Yangzom Brauen

 3.6 Sterne bei 34 Bewertungen

Lebenslauf von Yangzom Brauen

Yangzom Brauen, 1980 in der Schweiz geboren, pendelt heute als Model und Schauspielerin zwischen Hollywood, New York, Berlin und Zürich. Sie engagiert sich ehrenamtlich für ein freies Tibet.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Yangzom Brauen

Cover des Buches Eisenvogel (ISBN: 9783453645264)

Eisenvogel

 (33)
Erschienen am 09.11.2010
Cover des Buches Across Many Mountains (ISBN: 9781250012036)

Across Many Mountains

 (1)
Erschienen am 30.10.2012

Neue Rezensionen zu Yangzom Brauen

Neu

Rezension zu "Eisenvogel" von Yangzom Brauen

Rezension zu "Eisenvogel" von Yangzom Brauen
jackdeckvor 8 Jahren

Ich habe die drei Damen in einer Talkshow gesehen und war fasziniert, besonders
von der Grossmutter. Sie strahlte eine solche Zufriedenheit und innere Ruhe aus.
Nachdem ich das Buch gelesen habe, hatte ich eine gute Vorstellung von ihrem gelebten
Leben und mir wurde auch klar, woher diese innere Ausgeglichenheit kam.
Es ist eine der schönsten Biografien/Familiengeschichten die ich gelesen habe.
Kompliment an die Schreiberin, denn offensichtlich war es ihr erstes Werk.
Ich bin sehr beeindruckt und habe viel über die Geschichte Tibets erfahren können
und das Leben in diesem Land.
Wer sich für Buddhismus und das Leben in Tibet interresiert wird diese Buch zu schätzen wissen.
Unbedingt lesen!

Kommentieren0
23
Teilen

Rezension zu "Eisenvogel" von Yangzom Brauen

Rezension zu "Eisenvogel" von Yangzom Brauen
Mister_Elvisvor 8 Jahren

Einerseits habe ich diese Geschichte von drei Generationen tibetischer Frauen sehr gerne und mit großem Interesse gelesen. Andererseits ist es doch mit ziemlich gemischten Gefühlen geschehen. Irgendwie drängte sich immer wieder der Eindruck auf, dass die Autorin sich in den Mittelpunkt rücken möchte und dafür auch die Familiengeschichte dienen soll. Dennoch ein lesenswertes Buch.

Kommentieren0
16
Teilen

Rezension zu "Eisenvogel" von Yangzom Brauen

Rezension zu "Eisenvogel" von Yangzom Brauen
Omarvor 10 Jahren

Das Buch passt bestens zur westlichen Tibeter-Mode, die einen mit Göttern angereicherten Buddhismus zelebriert und mit dem Dalai Lama dem Tibet wieder die alten aristokratischen Zeiten bescheren möchte. Zeiten, in denen die Mönche herrschten und sich von Leibeigenen hofieren ließen. Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legt bis man es durch hat.

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 72 Bibliotheken

auf 8 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks