Yasmin El-Hakim

 4.3 Sterne bei 31 Bewertungen
Autorin von Alfengard, Alfengard: und die Schatten des Todes und weiteren Büchern.
Autorenbild von Yasmin El-Hakim (©)

Lebenslauf von Yasmin El-Hakim

Yasmin El-Hakim wurde 1965 als zweites Kind einer deutschen Mutter und eines irakischen Vaters in Stuttgart geboren. Mit acht Jahren zog sie mit ihren Eltern und ihrer älteren Schwester in den Irak. 1995 zog sie zurück nach Stuttgart. Die Einflüsse der beiden Kulturkreise spiegeln sich in ihren Geschichten wider. Schon als Kind dachte sie sich spannende Geschichten aus. Während dem Joggen fallen ihr die besten Ideen und Lösungen für verzwickte Situationen in ihren Geschichten ein. Sie arbeitet halbtags als kaufmännische Angestellte, hat zwei erwachsene Kinder, zwei süße Enkelkinder und lebt mit ihrem jetzigen Lebenspartner im Süden Stuttgarts

Alle Bücher von Yasmin El-Hakim

Cover des Buches Alfengard (ISBN:9783748144373)

Alfengard

 (19)
Erschienen am 18.03.2019
Cover des Buches Alfengard: und die Schatten des Todes (ISBN:B07PZ8KX38)

Alfengard: und die Schatten des Todes

 (7)
Erschienen am 24.03.2019
Cover des Buches Alfengard (ISBN:9783749436071)

Alfengard

 (5)
Erschienen am 09.04.2019

Neue Rezensionen zu Yasmin El-Hakim

Neu

Rezension zu "Alfengard" von Yasmin El-Hakim

Ein ungewollter Urlaub in Alfengard
AHackervor 3 Tagen

Johanna ist 14 Jahre alt, geht zur Schule und lebt bei ihren Eltern und kleinen Bruder. Scheint ein ganz normales Leben zu sein, oder? Nicht ganz, denn eines Tages in der Schule erlebt Johanna einen mysteriösen Vorfall. Und am Abend erzählen ihr ihre Eltern auch noch, dass sie nicht ihre leibliche Tochter sei! Sie ist die Tochter von zwei Freunden, die sie damals kennengelernt haben und die haben sie gebeten, auf Johanna aufzupassen, da sie in Gefahr sei.

Johanna ist natürlich außer sich, da sie nun nicht mehr mit auf den Familienurlaub darf und ihre Eltern das so lange vor ihr geheim gehalten haben, sondern ihre Sommerferien in einem Ort namens Alfengard fristen muss. Und dann auch noch mit einem fremden Typen, der behauptet, ihr wahrer Vater zu sein! Da fliegen natürlich die Fetzen. Doch Johanna muss nicht alleine reisen - sie hat Klette, ihren Drachenrüssler an ihrer Seite.

In Alfengard trifft sie auf allerlei Geschöpfe, seien es nun Werwölfe, Wombits, Gnome, Trolle, Zwerge, Wichtel oder oder oder - die Liste ist lang und es ist alles in einer wunderschönen Welt zusammengefügt. Auch die Personen auf die sie trifft, sind alle einzigartig und haben ihre Eigenschaften.

Es beweist auch, dass es nicht immer durchweg spannend sein muss. Es gibt viele entspannte Passagen im Buch, die einfach die Natur von Alfengard zeigen, doch das finde ich wunderschön! Ich kann mich gerne zurück lehnen und ein wenig in eine fremde Welt eintauchen. Doch an den Stellen, wo es ein wenig ernster wird, kommt die Action definitiv nicht zu knapp und es wird wirklich spannend.

Achtung: Ihr solltet dieses Buch nicht mit leeren Magen lesen, bei den vielen Beschreibungen vom Essen, wird man definitiv sehr hungrig.

Ich werde auf jeden Fall den zweiten Teil lesen und freue mich schon darauf!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Alfengard" von Yasmin El-Hakim

Willkommen in Alfengard
Sakle88vor 10 Tagen

Inhalt: (Klappentext übernommen)
Johanna ist außer sich. Sie darf nicht, wie geplant, mit ihrer Familie in die Sommerferien fahren. Stattdessen muss sie zu ihrem unbekannten Erzeuger nach Alfengard. Das hat ihr gerade noch gefehlt. Das kann nur öde und langweilig werden.
Es kommt aber alles ganz anders. Von Langeweile keine Spur! Sie landet in einer Welt voller wundersamer Wesen, an deren Existenz sie nicht einmal im Traum geglaubt hatte. Und als ob das nicht schon genug wäre, erfährt sie, dass sie eine Alfe mit magischen Fähigkeiten ist.
Und dann ist da noch dieser sympathische Loup. Doch schon bald erfährt Johanna, dass er mehr als nur ein normaler Junge ist.


Meine Meinung:
Auf dem Cover sehen wir eine rothaarige Frau vor einer Burg. Ich denke das es sich hier um Johanna vor der Burg Alfengard handelt. Ein wirklich passendes Cover. Gefällt mir gut.


Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Wir lesen das Buch aus Johannas Sicht.
Die sich sehr auf die Reise mit ihrere Familie gefreut hat und dann einen Rückschlag erhält. Denn sie darf nicht mit. Johanna war mir zu Beginn nicht sehr sympathisch. Vor allem ihre Meinung zu ihrem Erzeuger und zu Seraphin hat mich sehr genervt, sie erschien mir sehr oberflächlich. Auch ihr zickiges und naives Verhalten war anfangs nicht sehr angenehm. Doch sie ändert sich im Laufe der Geschichte und diese Entwicklung hat mir sehr gut gefallen. Ich finde es schön zu sehen, dass Johanna auch anders kann.

Am liebsten war mir aber immer noch Seraphin. Mit so einem Freund an deiner Seite kann dir keiner was zu leide tun. Und dem seine Geduld möchte ich mal haben ;)
Loup ist auch ein Kandidat der mir von Beginn sehr gut gefallen hat. Ich finde die Charaktere gut dargestellt bzw ihre Entwicklungen nachvollziehbar.

Es gab auch Wendungen, die ganz schön Spannung hereingebracht haben. Doch leider empfand ich es manchmal etwas in die Länge gezogen. Was meinen Lesefluss zwar nur minimal gestört hat, aber dennoch waren einige wenige Längen vorhanden.

Alfengard selbst wird detailliert und mit viel Liebe beschrieben. Was mir sehr gut gefallen hat, denn so konnte ich mir die Umgebung gut vorstellen.

Fazit:
Alfengard ist eine Geschichte welche wundervolle magische Wesen hervorbringt und deren Charaktere zum weiter entwickeln geeignet sind. Wo Freundschaft auch etwas bedeutet und die Gefahr doch immer im Nacken sitzt. Mir hat die Geschichte auch mit den Längen gut gefallen. Ich gebe vier Sterne und eine klare Kauf- und Leseempfehlung. Einen Stern Abzug für Joahannas Art am Anfang sowie die kleineren Längen. Ansonsten ist es sehr zu empfehlen für Fantasy Begeistere Leser.




Vielen lieben Dank an die Autorin Yasmin El-Hakim für das Rezensionsexemplar.
Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche und persönliche Meinung!

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Alfengard" von Yasmin El-Hakim

Gelungener Abschluß der Dilogie
Bianka_Frivor 23 Tagen

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Der 2. Band der genialen Alfengardreihe. Ich liebe es und habe es, genau wie Band 1 verschlungen. Band 1 sollte man vorher allerdings gelesen habe, bevor man sich dem Teil zuwendet, da man ansonsten doch ratlos vor dem Buch sitzt😉

Das Buch ist genau wie Band 1 flüssig,bildgewaltig und mega spannend geschrieben! Die Seiten flogen nur so dahin und ich konnte wieder ganz tief nach Alfengard eintauchen❤
Ich liebe dir detaillierte und liebevolle Schreibweise der Autorin, aber auch manchmal mit tiefergehenden Themen. Man erfährt vieles über Alfengard, über die Charaktere, einfach alles. Dadurch kommt man während der Geschichte auch mal zu Atem, deswegen ist es für mich nicht minder spannend! 

Die Charaktere sind einzigartig! Von sympathisch bis, nun ja, muss man den mögen😂 sie haucht den Charakteren Leben ein, so dass man sich gut hineinversetzen konnte❤

Ich kann auch hier nicht viel schreiben, ohne zu Spoilern, aber es ist ein absolut gelungener Abschluß der Reihe❤ich kann die Dilogie nur jedem empfehlen, der in eine fantastische und bildgewaltige Welt eintauchen möchte❤

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Alfengard (ISBN:undefined)

Liebe Leseratten

ich verlose 5 eBooks von Band 2 der Alfengard-Dilogie (Alfengard und die Schatten des Todes)
Der Gewinn eines der eBooks verpflichtet zur Teilnahme an der Leserunde und die Teilnahme an der Leserunde sollte mit einer Rezension am Schluss verbunden sein.


195 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Alfengard und die Bestie von Kamarra (ISBN:undefined)

Herzlich willkommen zur Leserunde  von:

Alfengard und die Bestie von Kamarra

es ist mein erster Jugendfantasy-Roman.
Erlebt mit, was Johanna alles erlebt. Anstatt mit ihrer Familie in die Sommerferien zu fahren wie geplant, kommt alles ganz anders.
Sie muss ganz allein nach Alfengard fahren. Alfengard? Wo liegt das? Man findet diesen Ort auf keiner Landkarte aber er soll irgendwo im Osten Europas liegen. Spannung und Emotionen, mehr verrate ich nicht, ich will euch ja nicht den Lesespaß verderben. Es wird allerdings richtig spannend.

Hallo liebe Leser,

wer sich angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen sich zu bewerben.

Ich verlose 5 Taschenbücher unter den Teilnehmern der Leserunde.

Am 10.10.2017 beginnt dann die Leserunde.

Bis dahin habe ich die Gewinner der Verlosung und kann die Bücher rechtzeitig verschicken.

vom 1.10. bis 5.10.2017 gibt es auf Amazon/KDP, das eBook kostenlos:

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_c_1_15?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias%3Ddigital-text&field-keywords=yasmin+el-hakim&sprefix=yasmin+el-hakim%2Cdigital-text%2C263&crid=3PSWW70748EN3


Ich freue mich auf eure Teilnahme!

361 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Yasmin El-Hakim wurde am 12. April 1965 in Stuttgart (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks