Yahya Hakki , Yahya Haqqi Die Öllampe der Umm Haschim

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Öllampe der Umm Haschim“ von Yahya Hakki

Der Roman erzählt die Geschichte eines jungen Ägypters, der zum Medizinstudium nach England geht. Bei seiner Rückkehr in die dörfliche Umgebung, kommt er in Konflikt mit seiner traditionellen Lebensweise. Jetzt steht er vor der Herausforderung, beide Welten miteinander in Einklang zu bringen. Dieser Roman stellt die Grundfrage, in welcher Weise westliche Technologie in anderer kultureller Umgebung aufzunehmen ist – eine bis heute hoch aktuelle Problematik. Durch diese Erzählung wurde Hakki berühmt, denn er war einer der ersten, der sich dieser Thematik annahm und sprachlich und stilistisch neue Maßstäbe für die arabische Literatur setzte.

Stöbern in Klassiker

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Stolz und Vorurteil

Super schönes Buch, nicht umsonst ein Klassiker und ein Buch, dass man in seinem Leben gelesen haben sollte.

Lichterregen

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen