Yann Martel

(1.098)

Lovelybooks Bewertung

  • 1903 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 45 Leser
  • 177 Rezensionen
(450)
(394)
(169)
(60)
(25)
Yann Martel

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Geschichte mit tieferer Bedeutung

    Schiffbruch mit Tiger

    c_awards_ya_sin

    26. May 2017 um 11:46 Rezension zu "Schiffbruch mit Tiger" von Yann Martel

    Ein fantastisches Stück Literatur! Die Geschichte von Pi und seinem Tiger enthält noch so viel mehr. Durch Pis Gedanken erhält dieses Buch eine solch tiefere Bedeutung -über das Leben, Religion und Freiheit. Ohne je wertend zu sein welcher Glaube oder welche Entscheidung richtig ist lässt es einen über die Dinge nachdenken. Das ist genau das was wir in diesen Zeiten tun sollten.

  • EineGeschichte die einen mit auf eine Reise nimmt

    Schiffbruch mit Tiger

    fliegende_zeilen

    21. May 2017 um 15:38 Rezension zu "Schiffbruch mit Tiger" von Yann Martel

    HandlungDer Junge Pi Patel (eigentlich Piscine Molitor Patel), Sohn eines Zoobesitzers in Indien und praktizierender Hindu,Christ und Muslim erleidet zusammen mit einem Zebra, einer Hyiene, einem Orang-Utan und einem ausgewachsenen begalischen Tiger Schiffbruch. Doch durch unglückliche Zufälle steht Pi dem Tiger bald allein gegenüber und eine lange ud außergewöhnliche Odyssee beginnt. Bewertung Ich kannte den Film schon bevor ich das Buch las. Und trotzdem erlebte ich die Geschichte nocheinmal neu.Yann Martel schreibt in einem ...

    Mehr
  • Anmerkungen

    Schiffbruch mit Tiger

    jasmiin_1511

    22. April 2017 um 13:40 Rezension zu "Schiffbruch mit Tiger" von Yann Martel

    Ich habe mir dieses Buch auf einem Flohmarkt gekauft, nachdem ich den Film dazu gesehen habe.Zu Beginn des Buches war ich sehr skeptisch, ich habe etwas gebraucht um in die Story reinzukommen, obwohl ich sie eigentlich schon kannte. Es werde sehr viele Fakten über Tiere und deren Haltung im Zoo dargestellt. Dinge, über die ich mir vorher nie Gedanken gemacht habe. Es war wirklich interessant, so viel neues zu erfahren.Die Geschichte von Pi Patel ist sehr gut geschrieben. Ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Es geht ...

    Mehr
  • Der Esel und der Affe

    Ein Hemd des 20. Jahrhunderts

    rallus

    21. March 2017 um 17:14 Rezension zu "Ein Hemd des 20. Jahrhunderts" von Yann Martel

    Es gibt viele Bücher über den Holocaust, doch keines was annähernd so heimtückisch daher kommt, wie das hier vorliegende Buch von Yann Martel. Heimtückisch ist es, weil es den Leser erst auf die falsche Fährte führt, ihn irreleitet und plötzlich brutal auf das Naheliegende stösst. Das Buch ist voller Symbolik und Andeutungen, so wie das Grauen auch voller Schatten und indirekten Bedrohungen ist.  Jeder mag sich an den Symbolen versuchen, ein Esel und ein Affe, die in einem Theaterstück vorkommen, aber auch in der Taxidermie ...

    Mehr
    • 5
  • Ungewöhnlich- aber gut

    Schiffbruch mit Tiger

    mesu

    12. March 2017 um 17:09 Rezension zu "Schiffbruch mit Tiger" von Yann Martel

    Schiffbruch mit Tiger ist kein gewöhnliches Buch. Eigentlich erkennt man erst nach der Lektüre, seinen wahren Wert. Es ist kein Buch zum zwischendurch lesen. Ich finde die Geschichte sehr interessant und man lernt im ersten Drittel des Buches viel über Tiere und den Zoo.  Eigentlich ist es unmöglich, das ein Mensch und ein Tiger zusammen auf einem Boot überleben können, aber Yann Martel zeigt uns in diesem Buch wie es tatsächlich sein könnte. Ein schöner Roman, den man lesen sollte

  • Hohe Erwartungen an die Hohen Berge Portugals

    Die Hohen Berge Portugals

    Sikal

    28. January 2017 um 08:24 Rezension zu "Die Hohen Berge Portugals" von Yann Martel

    Nachdem Yann Martel den meisten durch seinen Roman Schiffbruch mit Tiger bekannt ist, wird er wohl auch daran gemessen und die Erwartungen dementsprechend hoch geschraubt. Doch dieser Roman ist anders, nicht schlecht, aber ungewöhnlich und skurril. Der Roman ist in drei große Teile gegliedert – Heimatlos, Heimwärts, Heimat. Der erste Teil beginnt in Lissabon, 1904 und erzählt die Geschichte von Tomás, der nach einem schweren Verlust nur mehr rückwärts geht, um seinen Protest an die Welt oder das Schicksal auszudrücken. Als er ...

    Mehr
    • 2
  • Ein modernes Gleichnis ...

    Schiffbruch mit Tiger

    CleoVomMars

    10. January 2017 um 11:29 Rezension zu "Schiffbruch mit Tiger" von Yann Martel

    ... das man stellenweise wohl nie wirklich verstehen wird. Was sagt der Klappentext? In meinem Fall musste der Klappentext gar nichts sagen, er fällt auch nicht sehr aussagekräftig aus, daher verzichten wir an dieser Stelle mal darauf. Wieso habe ich dieses Buch gelesen? Das ist eine schöne Geschichte. Während meiner Vorbereitung auf das Abitur lasen wir im Englisch-Leistungskurs einen Abschnitt (nur wenige Seiten Din-A4) aus diesem Buch. Wir hatten einen groben Anriss vom Inhalt und dieses bisschen Text. Das hat mich damals noch ...

    Mehr
  • Es ist speziell und nicht ganz einfach ...

    Ein Hemd des 20. Jahrhunderts

    CleoVomMars

    10. January 2017 um 10:50 Rezension zu "Ein Hemd des 20. Jahrhunderts" von Yann Martel

    ... aber es ist bis zum heutigen Tag das beste Buch, das ich in meinem ganzen Leben gelesen habe.Was sagt der Klappentext?Henry T., ein ehemals erfolgreicher Schriftsteller, bekommt eines Tages einen Brief von einem Leser, der ihn sehr neugierig macht. Die Suche nach jenem führt Henry zur Tierpräparation »Okapi« und ihrem Besitzer. Der zeigt ihm Szenen eines ungewöhnlichen Theaterstückes, das er gerade schreibt. Es handelt vom »Schrecken«. Doch was ist der »Schrecken«, was geschieht da, und wie können wir Erlebnisse benennen, die ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2494
  • Die nicht ganz so hohen Berge Portugals

    Die Hohen Berge Portugals

    Neil Jung

    15. October 2016 um 21:52 Rezension zu "Die Hohen Berge Portugals" von Yann Martel

    Der Museumskurator Tomas unternimmt zu Beginn des 20.Jh. eine abenteuerliche Autofahrt in die doch nicht so hohen Berge Portugals, auf der Suche nach einem Schatz aus den afrikanischen Kolonien Portugals. Der Pathologe Eusebio findet allerlei wunderliche Dinge in einer Leiche. Und der kanadische Politiker und Witwer Peter adoptiert einen Schimpansen und reist mit ihm in das Dorf seiner Ahnen, in den hohen Bergen Portugals. Jede der drei Geschichten hat durchaus ihren Reiz. Aber obwohl es natürlich Zusammenhänge gibt, habe ich sie ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks