Yann Arthus-Bertrand Home

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Home“ von Yann Arthus-Bertrand

Voyaging through over 50 countries, this book covers topics relevant to the environment's condition and factors which can play a role in determining its future: Earth, Agriculture, Cities, Oil, Global Warming, Sea, Water, Forest and Humanism. It focuses on practical solutions for the environmental challenges. (Quelle:'Flexibler Einband/27.08.2009')

Das ganze gibt es auch als Film.

— Karin1970
Karin1970

Ein sehr schönes Buch, in dem ein Kind die Schönheit der Erde entdecken und ein umweltbewusstes Denken entwickeln kann.

— kfir
kfir

Stöbern in Kinderbücher

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Home" von Yann Arthus-Bertrand

    Home
    kfir

    kfir

    01. June 2009 um 21:05

    Pünktlich zum Weltumwelttag bringt Knesebeck den Bildband "HOME Wir retten unserer Erde" heraus. In vielen kleinen Schritten und einfachen Erklärungen wird auf kindgerechte Art das Thema Umweltschutz von einer etwas anderen Sichtweise näher gebracht. Es wird aufgezeigt, wie alles Leben der Erde aus dem Wasser entstanden ist und wie noch heute alle Organismen auf sauberes Wasser und frische Luft angewiesen sind. Dabei wird auch auf aktuelle Veränderungen des Klimas eingegangen und wie sich das auf unser aller Lebenssituationen auswirkt. Es werden allerdings weniger harten Fakten präsentiert und mit Zahlen und Statistiken gearbeitet. Vielmehr wird emotional auf das allgemeine Bewusstsein für die aktuellen Zustände appelliert. Mit zum guten Verständnis tragen wesentlich die vielen Fotos von Yann Arthus-Bertrand bei. Auf den vielen brillanten und außergewöhnlichen Aufnahmen mit vielen Details gibt es immer wieder zahllose Kleinigkeiten zu entdecken, sodass auch auf Dauer keine Langeweile entsteht. Bertrand zeigt dabei geschickt die gesamte Bandbreite der Erde. Zum einen die Schönheit der Erde mit seinen Pflanzen und Tieren sowie unzerstörten Landschaften. Zum anderen als starken Kontrast die zahllosen Eingriffe des Menschen in seine Umwelt. Durch das kleine Format des Buches kommen zwar viele Details der Bilder nicht in gleichem Maße zur Geltung wie in seinen anderen Büchern, das schmälert den Gesamteindruck jedoch nur unwesentlich. Vielmehr wirken die Fotos durch die teilweise sehr ungewöhnliche Vogelperspektive, durch das brillante Farbspiel und die starken Kontraste oder die imposante Gesamterscheinung eines Motivs. Einziger Wermutstropfen des an sich sehr ansprechenden Buches ist das außergewöhnliche Layout mit der oben und unten aus dem Buch herausragenden Erdkugel – aufrecht stehend im Regal aufbewahrt wird sich der untere Schnitt sicherlich recht schnell abstoßen und unansehnlich werden. Ansonsten überzeugt das Buch durch die von Knesebeck gewohnte sehr gute Verarbeitungsqualität in Bezug auf Papier, Druck und Bindung. Ein sehr schönes Buch, in dem ein Kind die Schönheit der Erde entdecken und ein umweltbewusstes Denken entwickeln kann.

    Mehr