Südens, sondern auch im Bürgerkrieg und danach bis hin zur Jetzt-Zeit befasst. Der Leser spürt die Verachtung, die Grausamkeit, die Ungerechtigkeit und den Kampf für die Akzeptanz die dieser Gruppe entgegenschlug und immer noch entgegenschlägt. Heimkehren reiht sich perfekt in eine Reihe mit Büchern wie "Americanah" oder "The Hate U Give" und wer diese Bücher mochte/ sich mit der Thematik auch auf historischen Aspekten näher befassen möchte, dem lege ich dieses Buch sehr ans Herz.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks