Yannik Mahr Mit 80 Ängsten um die Welt

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mit 80 Ängsten um die Welt“ von Yannik Mahr

Schlangen am Hotel-Pool, Kakerlaken zum Frühstück oder unangenehme Mitreisende: Das sind die Sorgen der schockierend komischen Reise, die mit 80 Ängsten um die Welt führt. Endlich nimmt einer die Deutschen und ihre Furcht vor Flügen (30 Prozent), Tropenkrankheiten (80 Prozent), Naturkatastrophen (84 Prozent) und Kofferpacken (alle!) ernst. Der bekennende Fernreiseangsthase Yannik Mahr verrät, wie man miese Malaria-Mücken, thailändische Taxifahrer und amerikanische Grenzbeamte überlebt. Er enthüllt die besten Tricks gegen Flugangst und kämpft gegen Durchfall-Attacken, Jetlag und die zehn giftigsten Tiere der Welt. All inclusive: Die sichersten Reiseziele aller Zeiten. Abgefahren!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mit 80 Ängsten um die Welt" von Yannik Mahr

    Mit 80 Ängsten um die Welt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. June 2011 um 12:45

    Das Buch ist wirklich sehr gut geeignet für "Fernreiseangsthasen" und solche die es werden wollen ;) Schöne Reisetipps und jede Menge Spaß!

  • Rezension zu "Mit 80 Ängsten um die Welt" von Yannik Mahr

    Mit 80 Ängsten um die Welt
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    07. May 2011 um 13:13

    Bei der riesigen Zahl der Menschen, die da täglich in der Welt unterwegs sind, sei es beruflich oder noch viel mehr auf Urlaubsreisen, wundert man sich über die Angabe des Autors des vorliegenden Buches, wie viele dieser Menschen vor und während dieser Reisen von den unterschiedlichsten Ängsten geplagt werden, von denen die bekannte Flugangst nur eine von vielen ist. „Wie Sie verreisen und trotzdem überleben“, dazu verspricht Yannik Mahr im Untertitel seines Buches „Mit 80 Ängsten um die Welt“ Tipps und Ratschläge. Und mit viel Schreibwitz löst er dieses Versprechen ein und bietet gleichzeitig entspannende Unterhaltung vom besten. Da tauchen Thrombosestrümpfe und Spinnen auf, Kakerlaken treiben ihr beängstigendes Unwesen, allerlei Viehzeug wird beschrieben, das furchtbar sticht, und auch Montezumas berühmte Rache darf nicht fehlen. Ein unterhaltsamer Lesespaß auch für Leute, die lieber zu Hause bleiben. Nach diesem Buch wissen sie vielleicht auch endlich, warum.

    Mehr
  • Rezension zu "Mit 80 Ängsten um die Welt" von Yannik Mahr

    Mit 80 Ängsten um die Welt
    Estel90

    Estel90

    25. April 2011 um 20:22

    Terrorismus, Malaria, Hygienemängel in Hotels... wieso machen wir noch gleich Urlaub? Weil wir uns die schönsten Stellen (oder die weniger schönen, je nach Geschmack des Reisenden) dieses Planeten ansehen wollen: Meere, Berge, kurz: tolle Landschaften gewürzt mit der Kultur des jeweiligen den Landstrich bevölkernden Völkchens. Doch was tun, wenn die Angst vor oben genannten mehr oder weniger präsenten Gefahren nicht nur für Unwohlsein sondern zur Reiseabstinenz führt? Man bekämpft diese Ängste - am besten in dem man anfängt dieses Buch zu lesen. Auf lustige und sich selbt manchmal ein wenig veräppelnde Weise schreibt Fernreiseangsthase Yannik Mahr, wie er seine Ängste besiegt, oder vielmehr zu überwinden gelernt hat - und welche Tricks ihn vor dem Durchdrehen bewahren. Ich habe selten so viel bei der Lektüre eines Reiseführers gelacht (okay, ein wirklicher Reiseführer ist es nicht, aber dafür ein Vor-Reise-Führer) - absolut empfehlenswert und für jeden, den das Fernweh packt genau richtig. Entweder man ist für eine Weile von allen Reisegelüsten geheilt, oder - leider bei mir der Fall - man will erst Recht hinaus in die große weite Welt. ... und jetzt hoffe ich insgeheim auf eine Fortsetzung des Buches :)

    Mehr