Yasar Kemal

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(13)
(19)
(7)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch der Hoffnung und des Widerstands

    Memed mein Falke

    ekoepping

    23. April 2017 um 18:23 Rezension zu "Memed mein Falke" von Yaşar Kemal

    Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Wie ironisch, dass Kemal den höchsten Kulturpreis der Türkei im Jahr 2008 ausgerechnet in Anwesenheit von Recep Tayyip Erdoğan erhalten hat... Aber vielleicht ist auch das Anlass zu Hoffnung: dass der Widerstand gegen das Unrechtsregime dort weiter blüht und gedeiht.

  • Themen-Challenge 2014 - übersetzte Bücher, aber nicht aus dem Englischen oder Französischen

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014: Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 15 austauschen!

    • 67
  • Rezension zu "Memed, mein Falke" von Yasar Kemal

    Memed mein Falke

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. February 2010 um 13:13 Rezension zu "Memed, mein Falke" von Yaşar Kemal

    Ich habe mich auch an diesen "Nationalepos" herangewagt. Thematisch fallen mir solche Geschichten eher schwer. Es scheint in einer ganz anderen Welt zu spielen, und v.a. wirkt es stets so, als sei es eine Geschichte des tiefsten Mittelalters. Schlimm wird es also dann, wenn man sich vor Augen führt, dass die Geschichte im 20. Jahrhundert spielt. Da verhungern Menschen, werden von Großgrundbesitzern unterdrückt und erschlagen, da gibt es Zwangsehen und Blutrache. Und wenn man ein wenig weiter denkt, dann merkt man eben auch, dass ...

    Mehr
  • Rezension zu "Inselromane / Die Ameiseninsel" von Yasar Kemal

    Inselromane / Die Ameiseninsel

    BertieWooster

    05. April 2009 um 10:52 Rezension zu "Inselromane / Die Ameiseninsel" von Yaşar Kemal

    Das Buch handelt Anfang der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts. Die Türkei hatte zunächst an der Seite der Mittelmächte im 1. Weltkrieg gekämpft. Nach der Niederlage des Osmanischen Reichs begann die Gründung der modernen Türkei durch Kemal Atatürk. Griechenland glaubte von der geschwächten Türkei Gebiete zu erobern, zumal eine erhebliche griechische Minderheit an den Küsten wohnten. Die Griechen wurden jedoch zurückgeschlagen. Dies musste die griechische Minderheit büßen und wurde vertrieben bzw. es fand ein "Austausch" zwischen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Memed-Romane" von Yasar Kemal

    Memed-Romane

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. November 2008 um 21:25 Rezension zu "Memed-Romane" von Yasar Kemal

    Yaşar Kemal, 1923 in der Provinz Adana geboren, gehört wohl zu den bedeutendsten zeitgenössischen Schriftstellern der Türkei. Außerdem ist er immer ein kritischer Beobachter seines Landes u.a. in Bezug auf die Wahrung der Menschenrechte, was ihm nicht nur einmal - von Seiten des türkischen Staates - übelgenommen wurde. Seinen Roman "Memed mein Falke" veröffentlichte er bereits 1955 - seitdem bekam er zahlreiche internationale Auszeichnungen für sein Werk, so zum Beispiel den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 1997. Memed ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Memed, mein Falke" von Yasar Kemal

    Memed mein Falke

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. June 2008 um 08:47 Rezension zu "Memed, mein Falke" von Yaşar Kemal

    Yaşar Kemal, 1923 in der Provinz Adana geboren, gehört wohl zu den bedeutendsten zeitgenössischen Schriftstellern der Türkei. Außerdem ist er immer ein kritischer Beobachter seines Landes u.a. in Bezug auf die Wahrung der Menschenrechte, was ihm nicht nur einmal - von Seiten des türkischen Staates - übelgenommen wurde. Seinen Roman "Memed mein Falke" veröffentlichte er bereits 1955 - seitdem bekam er zahlreiche internationale Auszeichnungen für sein Werk, so zum Beispiel den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 1997. Memed ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Disteln brennen" von Yasar Kemal

    Die Disteln brennen

    Marco

    01. February 2008 um 20:00 Rezension zu "Die Disteln brennen" von Yasar Kemal

    „Brennende Disteln“ ist der zweite Roman von Yassar Kemals Memed-Trilogie. Drei Bücher über das Leben eines Rebellen und Freiheitskämpfer. Jeder Teil ist einzeln ohne Brüche lesbar, jedes Buch ist ein eigenes Leseereignis. Schnell wird man in die eigene Welt der Bauern, Beys und Rebellen gezogen. Die Menschen bekommen Konturen, die Landschaften entfalten Reize, Geräusche und Gerüche. Kemal ist ein Romantiker, der die bunten leuchtenden Farben liebt. Mit ihnen malt er Leidenschaft, Leid und nahezu alle anderen Facetten des Lebens. ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.