Yadé Kara

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 51 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(11)
(10)
(4)
(2)

Bekannteste Bücher

Cafe Cyprus

Bei diesen Partnern bestellen:

Selam Berlin

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Selam Berlin" von Yadé Kara

    Selam Berlin

    Duffy

    08. November 2011 um 12:32 Rezension zu "Selam Berlin" von Yadé Kara

    Vorab: Nach der Hälfte des Buches war für mich Schluss. Bis dahin wurde die Geschichte des Hasan erzählt, 19, der mit seinen Eltern zwischen Bosporus und Spree pendelt. Nach dem Mauerfall gab es dann ein paar Verwicklungen. Das Buch ist bis dahin langweilig. Zwei Welten aus der Sicht der Generationen. Istanbul oder Berlin. Hasan, ungelernt aber Abi, will in Berlin bleiben, seine Mutter in Istanbul, sein Vater hat ein Reisebüro in Berlin, ist Marxist, hat wohl auch eine Geliebte, der Schwindel fliegt bei Mauerfall auf und dann ...

    Mehr
  • Rezension zu "Selam Berlin" von Yadé Kara

    Selam Berlin

    Haschnier

    19. May 2011 um 09:01 Rezension zu "Selam Berlin" von Yadé Kara

    Nach Klappentext und Thema hatte ich mit von dem Buch viel versprochen, aber damit meine Erwartungen vielleicht zu hoch geschraubt. Am Ende war ich eher enttäuscht. Die Geschichte von Hasan beginnt recht vielversprechend, doch über die Trennung der Eltern und seine eigene Orientierungslosigkeit in einem sich neu orientierenden Berlin begegnen mir zu viele Klischees. Ich finde, dass gerade die latent fremdenfeindlichen Figuren etwas mehr Tiefe verdient gehabt hätten, denn so wirken sie manchmal wie Karikaturen und bieten eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Selam Berlin" von Yadé Kara

    Selam Berlin

    Huebner

    31. December 2010 um 17:48 Rezension zu "Selam Berlin" von Yadé Kara

    Hasan (Hansi) Kazan ist im besten Alter für das Leben, bereit für die Liebe und alles Abenteuerliche und glücklicherweise raus aus der Pubertät, sodass man vernünftig ans eigene Leben ran gehen könnte. Yadé Kara stellt uns mittels eines gnadenlos ehrlichen Ich-Erzählers den jungen Hasan Kazan als einen Deutschtürken - oder Türkendeutschen - vor, aus dessen Augen der Leser den Mauerfall 1998 miterleben darf und unendlich bereichert wird. Hasans Eltern, Said und Sevda sowie sein Bruder Ediz pendeln zwischen Bosporus und Westberlin ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks