Yael Adler

 4.4 Sterne bei 54 Bewertungen
Autorin von Haut nah, Darüber spricht man nicht und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Yael Adler

Eine Expertin für Gesundheitsfragen: Yael Dagmar Adler wurde 1973 in Frankfurt am Main geboren und leitet heute eine dermatologische Praxis in Berlin. Neben ihrer Arbeit im Medizinbereich ist sie auch als Schriftstellerin von Ratgebern und Sachbüchern erfolgreich und tritt in verschiedenen Medien als Beraterin und Expertin auf. Diese Kombination liegt Adler quasi in den Genen: Sie stammt aus einer wissenschaftlichen Familie, ihr Großvater war wie sie Hautarzt, ihre Mutter ist Literaturwissenschaftlerin. Adler selbst studierte zunächst an der Freien Universität Berlin Humanmedizin und promovierte schließlich am Universitätsklinikum Frankfurt im Jahr 1999. Im Anschluss absolvierte sie mehrere Zusatzausbildung und führt seit 2007 ihre eigene Praxis gemeinsam mit einer Kollegin. Zu ihren Fachgebieten gehören neben Haut- auch Geschlechts- und Gefäßerkrankungen. Bereits 2004 veröffentlichte sie ihr erstes Buch „Hautkrankheiten im Blick“, zu ihren erfolgreichsten Veröffentlichungen zählt aber neben „Haut nah – Alles über unser größtes Organ“ vor allem „Darüber spricht man nicht – Weg mit den Körpertabus“ von 2018.

Alle Bücher von Yael Adler

Haut nah

Haut nah

 (37)
Erschienen am 01.09.2016
Darüber spricht man nicht

Darüber spricht man nicht

 (14)
Erschienen am 03.09.2018
Haut nah

Haut nah

 (3)
Erschienen am 26.09.2018
Darüber spricht man nicht

Darüber spricht man nicht

 (0)
Erschienen am 03.09.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Yael Adler

Neu

Rezension zu "Darüber spricht man nicht" von Yael Adler

Genial erklärt, dass man eben doch drüber spricht!
evaflvor 4 Tagen

Durch ihre Arbeit als Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten in ihrer eigenen Praxis wird Dr. med. Yael Adler tagtäglich mit Tabuthemen der Patienten konfrontiert. Da sind es komische Ausschläge, Unfälle mit Sexspielzeugen oder auch Körpergeräusche. So suchen die unterschiedlichsten Menschen Rat bei ihr. Entsprechend weiß sie, was die Menschen bewegt und klärt über vermeintliche Tabuthemen bzw. –fragen hinsichtlich des menschlichen Körpers auf.

Bislang habe ich von der Autorin noch kein Buch gelesen, wobei mir auch ihr erstes Werk, „Haut nah“, bereits bekannt ist und schon darauf wartet gelesen zu werden. Entsprechend gespannt war ich auf die vermeintlichen Körpertabus, mit denen sie hier aufräumt bzw. unheimlich viel dazu erläutert.

Eingeteilt ist das Buch in verschiedene Kapitel, im ersten geht es dabei um Körpergerüche, im zweiten um Sex bzw. die Geschlechtsorgane, im dritten Kapitel um menschliche Makel und im vierten und letzten Kapitel darum, dass wir auf unseren Körper hören sollten. Die einzelnen Kapitel sind noch einmal unterteilt in verschiedene Unterbereiche, damit das ganze etwas spezifiziert werden kann.

Natürlich kommt man in einem medizinischen Buch nicht ohne entsprechend Fachbegriffe aus, aber all diese hat die Autorin wunderbar erläutert bzw. den lateinischen Begriffen die Übersetzung beigefügt. Damit man alles auch wirklich bildlich verstehen kann findet man viele sehr passende und gut gemachte Illustrationen von Katja Spitzer. Diese sind wirklich gut nachvollziehbar, durchaus auch mal witzig, sicher aber medizinisch passend. Und für die Erläuterungen von Dr. Adler echt immer sehr hilfreich, so weiß man auch genau, was sich hier wie aufbaut, was wie im Körper angelegt ist, man begreift die Anatomie. Hat mir richtig gut gefallen.

Die einzelnen Erkrankungen behandelt die Autorin so, dass es sich sehr gut liest, absolut verständlich ist und sogar regelrecht unterhaltsam. Sie nimmt hier kein Blatt vor den Mund, manchmal ist die Sprache vielleicht gefühlt ein bißchen flapsig, auf alle Fälle aber absolut echt und es macht Spaß, das Buch zu lesen und das Wissen über die Krankheiten zu erfahren. Dadurch liest sich das Buch auch echt gut, es ist kein langatmiges oder gar trockenes Buch, es ist durch ihre Beispiele und Schilderungen nachvollziehbar, sehr informativ und echt interessant.

Alles in allem hat mir dieses Buch richtig gut gefallen. Es liest sich sehr angenehm, ist zwar inhaltlich keine locker-leichte Lektüre, da man mit manchen Erkrankungen nicht so flapsig umgehen sollte bzw. diese gut behandeln lassen sollte, ist aber echt gut zu lesen. Es ist absolut kein zu ernstes, wissenschaftliches Buch, sondern durchaus auch unterhaltsam, wobei es natürlich auch sehr informativ ist, da man einiges an Wissen erhält. Die enthaltenen Illustrationen tun ihr übriges – sehr gelungen, humorvoll und einfach passend, prima!

Ein absolut gelungenes Buch, dem ich nur 5 von 5 Sternen geben kann und das ich absolut empfehlen kann.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Haut nah" von Yael Adler

Ein Buch das unter die Haut geht
Radagastvor 18 Tagen

Wer sich für den Organismus des Menschen interessiert, wird nicht um das Organ Haut drum herum kommen. Ich habe während meiner Ausbildung das Organ Haut kennengelernt. Aus Eigeninteresse lese ich gerne Bücher über den menschlichen Organismus und stieß somit auf Dr. Med. Yael Adler.
Die drei Etagen (Hautschichten) stellt die Autorin ausführlich vor. Die Erklärungen sind fachlich gehalten, aber für Laien gut verständlich. Auch die diversen Funktionen der jeweiligen Hautschichten werden anhand von Beispielen anschaulich erklärt. Dabei geht sie diversen alt hergebrachten Mythen ein. Wie sinnvoll sind Anti-Aging Cremen? Wie dusche ich richtig? Wie gehe ich mit Akne um? Wie behandle ich diverse Hautwunden?
Sie erklärt auch wie sich die Haut eines Menschenleben verändert. Dabei gibt sie gute Tipps wie man sie altersgerecht pflegt. Auch das die Haut eine tragende Rolle beim Sex spielt erwähnt sie mit viel Fingerspitzengefühl und Humor.
Sie geht auch auf das Thema Botox, Hyaluronsäure und Tattoos ein. Gerade was Tattoos angeht müsste aus meiner Sicht mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden, da die Farben die verwendet werden, scheinbar für viele Erkrankungen schuld sind. Ihre Bemühung um bessere Aufklärung in puncto Sonnenbaden, Hautkrebs und Allergien bringt sie es in diesem Buch auf den Punkt. Nach dem Motto: Die Dosis macht das Gift.
Zusammenfassend kann ich dieses Buch jedem empfehlen der sich mit dem Thema Haut auseinander setzen möchte.

Kommentieren0
2
Teilen
Y

Rezension zu "Haut nah" von Yael Adler

Haut Nah
Yvo3vor 2 Monaten

In diesem Buch geht es um unser größtes Organ die Haut. Es werden verschiedene Themen beleuchtet, wie z.B. Ernährung auf die Haut Einfluss nimmt, sowie auch Hormone. Es geht um Akne und Hautkrebs und wie man die Haut am besten pflegt.


Teilweise fand ich das Buch sehr medizinisch und musste sehr konzentriert lesen. Auf der anderen Seite war es sehr informativ und interessant.  Ich kann es weiterempfehlen,  auch für Laien empfehlenswert. 

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen! 

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von "Darüber spricht man nicht" von Yael Adler gewinnen! 

Bewerbt euch heute am 02.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, warum ihr dieses Buch gewinnen möchtet! 

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten! 

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich! 

Mehr zum Buch: 
Yael Adler ist Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und als solche täglich mit Tabuthemen ihrer Patienen konfrontiert. Seien es Inkontinenz, Erektionsstörungen, Unfälle mit Sexspielzeug, Körpergeräusche – Frauen und Männer suchen bei ihr ärztlichen Rat und vertrauen sich auch darüber hinaus an. Yael Adler weiß, was die Menschen beschäftigt, was für viele völlig unmöglich ist, öffentlich auszusprechen - und was doch Hunderttausende gemein haben.
In diesem Buch erzählt Yael Adler unverkrampft, humor- und verständnisvoll von allen Tabuzonen und Tabuthemen des menschlichen Körpers. Ein Buch das informiert, unterhält und allen aus der Seele spricht.
„Tabus sind quasi mein täglich Brot. Ich begegne in meiner Praxis Menschen, die sehr fremdeln – mit sich, mit ihrem Körper. Menschen, die lange still vor sich hin leiden, sich schämen und. schweigen. Da geht es um Hautausschläge an sehr privaten Stellen, um Juckreiz am Po, den Verdacht einer Geschlechtskrankheit oder Probleme im Bett.
Wer aber sich traut, persönliche Tabuthemen anzusprechen, nimmt ihnen die Macht. Dieses Buch soll dafür ein Mutmacher sein: Ich möchte meinen Leserinnen und Lesern helfen zu verstehen, was in ihrem Körper passiert. Am Ende der Lektüre werden sie hoffentlich wissen: Sie sind nicht allein! Es gibt kein peinliches Leiden, das andere Menschen nicht auch quält.“ Yael Adler


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen 
Letzter Beitrag von  Pheyanavor einem Monat
Vielen Dank, ich freu mich sehr :)
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Yael Adler wurde am 17. Juli 1973 in Frankfurt am Main (Deutschland) geboren.

Yael Adler im Netz:

Community-Statistik

in 114 Bibliotheken

auf 31 Wunschlisten

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks