Yana Özer Liebe gegen Bürokratie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe gegen Bürokratie“ von Yana Özer

Von Yana Elisabeth Özer! Inhalt:Zwei Mensch, in einem Land, aber aus Grund verschiedenen Kulturen, begegnen sich! Verlieben sich in einem Land, das sich Welt weit, als eines der demokratischen Länder der Welt bezeichnet! Deutschland ..Er ist Asylant in Deutschland, sie ist Deutsche! Beide verlieben sich in einander, der Marathonlauf durch deutsche Behörden beginnt! Erst sein noch laufendes Asylverfahren, das auf merkwürdiger weise ein ende findet, er dann Deutschland zwangsweise verlasen muss Doch sie bleiben zusammen, der Kampf gegen die unendliche Bürokratie in Deutschland beginnt. Er ist hilflos, machtlos, ihr, seiner Liebe zu helfen, weil er ja tausende vom KM weit entfernt, zwangsweise leben muss! In einem Land das ihn nicht haben will! Eigentlich sein Geburtsland, doch er wird da verfolgt, will er anders ist, weil er Kurde ist Für sie bricht eine Welt zusammen, das man ihr den Mann, den sie liebt, einfach so weggenommen hatte! Sie muss ihm erst mal folgen, in sein Geburtsland, wo er nicht gelitten ist! Aber sie braucht die Zeit, um Kraft für den Kampf gegen die deutsche Bürokratie zu kämpfen, was sie weit gehend alleine machen muss . Und sie macht es, seine unerschütterliche Lieb zu ihr hilft ihr sehr viel! Die einzige Verbindung ist sein und ihr Handy, wo sie sich an klingeln konnten, sms schicken konnten! Und die erste Telefonrechnung, über 500 , erschütterte sie nicht, jedoch musste es anders gehen! Sie musste ja auch noch ihr Scheidung vollziehen, ehe sie daran gehen konnte, den Mann, in den sie sich verliebt hatte, der zu ihrem Lebensmittelpunkt geworden war, zurück nach Deutschland zu bekommen Sie schafft ihr Scheidung, verzichtet auf sehr viele Wehrte, damit die Scheidung nicht ins unendliche gezogen wird, weil ihr erster Scheidungsanwalt, auf Profit aus war und nicht auf schnelle Hilfe! Die große Enttäuschung erleben, dass sich ihre eigene Kinder gegen sie stellten, sie sogar in eine Psychiatrie geben wollten weil ihre Verzweiflung oft schier unfassbar war Beamte die sich zu eigen gemacht , zu verhindern, dass eine deutsche, einen Ausländer heiraten wollte, der zu dem auch noch als Asylant in Deutschland gewesen war .. Eine fatale Lüge, die sie an den Rand der Verzweiflung brachte, gab den Ausschlag, keine Ehefähigkeitsbescheinigung bekommen zu haben! Was hieß, noch länger warten um heiraten zu könne, die einzige Change, ihn, den Mann, den sie liebte, wider nach Deutschland zu bekommen ..Fehlentscheidung des Gerichtes, einen Unfall, das brachte sie zum Zusammenbruch, es gab mehrere Zusammenbrüche! Doch auf geben wollten sie beide nicht . Die Ehe kam zu Stande, aber der Behördenkrieg ging weiter! Botschaftsmachenschaften in der Türkei, der deutschen Botschaft! Eine nicht rechtmäßige wurde gesagt, wiederum doch eine anerkannte Ehe ..Der alltägliche Bürokraten- Dschungel, hatte sie beide wieder erfass! Visa Antrag abgelehnt Einspruch eingelegt, weiteren Bürokraten- Dschungel! Erneute Ablehnung der 2. Visa Antrages, trotz Hilfe einer Politikerin und deren Büro Was beide erst später erfuhren, das sich sogar der BND für das Ehepaar zu interessieren begann! Freunde, bekanntem, das gesamte Umfeld der Ehefrau in Deutschland wurde vom BND überprüft .. Klage in Berlin, beim Verfassungsgericht in Deutschland, gegen Deutschland . Als verheiratet gemeldet, aber doch keinerlei Rechte als Verheiratete .. Neueste Bestimmungen wurden immer angewendet, obwohl seit November 2003, das Verfahren läuft! Letzte Behördliche Schikane, Deutsch Zertifikat, A1 Nachweis Erneutes Warten auf Visa .. Endlich zusammen ..Was hat es Beiden gebracht, Aussagen und Gedanken

Dieses Buch von Yana Özer entspricht der deutschen Realität wie es jeden Tag unzählige male in Deutschland praktiziert wird und mit Steuergelder finaziert. Die Ehe ist zu schützen, so steht es im Deutschen Gesetzt, doch genau das Gegenteil schreibt die Autorin in ihrem Buch.

— Gänseblümchen

Stöbern in Romane

Der Dichter der Familie

Schwere, französische Kost, lesenswert.

evafl

Underground Railroad

Eindrückliches Werk über Rassismus in Amerika. Gültig gestern wie heute.

Hortensia13

Babylon

Ich hatte mir mehr von diesem Buch versprochen. Zwischendurch ganz interessant und witzig, aber dann auch sehr langatmige Passagen.

-Leselust-

American War

Eine spannende Geschichte, eine ungemütliche Dystopie. Diese düstere Zukunftsvision braucht einige Zeit, aber dann hat sie mich gefesselt.

-Leselust-

Die Melodie meines Lebens

Verrückte Story, aber meisterhaft erzählt.

Alinescot

Außer sich

Beschaeftigte mich noch lange nach der Lektuere

Galladan

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Liebe gegen Bürokratie" von Yana Özer

    Liebe gegen Bürokratie

    Gänseblümchen

    15. June 2010 um 20:43

    Mein Buch wurde auf wahrer Begebenheit geschrieben, 5 Jahre gegen die deutsche Bürokratie gekämpft. Lügen, Intriegen der deutschen Behörden brachte Fehlurteile bei Gericht. Nervenkrieg der gesammten Behörden gegen eine unbescholtene Deutsche Frau, die ihre Liebe in einem nicht Deutschen - nicht Europäer gefunden hatte und dieses Liebe nicht verlieren wollte, nur weil die deutschen Behörden dagegen sind (inofiziell) das sie sich lieben und zusammen leben wollten. Ihre Liebe wurde auf eine sehr harte Probe gestellt. Verloren oder nicht?

    Mehr
  • Rezension zu "Liebe gegen Bürokratie" von Yana Özer

    Liebe gegen Bürokratie

    Capitano

    14. June 2010 um 17:20

    Yana Özers erstes Buch über die Bürokratie in Deutschland steckt voller Emotionen - der Leser wird von der inneren Erregung der Autorin förmlich angesteckt und mitgerissen - zu Menschenverachtend ist das, was sich die Herren Bürokraten mit zwei Menschen aus unterschiedlichen Kulturen leisten, die nichts weiter wollen als in Deutschland zu arbeiten, leben und zusammensein. Der Vorwurf seitens der Behörden, dass sie nur eine Scheinehe eingehen wollen, versucht die Autorin glaubhaft an unzähligen Beispielen zu widerlegen - doch der Versuch fruchtet nicht, kein Aufbäumen, keine akribisch vorgebrachten Beweise, dass sie sich einfach nur lieben, hilft ihnen weiter - und so ist es nur eine Frage der Zeit, dass es die Bürokratie in Deutschland schafft zwei liebende Menschen auseinanderzubringen ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks