Yann Queffélec Nellys Lachen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nellys Lachen“ von Yann Queffélec

Als Pierre sechs Jahre alt ist, verschwindet seine Mutter Nelly. Ohne ein Wort, mitten in der Nacht. Notgedrungen muss Pierre den fragwürdigen Erklärungen seines Vaters Marc Glauben schenken, Nelly habe sie beide verlassen. Seitdem verbindet Vater und Sohn eine seltsame Hassliebe, geprägt von Misstrauen und Sprachlosigkeit, von der ständigen Sehnsucht nach der Mutter und Geliebten. Bis Marcs Lügengebäude eines Tages in sich zusammenstürzt und Pierre sich verzweifelt gegen den Mann wendet, der nur vorgibt, sein Vater zu sein...§Yann Queffelec, Meister des sensiblen Porträts seelischer Abgründe, hat einen brillanten Roman über eine mörderische Vater-Sohn-Beziehung geschrieben, über den Drahtseilakt zweier Menschen, die nicht wissen, ob sie einander lieben oder hassen sollen.

Stöbern in Romane

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

klaraelisa

Das Haus ohne Männer

Nicht schlecht, hat mich aber auch nicht total vom Hocker gehauen

luluslibrary

Karolinas Töchter

Eine berührende Geschichte über das Schicksal einer polnischen Holocaustüberlebenden. Leider wegen einiger Recherchefehler keine 5 Sterne

tinstamp

Lied der Weite

Warmherzig und still

KSteffi1

Was man von hier aus sehen kann

Wie ein Märchen für Erwachsene

Lenih

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine ruhige, außergewöhnliche Geschichte über die Liebe zur Musik :-)

Lrvtcb

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks